Die Erste Kollektivierungsphase Der Landwirtschaft Der Ddr Von 1952 Bis 1953

Die Erste Kollektivierungsphase Der Landwirtschaft Der Ddr Von 1952 Bis 1953

by Mathias M. Ller, Mathias Muller
     
 

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,3, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Die ländliche Gesellschaft Mecklenburgs im 20. Jhd., Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Dozenten: sehr gutes Literaturverzeichnis, sprachlich und… See more details below

Overview

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,3, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Die ländliche Gesellschaft Mecklenburgs im 20. Jhd., Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Dozenten: sehr gutes Literaturverzeichnis, sprachlich und inhaltlich sehr gut , Abstract: Das Jahr 1952 gilt als eine Zeit der großen Umbrüche in der erst wenige Jahre zuvor gegründeten Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Insbesondere die Auflösung der Länder und Gründung der Bezirke brach mit alten Traditionen.
Doch auch auf einem anderen Sektor sollte es Veränderungen geben, die die DDR bis zu ihrem Ende 1989 und auch darüber hinaus noch prägten: die Kollektivierung der Landwirtschaft. In dieser Hausarbeit soll allerdings nur auf die erste Phase dieses Transformationsprozesses eingegangen werden, die ihren Lauf im Sommer des Jahres 1952 und mit den Unruhen unter der Bevölkerung im Juni 1953 vorerst ein Ende nahm. Dennoch wird auch ein Ausblick bis zum Jahr 1960, dem Jahr, in dem die Kollektivierung brachial zum Abschluss gebracht wurde, gewährt.

Read More

Product Details

ISBN-13:
9783656063780
Publisher:
GRIN Verlag GmbH
Publication date:
11/24/2011
Pages:
56
Product dimensions:
5.83(w) x 8.27(h) x 0.13(d)

Customer Reviews

Average Review:

Write a Review

and post it to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews >