Sternstunden der Menschheit

Sternstunden der Menschheit

by Stefan Zweig
     
 

View All Available Formats & Editions

Solche dramatisch geballten, solche schicksalsträchtigen Stunden, in denen eine zeitüberdauernde Entscheidung auf ein einziges Datum, eine einzige Stunde und oft nur eine Minute zusammengedrängt ist, sind selten im Leben eines Einzelnen und selten im Laufe der Geschichte. […] Ich habe sie so genannt, weil sie leuchtend und unwandelbar wie Sterne…  See more details below

Overview

Solche dramatisch geballten, solche schicksalsträchtigen Stunden, in denen eine zeitüberdauernde Entscheidung auf ein einziges Datum, eine einzige Stunde und oft nur eine Minute zusammengedrängt ist, sind selten im Leben eines Einzelnen und selten im Laufe der Geschichte. […] Ich habe sie so genannt, weil sie leuchtend und unwandelbar wie Sterne die Nacht der Vergänglichkeit überglänzen.

Product Details

ISBN-13:
9783730965634
Publisher:
BookRix GmbH & Co. KG
Publication date:
11/30/2013
Sold by:
Readbox
Format:
NOOK Book
Pages:
251
File size:
603 KB

Meet the Author

Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien als Sohn des Textilindustriellen Moritz Zweig geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Wien 1891-1899 studierte er Germanistik und Romanistik und wurde mit einer Arbeit über Die Ursprünge des zeitgenössischen Frankreich 1904 in Wien zum Dr. phil. promoviert.

Die Novellenbände Brennendes Geheimnis, Amok und Sternstunden der Menschheit machten ihn weltberühmt wie auch seine großen Biographien über Romain Rolland, Joseph Fouché, Maria Stuart, Magellan oder Balzac.

Der Erste Weltkrieg machte Zweig zum Pazifisten und Mitstreiter Romain Rollands. Nach einer Tätigkeit im Kriegsarchiv ging er 1917 nach Zürich und arbeitete bis 1919 für die Neue Freie Presse in der Schweiz. Er wohnte von 1919 bis 1934 in Salzburg, ehe er aus Flucht vor den Nazis nach London emigrierte.

Er lebte kurze Zeit in New York und siedelte 1941 nach Petropolis (Brasilien) über, wo er am 22. Februar 1942 zusammen mit seiner zweiten Frau den Freitod suchte. Zweigs schriftstellerisches Werk, beeindruckt heute wie damals durch sein humanistisch geprägtes Weltbürgertum.

Read More

Customer Reviews

Average Review:

Write a Review

and post it to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews >