Multimedia, Hypertext und Internet: Grundlagen und Praxis des elektronischen Publizierens

Overview

Die Informationstechnologie im Zeitalter nach Gutenberg bedeutet neue Herausforderungen für Autoren, Journalisten und Medienschaffende jeglicher Provenienz. Das Buch vermittelt praxisnah und beispielorientiert das grundlegende Wissen, wie Artikel, Bücher, Zeitschriften online oder offline konzipiert und realisiert werden. Dabei wird insbesondere gezeigt, wie im Internet selbst Möglichkeiten der Unterstützung bei der Realisierung genutzt werden können.

Die Stärke des Buches liegt...

See more details below
Paperback (Softcover reprint of the original 1st ed. 1996)
$61.30
BN.com price
(Save 12%)$69.95 List Price
Other sellers (Paperback)
  • All (3) from $64.82   
  • New (2) from $64.82   
  • Used (1) from $112.11   
Sending request ...

Overview

Die Informationstechnologie im Zeitalter nach Gutenberg bedeutet neue Herausforderungen für Autoren, Journalisten und Medienschaffende jeglicher Provenienz. Das Buch vermittelt praxisnah und beispielorientiert das grundlegende Wissen, wie Artikel, Bücher, Zeitschriften online oder offline konzipiert und realisiert werden. Dabei wird insbesondere gezeigt, wie im Internet selbst Möglichkeiten der Unterstützung bei der Realisierung genutzt werden können.

Die Stärke des Buches liegt vor allem da, wo sich die Darstellung an die Vermittlung des Wesentlichen hält und nicht bei den Zufälligkeiten konkreter Autorensysteme haften bleibt. Das Buch bleibt auf seine Weise aktuell und grundlegend gleichermaßen.

Rezension in "Die Zeit im Buch" 51.Jg., 1/97, S. 15 1997

(...) Kein Ratgeber, sondern ein seriöses, umfangreiches Buch mit vielen ung gut recherierten Hintergrundinformationen, (...)

Read More Show Less

Product Details

  • ISBN-13: 9783322868350
  • Publisher: Vieweg+Teubner Verlag
  • Publication date: 3/22/2012
  • Language: German
  • Series: Multimedia-Engineering Series
  • Edition description: Softcover reprint of the original 1st ed. 1996
  • Edition number: 1
  • Pages: 492
  • Product dimensions: 5.83 (w) x 8.27 (h) x 1.04 (d)

Meet the Author

Jakob Nielsen ist Ingenieur und Fachbuchautor. Er arbeitet bei der Firma SunSoft in Mountain View, Kalifornien, USA.

Read More Show Less

Table of Contents

1 Die Definition von Hypertext, Hypermedia und Multimedia.- 1.1 Genauere Definitionen von Hypertext.- 1.2 Hypermedia: multimedialer Hypertext.- 1.3 Hypertext und herkömmliche Computeranwendungen.- 1.4 Die Begeisterung für Hypertext.- 2 Ein Beispiel.- 3 Die historische Entwicklung von Hypertext.- 3.1 Memex (1945).- 3.2 Augment/NLS (1962-1976).- 3.3 Xanadu (1965).- 3.4 Hypertext Editing System (1967) und FRESS (1968).- 3.5 Aspen Movie Map (1978).- 3.6 KMS (1983).- 3.7 Hyperties (1983).- 3.8 NoteCards (1985).- 3.9 Symbolics Document Examiner (1985).- 3.10 Intermedia (1985).- 3.11 Guide (1986).- 3.12 HyperCard (1987).- 3.13 Hypertext entwickelt sich weiter.- 4 Hypertextanwendungen.- 4.1 Anwendungen im Computerbereich.- 4.1.1 Online-Dokumentation.- 4.1.2 Benutzerunterstützung.- 4.1.3 Software Engineering.- 4.1.4 Betriebssysteme.- 4.2 Kommerzielle Anwendungen.- 4.2.1 Reparaturanleitungen und andere Handbücher.- 4.2.2 Wörterbücher und Nachschlagewerke.- 4.2.3 Buchprüfung.- 4.2.4 Rechtsprechung.- 4.2.5 Messen, Produktkataloge und Werbung.- 4.3 Anwendungen im geistigen Bereich.- 4.3.1 Organisation von Ideen und Unterstützung des Brainstorming.- 4.3.2 Journalismus.- 4.3.3 Forschung.- 4.4 Anwendungen im pädagogischen Bereich.- 4.4.1 Fremdsprachen.- 4.4.2 Klassiker.- 4.4.3 Museen.- 4.5 Anwendungen im Unterhaltungs- und Freizeitbereich.- 4.5.1 Touristenführer.- 4.5.2 Büchereien.- 4.5.3 Interaktive Romane.- 4.5.4 Nachrichten.- 4.5.5 Sex und Pornographie.- 5 Die Architektur von Hypertextsystemen.- 5.1 Die Datenbankebene.- 5.2 Die abstrakte Hypertextmaschine HAM.- 5.3 Die Ebene der Benutzerschnittstelle.- 5.4 Knoten.- 5.5 Verbindungen.- 5.5.1 Annotationen.- 5.6 Hy pertextmaschinen.- 5.7 Offene Hypertextarchitekturen.- 5.8 Die Einführung von Hypertextkonzepten in andere Umgebungen.- 6 Hardware für Hypertext.- 6.1 Der Bildschirm.- 6.1.1 Bildschirme und Lesegeschwindigkeit.- 6.1.2 Die Größe des Bildschirms.- 6.1.3 Farbkodierungen.- 6.2 Zeigermechanismen und -geräte.- 6.3 Textbildschirme für Hypertextanwendungen?.- 6.4 CD-ROMs als Speichermedien.- 7 Hypertext auf dem Internet.- 7.1 Hypertextzugriff über das Internet.- 7.1.1 Information gegen Bezahlung.- 7.1.2 Menschenauflauf.- 7.2 World Wide Web und Mosaic.- 7.2.1 Stärken und Schwächen des Mosaic-Konzeptes.- 7.3 HTML.- 7.4 Hyper-G und Harmony.- 7.5 Aktive vs. passive Verbindungen und elektronische Visitenkarten.- 8 Wenn die Information überhandnimmt.- 8.1 Information Retrieval.- 8.2 Manuelles Editieren und gezielte Herausgabe der Information.- 8.3 Abstimmen und Lese-Nutzung.- 8.4 Der ”n aus 2n“-Ansatz.- 9 Navigation in großen Informationsräumen.- 9.1 Zurücksetzen.- 9.2 Navigationspfade.- 9.3 Lesezeichen.- 9.4 Übersichtsdiagramme.- 9.5 Navigationsdimensionen und Navigationsmetaphern.- 10 Benutzerfreundlicher Hypertext.- 10.1 Benutzbarkeitsparameter für Hypertextschnittstellen.- 10.1.1 Gestaffelte Beschreibungen verschiedener Ebenen von Benutzerfreundlichkeit.- 10.2 Empirische und vergleichende Untersuchungen.- 10.2.1 Auswirkung der Benutzerschnittstellen-Technologie.- 10.2.2 Ein Vergleich zwischen Hypertext und großen Textdateien.- 10.2.3 Ein Vergleich zwischen Hypertext und traditionellen Computersystemen.- 10.2.4 Ein Vergleich von hypertext- und papierbasierten Lösungen.- 10.2.5 Subjektive Beurteilung durch den Benutzer.- 10.2.6 Die Suche nach Information.- 10.2.7 Einsatz von Hypertext im Bereich der Pädagogik.- 10.2.8 Feldstudien.- 10.2.9 Individuelle Unterschiede.- 10.2.10 Schlußfolgerungen zu den vergleichenden Studien.- 10.3 Nicht-empirische Untersuchungen.- 10.3.1 Das konzeptuelle Modell des Domänwissens.- 10.3.2 Protokollieren von Benutzerinteraktionen.- 10.3.3 Beobachtungen von Benutzern.- 10.3.4 Iterative Verfeinerung der Benutzerschnittstelle.- 10.4 Schlußfolgerungen.- 11 Multimedia aus der Sicht des Autors.- 11.1 Benutzbarkeit des Hypertexts aus der Sicht des Autors.- 11.2 Spezielle Oberflächen für Autoren.- 11.2.1 Concordia.- 11.2.2 Arbeitsumgebungen für Autoren.- 11.3 Kooperierende Autoren.- 11.4 Die Autorität des Autors.- 12 Alte Information wiederverwendet.- 12.1 Umwandlung von Information.- 12.2 Das Handbuch für medizinische Therapeutik.- 12.3 Oxford English Dictionary.- 13 Zukünftige Entwicklungen im Hypertext- und Multimediabereich.- 13.1 Wie haben sich frühere Vorhersagen entwickelt?.- 13.2 Kurzfristige Entwicklungen: die nächsten drei bis fünf Jahre.- 13.2.1 Stabilisierung des Massenmarktes für Hypertexttechnologie.- 13.2.2 Kommerzieller Hypertext auf dem Internet.- 13.2.3 Integration von Hypertext mit anderen Computertechnologien.- 13.3 Mittelfristige Entwicklungen: fünf bis zehn Jahre.- 13.3.1 Geistiges Eigentum und Urheberrecht.- 13.4 Langfristige Entwicklungen: zehn bis zwanzig Jahre.

Read More Show Less

Customer Reviews

Be the first to write a review
( 0 )
Rating Distribution

5 Star

(0)

4 Star

(0)

3 Star

(0)

2 Star

(0)

1 Star

(0)

Your Rating:

Your Name: Create a Pen Name or

Barnes & Noble.com Review Rules

Our reader reviews allow you to share your comments on titles you liked, or didn't, with others. By submitting an online review, you are representing to Barnes & Noble.com that all information contained in your review is original and accurate in all respects, and that the submission of such content by you and the posting of such content by Barnes & Noble.com does not and will not violate the rights of any third party. Please follow the rules below to help ensure that your review can be posted.

Reviews by Our Customers Under the Age of 13

We highly value and respect everyone's opinion concerning the titles we offer. However, we cannot allow persons under the age of 13 to have accounts at BN.com or to post customer reviews. Please see our Terms of Use for more details.

What to exclude from your review:

Please do not write about reviews, commentary, or information posted on the product page. If you see any errors in the information on the product page, please send us an email.

Reviews should not contain any of the following:

  • - HTML tags, profanity, obscenities, vulgarities, or comments that defame anyone
  • - Time-sensitive information such as tour dates, signings, lectures, etc.
  • - Single-word reviews. Other people will read your review to discover why you liked or didn't like the title. Be descriptive.
  • - Comments focusing on the author or that may ruin the ending for others
  • - Phone numbers, addresses, URLs
  • - Pricing and availability information or alternative ordering information
  • - Advertisements or commercial solicitation

Reminder:

  • - By submitting a review, you grant to Barnes & Noble.com and its sublicensees the royalty-free, perpetual, irrevocable right and license to use the review in accordance with the Barnes & Noble.com Terms of Use.
  • - Barnes & Noble.com reserves the right not to post any review -- particularly those that do not follow the terms and conditions of these Rules. Barnes & Noble.com also reserves the right to remove any review at any time without notice.
  • - See Terms of Use for other conditions and disclaimers.
Search for Products You'd Like to Recommend

Recommend other products that relate to your review. Just search for them below and share!

Create a Pen Name

Your Pen Name is your unique identity on BN.com. It will appear on the reviews you write and other website activities. Your Pen Name cannot be edited, changed or deleted once submitted.

 
Your Pen Name can be any combination of alphanumeric characters (plus - and _), and must be at least two characters long.

Continue Anonymously

    If you find inappropriate content, please report it to Barnes & Noble
    Why is this product inappropriate?
    Comments (optional)