×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Meyers Money Fest: Über den täglichen Wahn und Sinn an den Kapitalmärkten
     

Meyers Money Fest: Über den täglichen Wahn und Sinn an den Kapitalmärkten

by Frank Meyer
 

Klug, bisweilen zynisch, manchmal schmerzhaft, aber immer sehr komisch – Meyers Money-Fest ist ein echtes Lesevergnügen!

Herrlich politisch unkorrekt befasst sich der bekannte n-tv-Journalist Frank Meyer in seinem Buch pointiert, unterhaltsam und sehr persönlich mit dem »lieben Geld«.

Lesen Sie zum Beispiel von …

Overview

Klug, bisweilen zynisch, manchmal schmerzhaft, aber immer sehr komisch – Meyers Money-Fest ist ein echtes Lesevergnügen!

Herrlich politisch unkorrekt befasst sich der bekannte n-tv-Journalist Frank Meyer in seinem Buch pointiert, unterhaltsam und sehr persönlich mit dem »lieben Geld«.

Lesen Sie zum Beispiel von …

  • Sprengsätzen im Portemonnaie,
  • Plansinn und Wahnsinn an den Finanzmärkten,
  • »gezyperten« Konten,
  • Absurdistan und dem Märchen der Gebrüder Bank,
  • dem Efft-Efft-Spray gegen Verschwörer aus der dunklen Welt der Wirtschaft und Börse,
  • von Klimbim, Klabauter und Klamauk vermeintlich richtiger, medial gestreuter Informationen.

Auf humorvolle und satirische Weise erklärt Ihnen Frank Meyer in Kolumnenform das angeblich hochkomplexe Thema Geld verständlich und einfach. Wenn Sie jetzt denken, sich mit Geld zu beschäftigen sei langweilig, lästig und führt zu nichts, da es uns sowieso täglich zwischen den Händen zerrinnt – Meyers Money-Fest beweist Ihnen das Gegenteil.

So ein Finanzbuch haben Sie noch nie gelesen!

Product Details

ISBN-13:
9783527680214
Publisher:
Wiley
Publication date:
10/09/2013
Sold by:
Barnes & Noble
Format:
NOOK Book
Pages:
240
File size:
491 KB

Meet the Author

Frank Meyer moderiert seit September 2006 beim Nachrichtensender n-tv die "Telebörse" und kommentiert das Börsengeschehen auf dem Frankfurter Parkett. Vorher war er zuerst 1991 als Redaktionsassistent beim ostdeutschen Jugendradio DT64 beschäftigt, 1995 ging er dann zum Inforadio Berlin-Brandenburg, wo er ab 1999 auch für die Wirtschaftsredaktion arbeitete. 2000 zog es ihn als Moderator und Börsenreporter nach Frankfurt zum Finanzsender Bloomberg TV.
Neben seiner TV-Moderation tritt er heute auch als Vortragsredner auf, schreibt über den alltäglichen Wahn und Sinn an den Finanzmärkten auf seinen Blogs www.rottmeyer.de und www.metallwoche.de und ist als Kolumnist tätig für die "Lübecker Nachrichten" und "Cashkurs".

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews