Projekt Menschwerdung: Streifzüge durch die Entwicklungsgeschichte des Menschen

Overview

In geologischem Maßstab ist die Geschichte des Menschen noch sehr kurz; gerade zwei Millionen Jahre liegt das Auftreten des ersten Homo erectus zurück. Doch diese Anfänge erscheinen uns heute unendlich weit entrückt. Dabei stoßen wir, ohne darüber nachzudenken, immer wieder auf unser evolutionsbiologisches Erbe: Auf der Autobahn folgen Raser ihrem Jagdinstinkt und hetzen den Vordermann wie eine Beute. Im Gedränge der U-Bahn spüren viele Menschen, dass sie eigentlich in Kleingruppen von zwanzig bis dreißig ...

See more details below
Available through our Marketplace sellers.
Other sellers (Paperback)
  • All (1) from $15.85   
  • New (1) from $15.85   
Close
Sort by
Page 1 of 1
Showing All
Note: Marketplace items are not eligible for any BN.com coupons and promotions
$15.85
Seller since 2007

Feedback rating:

(23922)

Condition:

New — never opened or used in original packaging.

Like New — packaging may have been opened. A "Like New" item is suitable to give as a gift.

Very Good — may have minor signs of wear on packaging but item works perfectly and has no damage.

Good — item is in good condition but packaging may have signs of shelf wear/aging or torn packaging. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Acceptable — item is in working order but may show signs of wear such as scratches or torn packaging. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Used — An item that has been opened and may show signs of wear. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Refurbished — A used item that has been renewed or updated and verified to be in proper working condition. Not necessarily completed by the original manufacturer.

New
BRAND NEW

Ships from: Avenel, NJ

Usually ships in 1-2 business days

  • Canadian
  • International
  • Standard, 48 States
  • Standard (AK, HI)
Page 1 of 1
Showing All
Close
Sort by
Sending request ...

Overview

In geologischem Maßstab ist die Geschichte des Menschen noch sehr kurz; gerade zwei Millionen Jahre liegt das Auftreten des ersten Homo erectus zurück. Doch diese Anfänge erscheinen uns heute unendlich weit entrückt. Dabei stoßen wir, ohne darüber nachzudenken, immer wieder auf unser evolutionsbiologisches Erbe: Auf der Autobahn folgen Raser ihrem Jagdinstinkt und hetzen den Vordermann wie eine Beute. Im Gedränge der U-Bahn spüren viele Menschen, dass sie eigentlich in Kleingruppen von zwanzig bis dreißig Personen gehören. Und selbst der Heißhunger auf Süßes und Fast Food hat Wurzeln in unserer stammesgeschichtlichen Vergangenheit.
Mit der Entwicklung des Großhirns schuf die Evolution ein Organ, dessen Fähigkeiten letztlich darauf abzielten, ihr ein Schnippchen zu schlagen: Neben die biologische Evolution, die in Jahrmillionen rechnet, trat die kulturelle, die in Jahrhunderten oder Jahrzehnten zählt. So sind Menschen heute beides: biologische Wesen und Kulturwesen. Indem wir versuchen, die Natur uns anzupassen, stellen wir das uralte Prinzip der Evolution auf den Kopf. Ist der Mensch damit zum Halbgott geworden? Oder läuft er Gefahr, als Zauberlehrling zu enden, der die von ihm entfesselten Kräfte nicht mehr zu bändigen vermag? In diesem Spannungsfeld widmet sich der renommierte Archäologe Gerd-Christian Weniger fünf zentralen Themenkomplexen: Leben und Überleben, Mythos und Religion, Werkzeug und Wissen, Umwelt und Ernährung, Verständigung und Verträglichkeit. Diese Leitthemen haben in der Entwicklung des Menschen seit jeher eine beherrschende Rolle gespielt, und von ihrer erfolgreichen Bewältigung hängt nicht zuletzt auch unsere Zukunft ab. Indem der Autor sie über die Zeiten hinweg verfolgt, erzählt er von der permanenten Auseinandersetzung zwischen unserem biologischen und kulturellen Erbe. In seinem breiten, interdisziplinären Überblick über die Rahmenbedingungen unserer Existenz wird deutlich, dass der Mensch das Wesen mit der größten Beeinflussbarkeit und der höchsten Anpassungsfähigkeit in der Geosphäre ist. Die Menschwerdung ist insofern ein noch nicht abgeschlossenes Projekt, und die Chance unserer biologisch-kulturellen Offenheit gilt es zu nutzen. Damit kommt das Buch in der Zukunft an, in der unsere Vergangenheit noch immer eine wichtige Rolle spielen wird.

Read More Show Less

Editorial Reviews

From the Publisher
Gerd Christian Weniger bleibt bei seinem Abriss der Menschheitsgeschichte stets auf dem Boden der Tatsachen ohne dabei zu nüchtern oder ermüdennd zu werden. Außerdem beschränkt er sich nicht nur auf die rein biologischen Anspekte der Evolution des Menschen. Auch die kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklungen werden mit einbezogen (...).

Annals of Anatomy

Stimmen zur Hardcoverausgabe

>>Vier Millionen Jahre Menschheitsgeschichte in Streifzügen - ein echtes Lesevergnügen.Münchner Merkur

>>Ein faszinierendes Panorama der Humanevolution.ORF 1

>>Der vorliegende Band von Gerd-Christian Weniger schildert - didaktisch hervorragend - nicht nur die biologische Geschichte des Menschen, sondern auch die theoretischen und wissenschaftsgeschichtlichen Hintergründe der schrittweisen Erkenntnis unserer eigenen, inzwischen schon zwei Millionen alten Vergangenheit.Der Standard

>>Wissenschaftlich fundierter, gleichzeitig aber auch unterhaltsamer Lesestoff. Die Bandbreite der Themen reicht vom "Menschenfressermythos" bis hin zum Verhältnis zwischen Mann und Frau.

>>Ein rundum gelungenes Werk mit eigenwilligen Illustrationen von Wolf Erlbruch.>>
Kölner Stadt-Anzeiger>>Gerd-Christian Weniger ... wirft mit seinem Buch einen faszinierenden Blick auf die Vergangenheit des Menschen, die erstaunlich kontinuierlich in die Gegenwart führt. Kaum etwas der archaischen Motive aus der Frühzeit unseres Gehirns scheint verloren. Weniger ist vielmehr überzeugt, dass sich hier und da bereits eine Rückbesinnung abzeichnet.
Dieses Buch ist ein bemerkenswert umfangreicher Abriss der menschlichen Evolution. Evolution im biologischen Sinne genauso wie im ethnologischen und historischen Sinne. Ein Buch, das viel Raum für Fantasie lässt, herrlich illustriert und mit weitem Tellerrand.amazon.de

>>[Der Autor] bringt sehr umfassend und auf verständliche Weise Ergebnisse aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen, um ein breit gefächertes Bild der biologischen wie auch der kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung des Menschen von ihren Anfängen bis in die Gegenwart zu präsentieren. Die Erklärung unseres Daseins "aus der Millionen von Jahren andauernden Interaktion zwischen biologischem Erbe und kultureller Innovation" zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch ... In den fünf Hauptkapiteln "Leben und Überleben", "Mythos und Religion", "Werkzeug und Wissen", "Umwelt und Ernährung", "Verständigung und Verträglichkeit" fasst der Autor die Leitthemen der menschlichen Evolution zusammen.Spektrum der Wissenschaft

Read More Show Less

Product Details

  • ISBN-13: 9783827414250
  • Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
  • Publication date: 5/19/2008
  • Language: German
  • Edition description: 1. Aufl. 2001
  • Edition number: 1
  • Pages: 256
  • Product dimensions: 4.97 (w) x 7.47 (h) x 0.65 (d)

Meet the Author

Gerd-Christian Weniger ist Direktor des Neanderthal Museums in Mettmann bei Düsseldorf, dessen Konzeption und Realisation er federführend betreute. Der Archäologe lehrt außerdem als außerplanmäßiger Professor am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Köln. Weniger hat neben Ur- und Frühgeschichte auch Zoologie und Ethnologie studiert und zahlreiche Forschungsprojekte sowie Grabungen im In- und Ausland durchgeführt.

Wolf Erlbruch ist Professor für das Fach Illustration an der Bergischen Universität GH Wuppertal. Er ist nicht nur einer der eigenwilligsten, sondern derzeit auch einer der wichtigsten deutschen Buchkünstler. Seine (ursprünglich farbig angelegten) Arbeiten für dieses Buch lassen bewusst der Assoziationsmöglichkeit des Betrachters freien Raum.
Erlbruch ist im Jahr 2003 mit dem Gutenbergpreis der Stadt Leipzig sowie für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet worden.

Read More Show Less

Table of Contents

Einleitung

Leben und Überleben

Mythos und Religion

Werkzeug und Wissen

Umwelt und Ernährung

Verständigung und Verträglichkeit

Read More Show Less

Customer Reviews

Be the first to write a review
( 0 )
Rating Distribution

5 Star

(0)

4 Star

(0)

3 Star

(0)

2 Star

(0)

1 Star

(0)

Your Rating:

Your Name: Create a Pen Name or

Barnes & Noble.com Review Rules

Our reader reviews allow you to share your comments on titles you liked, or didn't, with others. By submitting an online review, you are representing to Barnes & Noble.com that all information contained in your review is original and accurate in all respects, and that the submission of such content by you and the posting of such content by Barnes & Noble.com does not and will not violate the rights of any third party. Please follow the rules below to help ensure that your review can be posted.

Reviews by Our Customers Under the Age of 13

We highly value and respect everyone's opinion concerning the titles we offer. However, we cannot allow persons under the age of 13 to have accounts at BN.com or to post customer reviews. Please see our Terms of Use for more details.

What to exclude from your review:

Please do not write about reviews, commentary, or information posted on the product page. If you see any errors in the information on the product page, please send us an email.

Reviews should not contain any of the following:

  • - HTML tags, profanity, obscenities, vulgarities, or comments that defame anyone
  • - Time-sensitive information such as tour dates, signings, lectures, etc.
  • - Single-word reviews. Other people will read your review to discover why you liked or didn't like the title. Be descriptive.
  • - Comments focusing on the author or that may ruin the ending for others
  • - Phone numbers, addresses, URLs
  • - Pricing and availability information or alternative ordering information
  • - Advertisements or commercial solicitation

Reminder:

  • - By submitting a review, you grant to Barnes & Noble.com and its sublicensees the royalty-free, perpetual, irrevocable right and license to use the review in accordance with the Barnes & Noble.com Terms of Use.
  • - Barnes & Noble.com reserves the right not to post any review -- particularly those that do not follow the terms and conditions of these Rules. Barnes & Noble.com also reserves the right to remove any review at any time without notice.
  • - See Terms of Use for other conditions and disclaimers.
Search for Products You'd Like to Recommend

Recommend other products that relate to your review. Just search for them below and share!

Create a Pen Name

Your Pen Name is your unique identity on BN.com. It will appear on the reviews you write and other website activities. Your Pen Name cannot be edited, changed or deleted once submitted.

 
Your Pen Name can be any combination of alphanumeric characters (plus - and _), and must be at least two characters long.

Continue Anonymously

    If you find inappropriate content, please report it to Barnes & Noble
    Why is this product inappropriate?
    Comments (optional)