×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Ludwig van Beethovens Mondschein-Sonate auf Welte-Mignon-Kuenstlerrollen: Unter dem Aspekt der Dynamik und des Tempos
     

Ludwig van Beethovens Mondschein-Sonate auf Welte-Mignon-Kuenstlerrollen: Unter dem Aspekt der Dynamik und des Tempos

by Ursula Winkels, Jobst P. Fricke (Contribution by)
 
In dieser Darstellung geht es im Detail um die dynamischen Abläufe in Beethovens Mondschein-Sonate und deren Realisation mit dem Welte-Mignon-Reproduktionsklavier. Die Dynamikanalysen geben bisher nicht bekannte Einblicke in das Welte-Mignon-System. Es gibt bislang noch keine Arbeit, die die Steuerungstechnik des Welte-Mignon-Reproduktionsklaviers und die

Overview

In dieser Darstellung geht es im Detail um die dynamischen Abläufe in Beethovens Mondschein-Sonate und deren Realisation mit dem Welte-Mignon-Reproduktionsklavier. Die Dynamikanalysen geben bisher nicht bekannte Einblicke in das Welte-Mignon-System. Es gibt bislang noch keine Arbeit, die die Steuerungstechnik des Welte-Mignon-Reproduktionsklaviers und die ästhetischen Implikationen so umfassend darstellt.

Product Details

ISBN-13:
9783631397435
Publisher:
Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date:
10/22/2002
Series:
Systemische Musikwissenschaft Series , #4
Pages:
372
Product dimensions:
5.83(w) x 8.27(h) x (d)

Meet the Author

Die Autorin: Ursula Winkels wurde 1942 in Kevelaer geboren. An der Universität zu Köln studierte sie Musikwissenschaft, Geographie und Philosophie und an der dortigen Musikhochschule das Fach Schulmusik. Nach Beendigung ihrer Lehrtätigkeit am Gymnasium wurde das Studium fortgesetzt. Im Jahre 2001 promovierte sie an der Universität zu Köln.

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews