×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Migration, Integration und Sport: Zivilgesellschaft vor Ort
     

Migration, Integration und Sport: Zivilgesellschaft vor Ort

by Sebastian Braun (Editor), Tina Nobis (Editor)
 

Migrationsbewegungen sind fester Bestandteil der deutschen Gesellschaft. Speziell an zivilgesellschaftliche Akteure, wie zum Beispiel Vereine, Projekte oder Initiativen, die konkret vor Ort im lokalräumlichen Kontext agieren, werden zunehmend gesellschaftspolitische Erwartungen für gelingende Integrationsprozesse von Personen mit Migrationshintergrund

Overview

Migrationsbewegungen sind fester Bestandteil der deutschen Gesellschaft. Speziell an zivilgesellschaftliche Akteure, wie zum Beispiel Vereine, Projekte oder Initiativen, die konkret vor Ort im lokalräumlichen Kontext agieren, werden zunehmend gesellschaftspolitische Erwartungen für gelingende Integrationsprozesse von Personen mit Migrationshintergrund gestellt. Dabei gerät auch der Sport und speziell der vereins- und verbandsorganisierte Sport in den Blickpunkt des fachpolitischen und -wissenschaftlichen Interesses. In diesem Kontext sind zuletzt zahlreiche Forschungsarbeiten zum Thema ”Migration, Integration und Sport“ erschienen, die vor allem die ”Zivilgesellschaft vor Ort“ in den Blick nehmen. Mit dem Sammelband sollen ausgewählte Arbeiten zusammengeführt und einem breiteren Publikum als Zwischenbilanz der dynamischen Fachdebatte zur Verfügung gestellt werden.

Product Details

ISBN-13:
9783531179384
Publisher:
VS Verlag fur Sozialwissenschaften
Publication date:
03/15/2011
Edition description:
2011
Pages:
195
Product dimensions:
6.10(w) x 9.25(h) x 0.02(d)

Meet the Author

Univ.-Prof. Dr. Sebastian Braun, Humboldt-Universität zu Berlin, Leiter des Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und der Abteilung Sportsoziologie.

Dipl.-Soz. Tina Nobis, Humboldt-Universität zu Berlin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement und in der Abteilung Sportsoziologie.

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews