Chemische Kostlichkeiten

Chemische Kostlichkeiten

by Klaus Roth
     
 

Von wegen langweilig - Chemie ist spannend, geistreich, ungemein nützlich und durchaus nicht unverständlich, wie uns Klaus Roth auf unterhaltsame Weise zeigt.

Man könnte fast vermuten, dass Chemie durch den Magen geht? Chemische Prozesse verleihen knusprigen Brot die duftende Kruste und ohne das chemische Wechselspiel zwischen Eigelb, Öl und

See more details below

Overview

Von wegen langweilig - Chemie ist spannend, geistreich, ungemein nützlich und durchaus nicht unverständlich, wie uns Klaus Roth auf unterhaltsame Weise zeigt.

Man könnte fast vermuten, dass Chemie durch den Magen geht? Chemische Prozesse verleihen knusprigen Brot die duftende Kruste und ohne das chemische Wechselspiel zwischen Eigelb, Öl und Wasser nutzt einem Drei-Sterne-Koch seine ganze Raffinesse nichts, will er eine himmlische Mayonnaise oder Sauce hollandaise kreieren. Selbst das sonntägliche Frühstücksei gelingt nur mit einer Portion Chemie. Und sie lässt den Champagner auf unseren Zungen prickeln, beglückt uns aber auch mit einem Kater nach übermäßigem Genuss. Chemie bewahrt uns auch vor tödlichen Krankheiten wie der Seemannskrankheit Skorbut - Ehre gebührt dem Entdecker von Vitamin C!

Die Chemie erhöht unsere Lebensqualität in vielen Bereichen, die wir mit dieser Naturwissenschaft auf den ersten Blick überhaupt nicht in Verbindung bringen. Genießen wir den herrlichen Klang der Musik von unserem CD-Player oder schauen uns ein lustiges Video auf DVD an, verdanken wir das tatsächlich der Chemie. Was glauben Sie? Hat die Chemie auch ihre Hände im Spiel beim unvergleichlichen Klang einer seltenen Stradivari? Interessantes, Kostbarkeiten, von ernsthaft bis skurril, präsentiert Klaus Roth auf herrlich verständliche und humorvolle Weise - lesen und genießen Sie!

Read More

Editorial Reviews

From the Publisher
"Ein Buch zum Schmökern und Genießen - und Verschenken!"
Chemie & Schule (3/2011)

"Ein Feuerwerk der lebensnahen und zauberhaften Seite der Chemie."
Lebensmittelchemiker-Mitteilungen (1/2011)

"Das Buch 'Chemische Köstlichkeiten' ist ein sehr lehrreiches, interessantes, spannend geschriebenes, bunt illustriertes Buch, das anschaulich und auf unterhaltsame Weise das Zusammenspiel von Chemie, Physik und Biologie im Alltag erklärt."
(Junge Wissenschaft 91# 2011)

"Roth präsentiert seine Geschichten locker, leicht und witzig"
Spektrum der Wissenschaft (April 2011)

"Auf die Frage, welches Buch ich als gleichsam anregende wie auch instruktive Lektüre empfehlen könnte, würde ich ohne Zweifel 'Chemische Köstlichkeiten' von KLAUS ROTH empfehlen...fachlich kompetent und unterhaltend"
Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht (Januar 2011)

"...In dem ausgesprochen attraktiven, reich illustrierten Band, der sich mit Alltagschemie befasst, kommen sowohl Fachleute als auch Laien auf ihre Kosten. Spannend geschrieben und mit einer Fülle an Hinweisen auf weiterführende Literatur. ...Gern empfohlen!"
ekz-Informationsdienst (Nr. 35/2010)

"Das herrliche Buch des Berliner Biochemikers Klaus Roth sammelt 17 Aufsätze, die zwischen 2006 und 2009 in der Zeitschrift Chemie in unserer Zeit erschienen sind. Die Beiträge sind nicht nur gründlich recherchiert und mit Fußnoten versehen, sondern oft auch außerordentlich unterhaltend geschrieben."
Max Planck Forschung (Nr. 2/2010)

"...Der humorvolle...Band aus dem Wiley-VCH-Verlag belegt auf 204 Seiten, dass viele Genüsse ? ob kulinarisch, musikalisch oder sportlich ? ohne die traditionelle, aber auch die Hochtechnologie-Chemie nicht denkbar sind."
Process (6/2010)

"... Lesespaß ist garantiert für beide: den Chemiker und den 'Chemie-Muffel'; fängt man erst einmal zu lesen an, kann man erst wieder aufhören, wenn ein Kapitel zu Ende ist."
RoSearch (8/2010)

"... Jedes dieser Essays ist absolut lesenswert. Egal ob es um die Produktion von koscheren Lebensmitteln oder den genetischen Code geht, jeder Artikel ist interessant. ..."
TNT (Nr. 55/2010)

"Mit Lust am Fabulieren erzählt der Chemiker Roth, der bereits mit dem Schriftstellerpreis der GDCh ausgezeichnet wurde, von allerlei Skurrilem und Faszinierendem aus unserem Alltag. ..."
CHEManager (7/2010)

"... Der Chemieprofessor von der Freien Universität Berlin [Klaus Roth] ]erklärt anschaulich und auf unterhaltsame Art und Weise, warum etwa eine Vinaigrette ein kurze Lebensdauer hat, aber wenig Eigelb reicht aus, dass aus einer Öl-Wasser-Mischung eine cremige stabile Masse wird. ... Die leicht verständlichen Texte sind reich illustriert."
Frankfurter Allgemeine Zeitung (02.06.2010)

"... Interessantes, Kostbarkeiten, von ernsthaft bis skurril, präsentiert Klaus Roth auf herrlich verständliche und humorvolle Weise."
CAV - Chemie-Anlagen-Verfahren (online) (06/2010)

Read More

Product Details

ISBN-13:
9783527327522
Publisher:
Wiley, John & Sons, Incorporated
Publication date:
07/13/2010
Pages:
252
Product dimensions:
0.83(w) x 11.02(h) x 8.27(d)

Customer Reviews

Average Review:

Write a Review

and post it to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews >