Objekte integrieren mit OLE2: Microsofts Basistechnologie für objektorientierte Architektur

Objekte integrieren mit OLE2: Microsofts Basistechnologie für objektorientierte Architektur

by Hanns-Martin Meyer, Karl Obermayr
     
 
Objektorientierte Architektur revolutioniert die
Softwareszene: Anwendungsobjekte ersetzen die
Anwendungspakete. Statt kompletter Anwendungspakete (wie ein
Desktop Publishing System) kaufen Anwendungsentwickler - und in Zukunft auch Anwender - Anwendungsobjekte, diekleinere,
in sich abgeschlossene, funktionale Einheiten realisieren
(wiez.B. eine

Overview

Objektorientierte Architektur revolutioniert die
Softwareszene: Anwendungsobjekte ersetzen die
Anwendungspakete. Statt kompletter Anwendungspakete (wie ein
Desktop Publishing System) kaufen Anwendungsentwickler - und in Zukunft auch Anwender - Anwendungsobjekte, diekleinere,
in sich abgeschlossene, funktionale Einheiten realisieren
(wiez.B. eine Rechtschreibpr}fung). Diese Anwendungsobjekte
- am Markt verf}gbare wie auch individuell entwickelte -
integrieren sie zu individuellen Anwendungsumgebungen, die auf den einzelnen Anwender abgestimmt sind. Dabei k|nnen frei am Markt verf}gbare wie auch individuell entwickelte
Anwendungsobjekte miteinander zu einer individuellen
Anwendungsumgebung integriert werden. Dieser Umbruch der
Softwareszene }bertrifft in seiner Bedeutung und seinen
Auswirkungendie Einf}hrung von Graphical User Interfaces.
Als Basis hierf}r stellt OLE2 die derzeit wichtigste
Software in der Microsoft-Welt dar; durch sie wird die
Entwicklung neuer Betriebssysteme und neuer Applikationen wesentlichbestimmt. In OLE2 sind alle grundlegenden
Definitionen und Technologien enthalten, auf denen bei
Microsoft die objektorientierten Betriebssysteme aufbauen.
Softwareentwicklungen, die zumindest im Micosoft-Umfeld auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, m}ssen OLE-f{hig sein.

Editorial Reviews

From the Publisher
"Objekte integrieren mit OLE2 vollbringt eine für OLE-Einsteiger sehr wichtige Aufgabe, indem es einen Überblick über die verschiedenen Teilkomponenten von OLE2 bietet, ohne sich sofort in Einzelheiten eines Gebietes zu verlieren. Ich kann es jedem Anfänger empfehlen, der bisher von den dicken Schwarten zur OLE-Programmierung abgeschreckt wurde." (Microsoft System Journal)

Product Details

ISBN-13:
9783642787546
Publisher:
Springer Berlin Heidelberg
Publication date:
07/31/2012
Edition description:
Softcover reprint of the original 1st ed. 1994
Pages:
304
Product dimensions:
6.14(w) x 9.21(h) x 0.68(d)

Customer Reviews

Average Review:

Write a Review

and post it to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews >