111 Gründe, offen zu lieben: Ein Loblied auf offene Beziehungen, Polyamorie und die Freundschaft

111 Gründe, offen zu lieben: Ein Loblied auf offene Beziehungen, Polyamorie und die Freundschaft

by Cornelia Jönsson, Simone Maresch

NOOK Book(eBook)

$7.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

111 Gründe, offen zu lieben: Ein Loblied auf offene Beziehungen, Polyamorie und die Freundschaft by Cornelia Jönsson, Simone Maresch

Florian liebt Annika, Annika liebt Florian und Margit, Margit liebt Annika und Johannes, Johannes liebt Margit und viele andere Frauen. Cem liebt keinen, wohnt aber mit allen zusammen. Annika ist schwanger mit einem Kind, das erstaunlich viele Eltern haben wird. Die Liebe ist ein Kriegsschauplatz zuweilen und Beziehungen zu verändern ist anstrengend, aber im Großen und Ganzen möchte keiner der Protagonisten auch nur auf einen der anderen verzichten. Wie bereichernd es ist, mehr als einen Menschen in sein Herz, sein Bett, seine Wohnung, sein Arbeitszimmer zu lassen, erzählen Florian, Cem, Margit, Annika, Johannes und diverse andere in 111 Kurz-Kapiteln, die zeigen, dass es viele Gründe gibt, offen zu lieben. (Alles frei erfunden und auf realen Ereignissen beruhend.) Das traditionelle Beziehungskonzept von zwei Menschen, die sich ein Leben lang im Herzen, im Bett und im Geiste genügen, ist in der heutigen Zeit nicht mehr für alle passend. Denn jeder Mensch hat viele verschiedene Bedürfnisse, die ein einziger Partner oft nicht erfüllen kann. Die Öffnung einer Beziehung ist eine flexible Alternative, wenn man mehr als einen an seinem Leben teilhaben lassen will. Cornelia Jönsson und Simone Maresch zeigen in ihrem Buch in 111 Kurz-Kapiteln, dass man sich lieben kann, ohne sich gegenseitig zu beschneiden, dass es möglich ist, mehr als eine Beziehung gleichzeitig zu leben. Und es ist nicht nur möglich, es bereichert sogar das Leben aller Beteiligten. Cornelia Jönsson hat sich durch mehrere erfolgreiche Romane und Sachbücher schon eine beachtliche Fangemeinde erschrieben. Zusammen mit Simone Maresch hat sie sich nun wieder eines Themas angenommen, das die beiden unmittelbar betrifft, denn sie leben beide in offenen Beziehungen, die mehr als nur eine Liebe zulassen. Ein Plädoyer für ein modernes Beziehungskonzept!

Product Details

ISBN-13: 9783847512646
Publisher: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Publication date: 03/21/2014
Sold by: Libreka GmbH
Format: NOOK Book
Pages: 304
File size: 219 KB

About the Author

Cornelia Jönsson, geboren 1980, ist Wahlberlinerin, glücklich verheiratet, Theaterwissenschaftlerin, Philosophin und Autorin. Von ihr sind bei Schwarzkopf & Schwarzkopf bereits einige Bücher erschienen, mit denen sie sich eine Fangemeinde erschrieben hat: die Romane Spieler wie wir und Spieler unter sich und die Sachbücher 111 Gründe, SM zu lieben und Lust auf Schmerz. Neben ihrem Mann liebt sie Simone Maresch, geboren 1958, Neuberlinerin, Herrenankleiderin, mehrfache Mutter und Autorin mit Hang zu erotischen Themen.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews