Positive Emotionalität in Organisationen: Identifikation realtypischer Erscheinungsformen und Gestaltungsoptionen aus Sicht des Humanressourcen-Managements

Positive Emotionalität in Organisationen: Identifikation realtypischer Erscheinungsformen und Gestaltungsoptionen aus Sicht des Humanressourcen-Managements

by Prof. Dr. Max J. Ringlstetter, Gordon Muller-Seitz
     
 

Durch positive Emotionalität geprägte Zustände wie Stolz oder Freude sind auch in der Unternehmenspraxis allgegenwärtig und damit betriebswirtschaftlich bedeutsam. Desto mehr verwundert es, dass dazu bislang kaum eigenständige Ansätze aus dem Forschungsfeld des Humanressourcen-Managements (HRM) vorgelegt wurden.

Gordon

See more details below

Overview

Durch positive Emotionalität geprägte Zustände wie Stolz oder Freude sind auch in der Unternehmenspraxis allgegenwärtig und damit betriebswirtschaftlich bedeutsam. Desto mehr verwundert es, dass dazu bislang kaum eigenständige Ansätze aus dem Forschungsfeld des Humanressourcen-Managements (HRM) vorgelegt wurden.

Gordon Müller-Seitz nähert sich dem Phänomen der positiven Emotionalität im organisationalen Kontext aus der Perspektive des HRM an. Er zeigt, dass hier noch immer ein verengtes, an psychologischen Konstrukten orientiertes Verständnis von zumeist negativen Emotionen dominiert und erweitert den Blickwinkel konsequent auf die wichtigsten realtypischen Erscheinungsformen positiver Emotionalität. Der Autor entwickelt einen theoretischen Bezugsrahmen hinsichtlich der Entstehung positiver Emotionalität und leitet davon konkrete praxeologische Gestaltungsoptionen zur Kultivierung positiver Emotionalität auf intra-, interpersoneller und kollektiver Ebene ab. Abschließend unterzieht der Autor die skizzierten Maßnahmen einer kritischen Reflexion und gibt einen Ausblick auf weiterführende Forschungsbemühungen.

Read More

Editorial Reviews

From the Publisher
"Dem Autor ist mit seinem Buch eine systematische und umfassende Betrachtung der Thematik gelungen, die als wissenschaftlich fundiertes Plädoyer für eine Erweiterung der 'klassischen' Personalperspektive wertvolle Impulse liefern kann. Durch die lesenswerte Darstellung und die empirische Absicherung durch explorative Interviews ist es nicht nur für den akademisch orientierten Leser empfehlenswert, sondern dürfte ebenso auch im Führungsalltag wertvoll sein." Personalwirtschaft, 10-2009

Product Details

ISBN-13:
9783834908629
Publisher:
Gabler Verlag
Publication date:
01/24/2008
Series:
Schriften zur Unternehmensentwicklung Series
Edition description:
2008
Pages:
289

Customer Reviews

Average Review:

Write a Review

and post it to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews >