Mozarts Requiem KV 626: Ein Fragment wird ergaenzt

Mozarts Requiem KV 626: Ein Fragment wird ergaenzt

by Matthias Korten
     
 

Außerhalb des öffentlichen Konzertlebens begegnet uns Mozarts Requiem in vielfältigen Erscheinungsformen. Medien, Theater, Film und auch die Werbung greifen sehr differenziert auf dieses Meisterwerk zurück. Nur selten wird ausreichend beachtet, daß Mozart sein Requiem als Fragment hinterließ. Ausgehend von der Auftragserteilung

Overview

Außerhalb des öffentlichen Konzertlebens begegnet uns Mozarts Requiem in vielfältigen Erscheinungsformen. Medien, Theater, Film und auch die Werbung greifen sehr differenziert auf dieses Meisterwerk zurück. Nur selten wird ausreichend beachtet, daß Mozart sein Requiem als Fragment hinterließ. Ausgehend von der Auftragserteilung werden die einzelnen Phasen der ersten Ergänzung unmittelbar nach Mozarts Tod bis hin zu den großen Bearbeitungen der aktuellen Gegenwart kritisch verglichen. Besondere Hervorhebung verdienen die Ergänzungen von Beyer, Irmen und Levin. Die angeführten Tabellen und Diagramme ermöglichen nicht nur einen schnellen Vergleich der Bearbeitungen, auch die repräsentative Gegenüberstellung der zahlreichen Einspielungen offenbart die differenzierten Interpretationsansätze.

Product Details

ISBN-13:
9783631358252
Publisher:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date:
01/04/2000
Pages:
201
Product dimensions:
6.30(w) x 9.06(h) x (d)

Meet the Author

Der Autor: Matthias Korten, geboren 1962, Studium und Lehramtsausbildung, 1998 Promotion mit dem Thema «Mozarts Requiem und seine Bearbeitungen». Tätigkeit in der Lehrerfortbildung, Lehrauftrag an der Universität-Gesamthochschule Essen. Musikveranstaltungen, Schulbuchentwicklung im Bayerischen Schulbuch-Verlag und Mitglied der Deutschen Mozartgesellschaft.

Customer Reviews

Average Review:

Write a Review

and post it to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews >