×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Nachschlagewerk des Reichsgerichts: Gesetzgebung des Deutschen Reichs. Band 1: Kaiserzeit I. Haftpflicht-, Boersen-, Versicherungs- und Kriegsnotrecht
     

Nachschlagewerk des Reichsgerichts: Gesetzgebung des Deutschen Reichs. Band 1: Kaiserzeit I. Haftpflicht-, Boersen-, Versicherungs- und Kriegsnotrecht

by Werner Schubert (Editor), Hans Peter Glockner (Editor)
 
Das Nachschlagewerk des Reichsgerichts gehört zu den grundlegenden Quellen der Rechtsprechungsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Band 1 der Edition dokumentiert die herausragende Modernität und Anpassungsfähigkeit der Reichsgerichtsjudikatur. Das Reichshaftpflichtgesetz und das Automobilgesetz begegneten wirksam dem Gefahrenpotential der neuen

Overview

Das Nachschlagewerk des Reichsgerichts gehört zu den grundlegenden Quellen der Rechtsprechungsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Band 1 der Edition dokumentiert die herausragende Modernität und Anpassungsfähigkeit der Reichsgerichtsjudikatur. Das Reichshaftpflichtgesetz und das Automobilgesetz begegneten wirksam dem Gefahrenpotential der neuen Verkehrsmittel. Das Börsenrecht schützte den Privatmann vor den Folgen der Termingeschäfte, während das private Versicherungsrecht die Marktmacht der Versicherungen in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen einschränkte. Mit dem Kriegsrecht begann die moderne deutsche interventionsrechtliche Gesetzgebung (Miet- und Pachtschutzrecht, Arbeitsrecht, Insolvenzrecht). Insgesamt erschließen die Leitsätze des Bandes die volle Breite und Vielfalt der zunehmend sozial ausgerichteten Judikatur des Reichsgerichts zu wichtigen zivilrechtlichen Gesetzen der Kaiserzeit.

Product Details

ISBN-13:
9783631532287
Publisher:
Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date:
02/18/2005
Series:
Nachschlagewerk des Reichsgerichts Series: Gesetzgebung des Deutschen Reiches , #1
Pages:
674
Product dimensions:
6.30(w) x 9.06(h) x (d)

Related Subjects

Meet the Author

Die Herausgeber: Werner Schubert ist Professor für Römisches Recht, Bürgerliches Recht und Rechtsgeschichte der Neuzeit an der Universität zu Kiel.
Hans Peter Glöckner ist Privatdozent für Römisches Recht, Deutsche und Europäische Privat- und Strafrechtsgeschichte und Bürgerliches Recht an der Universität Rostock und Partner einer überörtlichen Sozietät mit Niederlassungen in Schwerin, Rostock und Bochum.

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews