×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Michail Vasil'evic Lomonosov (1711-1765): Ein Enzyklopaedist im Zeitalter der Aufklaerung
     

Michail Vasil'evic Lomonosov (1711-1765): Ein Enzyklopaedist im Zeitalter der Aufklaerung

by Peter Hoffmann
 
Am 18. November 2011 begehen wir den 300. Geburtstag von Michail Vasil’evic Lomonosov (1711-1765), dem ersten russischen Wissenschaftler von internationaler Bedeutung. Der aus dem hohen Norden stammende Sohn einer Fischerfamilie wirkte nach der Ausbildung in Moskau, Sankt Petersburg, Marburg und Freiberg an der Petersburger Akademie der Wissenschaften als

Overview

Am 18. November 2011 begehen wir den 300. Geburtstag von Michail Vasil’evic Lomonosov (1711-1765), dem ersten russischen Wissenschaftler von internationaler Bedeutung. Der aus dem hohen Norden stammende Sohn einer Fischerfamilie wirkte nach der Ausbildung in Moskau, Sankt Petersburg, Marburg und Freiberg an der Petersburger Akademie der Wissenschaften als Chemiker, Physiker und Astronom. Er reformierte die russische Sprache, schuf Mosaike und förderte die Gründung der heute seinen Namen tragenden Moskauer Universität. Sein Schaffen kennzeichnet eine Zäsur in der russischen Kultur- und Wissenschaftsgeschichte. Das Jubiläum war Anlaß, jahrzehntelange Lomonosov-Studien zusammenzufassen. Vorgelegt wird eine Biographie, die sowohl die Bedeutung und Vielseitigkeit als auch die zeit- und charakterbedingten Grenzen Lomonosovs herausarbeitet.

Product Details

ISBN-13:
9783631617977
Publisher:
Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date:
03/31/2011
Pages:
298
Product dimensions:
5.83(w) x 8.27(h) x (d)

Meet the Author

Peter Hoffmann, geboren 1924; 1949-1953 Studium der Osteuropäischen Geschichte und Slawistik an der Humboldt-Universität zu Berlin; 1959 Dissertation; 1981 Promotion B (Habilitation); 1958-1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an historischen Instituten der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin/Akademie der Wissenschaften der DDR; Veröffentlichung von Quelleneditionen, Aufsätzen und Monographien zu den deutsch-russischen Beziehungen und zur russischen Geschichte sowie Wissenschaftsgeschichte vorwiegend des 18. Jahrhunderts, u. a. Biographien zu Anton Friedrich Büsching und Gerhard Friedrich Müller.

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews