×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Warum Mozart Babys nicht schlauer macht: 25 populäre Irrtümer der Psychologie
     

Warum Mozart Babys nicht schlauer macht: 25 populäre Irrtümer der Psychologie

by Scott O. Lilienfeld
 
Stimmt es wirklich, dass die meisten Menschen nur einen Bruchteil ihres Gehirns nutzen? Und ist das alte Sprichwort ›was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr‹ auch wissenschaftlich belegbar? Sie werden sich wundern, denn einige der in diesem Buch entlarvten Mythen der Populärpsychologie haben sich so in unserem Alltag festgesetzt, dass man

Overview

Stimmt es wirklich, dass die meisten Menschen nur einen Bruchteil ihres Gehirns nutzen? Und ist das alte Sprichwort ›was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr‹ auch wissenschaftlich belegbar? Sie werden sich wundern, denn einige der in diesem Buch entlarvten Mythen der Populärpsychologie haben sich so in unserem Alltag festgesetzt, dass man nicht einmal auf die Idee kommen würde, sie anzuzweifeln. Die Autoren haben 25 der in der Bevölkerung meist verbreiteten Psychologie-Irrtümer ausgewählt. Sie erläutern, weshalb sie entstehen und warum wir immer wieder so blauäugig auf sie hereinfallen. Hier werden sowohl Laien, als auch Experten ihre Freude haben. Das Buch bietet zudem eine allgemeine Anleitung zum ›Mythenknacken‹, denn viele Psychologie-Irrtümer, denen wir auf den Leim gehen, ›funktionieren‹ immer gleich – man muss sie nur erkennen können!

Product Details

ISBN-13:
9783863126285
Publisher:
Fine, Donald I. Books
Publication date:
06/01/2013
Sold by:
Libreka GmbH
Format:
NOOK Book
Pages:
168
File size:
1 MB

Meet the Author

Scott O. Lilienfeld, geb. 1960, ist Professor für Psychologie an der Emory Universität in Atlanta, USA. Steven Jay Lynn, geb. 1946, ist Professor für Psychologie an der staatlichen Universität von New York in Binghamton, USA. Barry L. Beyerstein, (1947– 2007), war Professor für Psychologie an der Simon Fraser Universität in Vancouver. John Ruscio, geb. 1971, ist außerordentlicher Professor für Psychologie am College von New Jersey, USA.

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews