Postcards from Mars / Edition 1

Hardcover (Print)
Used and New from Other Sellers
Used and New from Other Sellers
from $69.98
Usually ships in 1-2 business days
Other sellers (Hardcover)
  • All (3) from $69.98   
  • New (1) from $69.98   
  • Used (2) from $69.98   
Close
Sort by
Page 1 of 1
Showing All
Note: Marketplace items are not eligible for any BN.com coupons and promotions
$69.98
Seller since 2008

Feedback rating:

(17478)

Condition:

New — never opened or used in original packaging.

Like New — packaging may have been opened. A "Like New" item is suitable to give as a gift.

Very Good — may have minor signs of wear on packaging but item works perfectly and has no damage.

Good — item is in good condition but packaging may have signs of shelf wear/aging or torn packaging. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Acceptable — item is in working order but may show signs of wear such as scratches or torn packaging. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Used — An item that has been opened and may show signs of wear. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Refurbished — A used item that has been renewed or updated and verified to be in proper working condition. Not necessarily completed by the original manufacturer.

New
Brand New, Perfect Condition, Please allow 4-14 business days for delivery. 100% Money Back Guarantee, Over 1,000,000 customers served.

Ships from: Westminster, MD

Usually ships in 1-2 business days

  • Canadian
  • International
  • Standard, 48 States
  • Standard (AK, HI)
Page 1 of 1
Showing All
Close
Sort by

Overview

Der Mars - eine fremde Welt, viele Millionen Kilometer von uns entfernt. Aber die Raumsonden Spirit und Opportunity haben den Roten Planeten erreicht und unglaubliche Bilder von dessen Oberfläche zur Erde zurückgesandt. Dieses Buch präsentiert die eindrucksvollsten Aufnahmen - planetarische Landschaftsfotografie vom Feinsten! - und begleitet sie mit den spannenden Erläuterungen von Jim Bell, dem leitenden Fotografen der Mission. Ein Text-Bild-Band aus erster Hand im großen Sonderformat. Ein "Wow!"-Buch für alle Astro- und Weltraum-Fans.

Die Reise der beiden Roboterfahrzeuge Spirit und Opportunity zum Mars und ihre nun schon viele Jahre währende Kundschaftertätigkeit dort zählen zu den aufregendsten Unternehmungen des modernen Raumfahrtzeitalters. Ihre Landung mit einer verwirrenden Vielfalt wissenschaftlicher Instrumente und je einer einmaligen Stereo-Panoramakamera an Bord war der Höhepunkt von Jahren wissenschaftlicher und technologischer Entwicklungsarbeit. Die Ingenieure hatten erwartet, dass die Kameras auf ihren solarbetriebenen Rovern etwa drei Monate lang Bilder aufnehmen würden. Keiner wagte zu hoffen, dass diese unglaublichen Roboter nach vier Jahren immer noch die Ebenen und Berge des Mars erforschen würden. Bis heute haben sie über 200.000 Bilder nach Hause geschickt; einige benötigten mehrere Tage, bis sie uns durch den Weltraum über die riesige Distanz erreicht haben. Schon zu Beginn der Mission wurde Jim Bell die schwere Aufgabe übertragen, die Welt mit diesen historischen Ansichten zu versorgen. Jedes Farbbild, das vom Mars zur Erde kam, wanderte zuerst durch sein Notebook, bevor es verschickt oder gedruckt wurde. Jetzt hat er die Auswahl und Bearbeitung dieser Bilder – manche 20.000 Pixel breit – für das großformatige Jahrhundertbuch, das sie verdienen, fertiggestellt.

Für die deutsche Ausgabe hat Jim Bell nicht nur ein neues Nachwort verfasst, sondern auch 5 spektakuläre neue Aufnahmen vom Mars aus den letzten Monaten (bis Juli 2007!) hinzugefügt. Vier der atemberaubendsten hyperrealistischen Panoramabildern sind auf großartigen, mehr als einen Meter breiten ausklappbaren Seiten gedruckt. Doch auch Fotos von Mikroskopkameras sind in dem Band zu sehen: Sie zeigen Nahaufnahmen von fremdartigen und doch vertrauten Felsen und Böden, über die die Rover Spirit und Opportunity gerollt sind. Nie zuvor hat ein menschliches Werkzeug so tiefschürfende Gedanken über unseren Platz im Universum in uns ausgelöst. Postkarten vom Mars ist ein Meisterstück sowohl der Kunst als auch der Wissenschaft. Zum ersten Mal, seit es Leben auf der Erde gibt, können wir erfahren, wie es ist, auf der Oberfläche eines anderen Planeten zu sein. Jim Bells Buch eröffnet uns dieses einmalige Fenster in Zeit und Raum.

"An amazing picture book by the man in charge of the rover mission cameras on the planet's surface. The first book to give a real experience of being on another planet."

Read More Show Less

Editorial Reviews

From the Publisher
"Für alle Mars-Fans stellt dieses Buch eine hochwertige Ergänzung der Literatur dar. Interessierte Laien werden dagegen eingefangen von der seltsam bizarren Wüstenwelt unseres Nachbarplaneten, dessen Geschichte gerade erst beginnt aufgerollt zu werden."

Chemie in unserer Zeit, Juni 2008

"Bell schildert die Missionen und seinen Anteil daran als eine Art "Flaschenpost ins Universum". Er versucht, in diesem Band und seinem Schaffen den Spagat zwischen Künstler und Wissenschaftler darzustellen und zu begründen; und setzt gleichzeitig seine Kindheitsträume in die Realität um. Er zeigt spektakuläre Bilder einer Marslandschaft."

fachbuch journal, April 2009

"Dieses Buch ist mehr als ein reiner Bildband und hervorragend dazu geeignet, sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von unserem Nachbarplaneten zu machen. (...) Daher ist dieses Buch nicht nur für Marsfans ein absolutes Muss, wie kaum ein Anderes absolut empfehlenswert und jeden einzelnen Euro wert."

Sternkieker, August 2008

"Faszinierende Aufnahmen von Hügellandschaften, mit Steinen übersäten Ebenen, in die sich die Spuren der amerikanischen Mars-Sonden eingegraben haben, zeigen uns eine Millionen Kilometer entfernte fremde Welt. (...) Dieses Buch präsentiert die eindruckvollsten Bilder der Fahrten über die Mars-Oberfläche, Landschaftsaufnahmen von bester Qualität, viele davon im Panorama-Blick auf Doppelseiten oder aufklappbaren Bildtafeln."

Darmstädter Echo, 3.11.2008

"Jim Bell schreibt in einer hervorragen lockeren und informativen Sprache. Er reißt den Leser mit ins Geschehen hinein, ja man bekommt fast das Gefühl, direkt am Marsrover-Programm beteiligt zu sein. (...) Das Buch ist sehr zu empfehlen, und es ist ihm eine möglichst weite Verbreitung zu wünschen. Für den Raumfahrtfan ist es ein Muss."

Sterne und Weltraum, Februar 2008

"Seit 2004 haben die solarbetriebenen Rover über 200.000 Fotos ("Postkarten") zur Erde gefunkt. Ganz oder doppelseitig und in Spitzenqualität sind einige davon im Buch abgebildet; vier besonders prächtige Schnappschüsse sind auf 120 Zentimeter Breite ausklappbar."

Laborjournal, 4/2008

"Bei der tagtäglichen Bilderflut noch Begeisterung für Fotos zu wecken, ist nicht leicht. Doch Jim Bell ist das grandios gelungen. (...) Unbedingt empfehlenswert!"

bild der wissenschaft, 1.8.2008

"Es ist die derzeit vielleicht überzeugendste Argumentationshilfe, um auch Laien die Faszination des Roten Planeten nahe zu bringen."

interstellarum, August/September 2008

"Für alle Mars-Fans stellt dieses Buch eine hochwertige Ergänzung der Literatur dar. Interessierte Laien werden dagegen eingefangen von der seltsam bizarren Wüstenwelt unseres Nachbarplaneten, dessen Geschichte gerade erst beginnt aufgerollt zu werden."

Chemie in unserer Zeit, Juni 2008

"Jim Bell, der die Kameras auf den beiden Rovern entwickelt hat, möchte mit diesem Buch einen Einblick geben, was es heißen muss, leibhaftig auf dem staubigen Marsboden zu stehen. Und dieses Vorhaben gelingt. (...) Besonders freuen darf sich der Leser aber über einen spannenden und emotional geschriebenen Textteil. In großer Mitteilungslust beschreibt Bell die Mission, ihre Geschichte und Ergebnisse sowie den wissenschaftlichen Alltag des Teams."

Biologie in unserer Zeit, Juni 2008

"Eine umfangreiche Auswahl der besten Bilder der solarbetriebenen Roboterfahrzeuge Spirit und Opportunity sehen Sie in dem grandiosen Fotoband "Postkarten vom Mars" von Jim Bell (...) - planetarische Landschaftsfotografie vom Feinsten."

Photografie, Juni 2008

"Das Buch ist der vorläufige Höhepunkt einer Reihe von Bildbänden über unseren Nachbarplaneten. (...) Überhaupt ist es kaum adäquat, viele Worte über den Bildband zu verlieren: Sie müssen ihn einfach sehen! Selten hat man so schöne große "Postkarten vom Mars" in der Hand gehabt - eine Herausforderung für jeden Briefträger."

www.spektrumdirekt.de, 21.4.2008

"Das Buch "Postkarten vom Mars" ist gleichermaßen ein Meisterwerk der Wissenschaft und der Kunst. Der Betrachter gewinnt beinahe das Gefühl selber auf dem Mars zu stehen und Hügel, Steine und Dünen zu betrachten. (...) Besonders beeindruckend sind die vier ausklappbaren, hyperrealistischen Panorama-Aufnahmen. Doch auch Nahaufnahmen, gewonnen mit Hilfe von Mikroskop-Kameras, werden in diesem Buch präsentiert."

Die Welt, 16.02.2008

"Die "Postkarten" zeigen den Himmelskörper erstmals aus der Sicht eines Landschaftsfotografen. Dafür hat Bell zahlreiche Panoramen zusammengestellt - sowohl in realer Abbildung als auch in Falschfarbenfotos, die der Mineralanalyse dienen."

Berliner Zeitung, 5.3.2008

Ihre abenteuerlichen "Expeditionen" auf dem Roten Planeten mit all ihren Höhepunkten und technischen Pannen hat Jim Bell in dem großzügig und weitgehend in Farbe bebilderten Buch "Postkarten vom Mars" beschrieben.

Frankfurter Allgemeine, 27.2.2008

Dieses Buch präsentiert die eindrucksvollsten Aufnahmen und begleitet den Leser mit den spannenden Erläuterungen von Jim Bell, dem leitenden Fotografen dieser Mission. (...) Selbst Buzz Aldrin, Astronaut der ersten Mondmission Apollo 11, ist von dem Werk von Jim Bell begeistert:"Die hervorragend reproduzierten Fotografien vermitteln einen tief berührenden Eindruck von jenen dramatischen Landschaften, in die eines Tages auch der Mensch selbst seinen Fuß setzen wird."

Holsteinischer Courier, 22.03.2008

Der Astronom und Autor des Buches, Jim Bell, hat aus 200.000 Bildern eine repräsentative Auswahl für dieses "Bilderbuch" zusammengestellt und sie mit aussagekräftigen Erläuterungen versehen. Dies geschieht in einer informativen und präzisen Sprache, die auch wissenschaftliche Fragen berücksichtigt.

ekz-Informationsdienst, März 2008

"Statt "Postkarten vom Mars" hätte es eigentlich "Poster vom Mars" heißen müssen. (...) Die riesigen Farbfotos und vor allem die vier Ausklapper versetzen einen praktisch direkt auf den roten Wüstenplaneten. (...) Jim Bell schreibt in einer hervorragend lockeren und informativen Sprache. Er reißt den Leser mit ins Geschehen hinein (...). Gegenüber der englischen Originalausgabe bietet die deutsche Fassung noch einen Extrabonus, Jim Bell schrieb für sie exklusiv ein Nachwort und fügte weitere aktuelle Bilder der beiden Marsrover hinzu (...) Das Buch ist sehr zu empfehlen, und es ist ihm eine möglichst weite Verbreitung zu wünschen. Für den Raumfahrtfan ist es ein Muss."

Sterne und Weltraum

"Jim Bell hat auf 196 Seiten nicht nur ein atemberaubendes "Bilderbuch" vorgelegt, nicht nur im Format an einen Kunstband erinnernd. Er lässt den Leser auch detailliert an der Planung, der Vorbereitung und dem Ablauf der Rover-Mission teilhaben. Das geschieht in einer lockeren, aber nie ungenau werdenden Sprache, die ausgezeichnet und kompetent übersetzt ist. Auch die wissenschaftliche Fragestellung, die Suche nach Wasser (...) kommt nicht zu kurz. Sowohl der nur interessierte Leser als auch der fachlich Interessierte wird "Postkarten vom Mars" mit großem Gewinn lesen."

Deutschland Radio Kultur

Stimmen zur englischen Originalausgabe

"Jim Bell has compiled a book of photos that puts our neighboring planet in sharp focus." —USA Today

"[A] stunning portfolio of robotic snapshots that capture the red planet in all its desolate beauty." —Entertainment Weekly

"The crystalline photographs can't help but impress." —Houston Chronicle

"The quality and volume of photos coming back from Spirit and Opportunity far exceeds anything that has come back from Mars before." —American Photo

"Postcards from Mars is a coffee-table book of fabulous photos that also includes the compelling human story behind the successful Spirit and Opportunity rovers. . . . Postcards From Mars is a handsome gift book, and an excellent tool to jumpstart imaginitive trips to Mars and discussions of space exploration and settlement with family, friends, and coworkers. Highly recommended." —National Space Society

"[Bell] tells the story of preparing the spacecraft for launch and of the rovers' arrival on Mars in an unconventional tone, with just the right mix of detail and personal point of view. . . . The quality of the printing is high, reproducing intense colors, dramatic shadows, and fine details." —The Planetary Society

"Awe-inspiring. . . . Exquisite detail. . . . Glorious." —Natural History

"This superbly produced set of photographs is a spine-tingling preview of the dramatic landscape that future humans will one day explore in person. Jim Bell has put together a beautiful, inspiring, and powerful book." —Dr. Buzz Aldrin, one of the two astronauts aboard the Apollo 11 lunar module, the first manned mission to land on the Moon

"Bell's informed, impassioned impressions of Mars enhance the vicarious thrill of this unique travelogue. For an armchair space traveler, here is a fantasy realized." —Dava Sobel, author of Longitude, Galileo's Daughter, and The Planets

"Postcards From Mars is a masterpiece. It promises the future for all of us." —Ray Bradbury, author of The Martian Chronicles and Fahrenheit 451

Read More Show Less

Product Details

  • ISBN-13: 9783827419699
  • Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
  • Publication date: 11/28/2007
  • Language: German
  • Edition description: 2007
  • Edition number: 1
  • Pages: 208
  • Product dimensions: 11.76 (w) x 11.66 (h) x 0.72 (d)

Meet the Author

Jim Bell ist außerordentlicher Professor an der Fakultät für Astronomie der Cornell Universität. Er schreibt außerdem regelmäßig Beiträge für allgemeinverständliche Zeitschriften und Radiosendungen über Astronomie. Er ist und bleibt der führende Wissenschaftler für das Pancam color imaging system (ein Panoramakamera-Bildverarbeitungssystem), das die NASA für die Mission der Marsroboter Spirit und Opportunity verwendet hat. Er lebt in Lansing, New York.

Read More Show Less

Table of Contents

Geleitwort von Bill Nye

Vorwort

Teil 1: Das erste Motiv

Die Mission wird geplant

Mikroorganismen vom Mars?

Immer wieder neu versuchen

Ein- und Ausschalten

Die Ermordung einer Kamera

Erhabene Ziele

Auswahl der Landeplätze

Start und weg

Teil 2: Mit Spirit im Gusev-Krater

Herumfahren Fotos durch das All

Postkarten

Alles zusammenflicken

Das ”Erfolg-der-Mission-Panorama“

Sechs Räder im Dreck

Columbia Hills

Eine Schleife aus Neustarts

Das Gefängnis aus Basalt

Ab nach Boneville

Der lange Weg nach Osten

Goldschüssel

Energiehungrig

Staubteufel als Glücksbringer

Schwefelspuren

Die Aussicht von oben

Teil 3: Opportunity in Meridiani

Der Reiz des zweiten Mals

Ein Volltreffer

Überall Blaubeerfelder

Flaches Land

Die Ausdauer wird belohnt

Burns Cliff

Marszeit

Bei den Trümmern

Wieder unterwegs

Festgefahren im Fegefeuer

Nachwort

Danksagung

Weiterführende Quellen

Index

Read More Show Less

Customer Reviews

Be the first to write a review
( 0 )
Rating Distribution

5 Star

(0)

4 Star

(0)

3 Star

(0)

2 Star

(0)

1 Star

(0)

Your Rating:

Your Name: Create a Pen Name or

Barnes & Noble.com Review Rules

Our reader reviews allow you to share your comments on titles you liked, or didn't, with others. By submitting an online review, you are representing to Barnes & Noble.com that all information contained in your review is original and accurate in all respects, and that the submission of such content by you and the posting of such content by Barnes & Noble.com does not and will not violate the rights of any third party. Please follow the rules below to help ensure that your review can be posted.

Reviews by Our Customers Under the Age of 13

We highly value and respect everyone's opinion concerning the titles we offer. However, we cannot allow persons under the age of 13 to have accounts at BN.com or to post customer reviews. Please see our Terms of Use for more details.

What to exclude from your review:

Please do not write about reviews, commentary, or information posted on the product page. If you see any errors in the information on the product page, please send us an email.

Reviews should not contain any of the following:

  • - HTML tags, profanity, obscenities, vulgarities, or comments that defame anyone
  • - Time-sensitive information such as tour dates, signings, lectures, etc.
  • - Single-word reviews. Other people will read your review to discover why you liked or didn't like the title. Be descriptive.
  • - Comments focusing on the author or that may ruin the ending for others
  • - Phone numbers, addresses, URLs
  • - Pricing and availability information or alternative ordering information
  • - Advertisements or commercial solicitation

Reminder:

  • - By submitting a review, you grant to Barnes & Noble.com and its sublicensees the royalty-free, perpetual, irrevocable right and license to use the review in accordance with the Barnes & Noble.com Terms of Use.
  • - Barnes & Noble.com reserves the right not to post any review -- particularly those that do not follow the terms and conditions of these Rules. Barnes & Noble.com also reserves the right to remove any review at any time without notice.
  • - See Terms of Use for other conditions and disclaimers.
Search for Products You'd Like to Recommend

Recommend other products that relate to your review. Just search for them below and share!

Create a Pen Name

Your Pen Name is your unique identity on BN.com. It will appear on the reviews you write and other website activities. Your Pen Name cannot be edited, changed or deleted once submitted.

 
Your Pen Name can be any combination of alphanumeric characters (plus - and _), and must be at least two characters long.

Continue Anonymously

    If you find inappropriate content, please report it to Barnes & Noble
    Why is this product inappropriate?
    Comments (optional)