Tanz der Gene: Von Zwittern, Zwergen und Zyklopen / Edition 1

Paperback (Print)
Used and New from Other Sellers
Used and New from Other Sellers
from $21.44
Usually ships in 1-2 business days
(Save 28%)
Other sellers (Paperback)
  • All (4) from $21.44   
  • New (2) from $21.44   
  • Used (2) from $48.63   
Close
Sort by
Page 1 of 1
Showing All
Note: Marketplace items are not eligible for any BN.com coupons and promotions
$21.44
Seller since 2007

Feedback rating:

(2801)

Condition:

New — never opened or used in original packaging.

Like New — packaging may have been opened. A "Like New" item is suitable to give as a gift.

Very Good — may have minor signs of wear on packaging but item works perfectly and has no damage.

Good — item is in good condition but packaging may have signs of shelf wear/aging or torn packaging. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Acceptable — item is in working order but may show signs of wear such as scratches or torn packaging. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Used — An item that has been opened and may show signs of wear. All specific defects should be noted in the Comments section associated with each item.

Refurbished — A used item that has been renewed or updated and verified to be in proper working condition. Not necessarily completed by the original manufacturer.

New
2008 Paperback New SORRY NO PRISONS.

Ships from: east moriches, NY

Usually ships in 1-2 business days

  • Canadian
  • International
  • Standard, 48 States
  • Standard (AK, HI)
  • Express, 48 States
  • Express (AK, HI)
$23.16
Seller since 2007

Feedback rating:

(23818)

Condition: New
BRAND NEW

Ships from: Avenel, NJ

Usually ships in 1-2 business days

  • Canadian
  • International
  • Standard, 48 States
  • Standard (AK, HI)
Page 1 of 1
Showing All
Close
Sort by

Overview

"Was ist normal? Und wer ist abnorm? - Wir alle sind abnorm. Aber einige von uns sind es mehr als andere."

Dieses Buch handelt - in den Worten seines Autors - "von der Entstehung und Entwicklung des menschlichen Körpers. Es berichtet von den Vorgängen, die es einer einzelnen Zelle in einem versteckten Winkel der Gebärmutter erlauben, sich in einen Embryo, einen Fetus, ein Kind und schließlich einen Erwachsenen zu verwandeln. Es gibt eine vorläufige und unvollständige, aber klar umrissene Antwort auf die Frage: Wie werden wir, was wir sind?"

Die Grundgestalt unserer Körpers und seine Entstehung nehmen wir gewöhnlich als gegeben hin. Doch bei näherem Hinsehen wird vieles rätselhaft: Wie entwickeln sich eigentlich Gliedmaßen? Wieso haben wir fünf Finger (und nicht vier oder sechs)? Was bestimmt unsere Größe? Unser Geschlecht? Warum altern wir? Man sagt, das menschliche Genom mache uns zu dem, was wir sind. Aber wie?

Es mag zunächst absurd erscheinen, sich der Normalität, ja der Perfektion, über das Abnorme nähern zu wollen. Und doch stammt vieles, was wir über die Mechanismen von Entwicklung, Wachstum und Altern des Menschen wissen, aus Untersuchungen an Individuen, die unter angeborenen, meist genetisch bedingten Krankheiten leiden. Und erblich bedingte Anomalien haben ihre Ursachen nicht nur in Fehlern, die im Mutterleib zustande kommen, sondern auch in unserer evolutionären Geschichte.

In seinem brillanten Buch Tanz der Gene berichtet Armand Marie Leroi über unsere "genetische Grammatik" - und über jene Menschen, deren "andersartige" Körper uns Einblicke in die entwicklungsbiologischen Vorgänge gewährt haben: etwa die französische Klosterschülerin, deren Geschlecht in der Pubertät wechselte, die Kinder, die - wie Homers Zyklopen - mit nur einem Auge auf der Stirn geboren wurden, die langlebigen Zwerge eines kroatisches Dorfes, jene übermäßig behaarte Familie, die über vier Generationen am burmesischen Hof gefangen gehalten wurde (und der Darwin eine seiner kühnsten Erkenntnisse zur menschlichen Vererbung verdankte), und der Stamm der Wadoma aus dem Sambesi-Tal mit ihren "Straußenfüßen".

Dieses zutiefst menschliche und erhellende Buch sondiert elegant das Terrain zwischen Mythos und Molekularbiologie, es klärt auf und bewegt - und es handelt von uns allen.

Read More Show Less

Editorial Reviews

From the Publisher
Armand Leroi nutzt souverän den jüngsten Kenntnisstand der Genetik und Medizin, um verständlich zu machen, welche Schäden Mutationen anrichten können. Und er ist ein überaus empfindsamer und einfühlsamer Erzähler. Ein großes Buch. Frankfurter Rundschau
Ein faszinierendes Buch, das den Spagat schafft, ein breites Publikum für ein anspruchsvolles Thema zu interessieren und ebenso spannend wie seriös über die aktuellen Forschungsergebnisse zu informieren. Bild der Wissenschaft
Lerois Buch bietet eine ebenso faszinierende wie bedrückende Lektüre. Gleich hinter unserem genetischen Entwicklungshorizont wartet nicht der Übermensch, sondern das Gebrechen. Die Welt
Eine Lektüre, die einem neue Welten eröffnet. Humangenetik
Der Autor nähert sich mit erzählerischen Mitteln an den Stoff an und verknüpft geschickt medizinische und biologische Fakten mit historischen Beobachtungen und Dokumenten. Arzneimittelforschung
Verständlich und feeselnd geschrieben. Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule

Ein äußerst einfühlsam geschriebenes Buch, das den heutigen Erkenntnisstand der Molekularbiologie und Medizin souverän nutzt. Uneingeschränkt empfohlen. ekz-Informationsdienst
Das spannende Buch geht dem Schicksal von Menschen, mit z.B. Kleinwuchs, übermäßigem Haarwuchs, teilweise über Generationen, einfühlsam nach und gibt einen Einblick in die Entwicklungsbiologie. Jugendnetz Frankfurt
Ein wissenschaftliches Fachbuch, geschrieben wie ein spannender Krimi. Dem Leser wird die Vielgestaltigkeit des menschlichen Körpers auf eine - für ein wissenschaftliches Buch - ungewöhnliche Weise nahe gebracht, wodurch es sowohl studierte Biologen als auch Laien in seinen Bann zieht. Komplizierte Vorgänge werden wissenschaftlich detailliert beschrieben und sind doch einfach und verständlich formuliert. Fachschaft für Biologie, Chemie und Ernährungswissenschaft der Universität Potsdam
Leroi beweist eine außergewöhnliche Vertrautheit mit einer enormen Fülle von Informationen, die von der Kunst der Jungsteinzeit bis zu den aktuellen Forschungsergebnissen der molekularen Entwicklungsbiologie reichen, und er nutzt dieses Wissen, um jene bemerkenswerten molekularen Katastrophen zu beleuchten, die über einige unglückliche Menschen hereingebrochen sind ... Wie mit einem Netz fängt Leroi die menschliche Vielgestaltigkeit ein und präsentiert sie voller Takt und Eleganz ... Lesen Sie dieses Buch und lassen Sie sich sowohl in eine wissenschaftliche Welt, die lange nicht mehr existiert, wie auch in die des 21. Jahrhunderts entführen. Lesen Sie es, und Sie werden zu verstehen beginnen, was Sie zu der Person gemacht hat, die Sie heute sind. Lesen Sie es und erfreuen Sie sich der wohl gesetzten, mit Eleganz und Empfindsamkeit gewählten Worte. Lesen Sie es und lassen Sie sich bezaubern. Nature

Read More Show Less

Product Details

  • ISBN-13: 9783827420848
  • Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
  • Publication date: 11/28/2008
  • Language: German
  • Edition description: 1. Aufl. 2004
  • Edition number: 1
  • Pages: 432
  • Product dimensions: 5.10 (w) x 8.30 (h) x 1.00 (d)

Meet the Author

Armand Marie Leroi ist Entwicklungsbiologe und Dozent für Evolutionäre Entwicklungsbiologie an der Abteilung für Biowissenschaften des Imperial College London. Sein Forschungsschwerpunkt sind die Entwicklungsmechanismen und Evolutionsprozesse bei Nematoden (Fadenwürmern). 2001 ist er mit der "Scientist for the New Century"-Medaille der Royal Institution of Great Britain ausgezeichnet worden. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat er Beiträge für die Times Literary Supplement und London Review of Books verfasst.
Tanz der Gene ist sein erstes Buch und wurde prompt für den renommierten "Aventis Prize for Science Books" nominiert.Im Dezember 2004 erhielt Leroi von einer hochkarätigen Jury den angesehenen "Guardian First Book Award". Auf der Basis des Buches ist zudem eine dreiteilige, vom Autor selbst präsentierte Dokumentarfilmserie für Channel 4 (Großbritannien) entstanden. Leroi wurde 1964 als Sohn eines holländischen Diplomaten in Neuseeland geboren und hat in Kanada und den USA studiert.

Read More Show Less

Table of Contents

Prolog
1. Mutanten (Eine Einführung)
2. Eine perfekte Verbindung (Über die unsichtbare Geometrie der Embryonen)
3. Das jüngste Gericht (Über erste Teile)
4. Cleppies (Über Arme und Beine)
5. Fleisch von meinem Fleisch, Bein von meinem Bein (Über das Skelett)
6. Der Krieg mit den Kranichen (Über das Wachstum)
7. Das Verlangen und die Suche nach dem Ganzen (Über das Geschlecht)
8. Eine empfindliche Hülle (Über die Haut)
9. Das mäßige Leben (Über das Altern)
10. Anthropometamorphose (Ein Epilog)

Read More Show Less

Customer Reviews

Be the first to write a review
( 0 )
Rating Distribution

5 Star

(0)

4 Star

(0)

3 Star

(0)

2 Star

(0)

1 Star

(0)

Your Rating:

Your Name: Create a Pen Name or

Barnes & Noble.com Review Rules

Our reader reviews allow you to share your comments on titles you liked, or didn't, with others. By submitting an online review, you are representing to Barnes & Noble.com that all information contained in your review is original and accurate in all respects, and that the submission of such content by you and the posting of such content by Barnes & Noble.com does not and will not violate the rights of any third party. Please follow the rules below to help ensure that your review can be posted.

Reviews by Our Customers Under the Age of 13

We highly value and respect everyone's opinion concerning the titles we offer. However, we cannot allow persons under the age of 13 to have accounts at BN.com or to post customer reviews. Please see our Terms of Use for more details.

What to exclude from your review:

Please do not write about reviews, commentary, or information posted on the product page. If you see any errors in the information on the product page, please send us an email.

Reviews should not contain any of the following:

  • - HTML tags, profanity, obscenities, vulgarities, or comments that defame anyone
  • - Time-sensitive information such as tour dates, signings, lectures, etc.
  • - Single-word reviews. Other people will read your review to discover why you liked or didn't like the title. Be descriptive.
  • - Comments focusing on the author or that may ruin the ending for others
  • - Phone numbers, addresses, URLs
  • - Pricing and availability information or alternative ordering information
  • - Advertisements or commercial solicitation

Reminder:

  • - By submitting a review, you grant to Barnes & Noble.com and its sublicensees the royalty-free, perpetual, irrevocable right and license to use the review in accordance with the Barnes & Noble.com Terms of Use.
  • - Barnes & Noble.com reserves the right not to post any review -- particularly those that do not follow the terms and conditions of these Rules. Barnes & Noble.com also reserves the right to remove any review at any time without notice.
  • - See Terms of Use for other conditions and disclaimers.
Search for Products You'd Like to Recommend

Recommend other products that relate to your review. Just search for them below and share!

Create a Pen Name

Your Pen Name is your unique identity on BN.com. It will appear on the reviews you write and other website activities. Your Pen Name cannot be edited, changed or deleted once submitted.

 
Your Pen Name can be any combination of alphanumeric characters (plus - and _), and must be at least two characters long.

Continue Anonymously

    If you find inappropriate content, please report it to Barnes & Noble
    Why is this product inappropriate?
    Comments (optional)