Absatzwege - Konzeptionen und Modelle

Absatzwege - Konzeptionen und Modelle

by Rainer-Michael Maas

Paperback(1980)

$69.99
Want it by Monday, November 19 Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Product Details

ISBN-13: 9783409367318
Publisher: Gabler Verlag
Publication date: 01/01/1980
Series: neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf) , #15
Edition description: 1980
Pages: 270
Product dimensions: 6.69(w) x 9.61(h) x 0.02(d)

Table of Contents

1. Zweck und Gang der Untersuchung.- 2. Der Begriff Absatzweg und verwandte Begriffe im Rahmen des absatzpolitischen Instrumentariums.- 2.1 Der Begriff Absatzweg.- 2.2 Inhaltlich dem Begriff Absatzweg verwandte Begriffe.- a) Handelskette (15); b) Vertriebsweg (17); c) Distribution (18); d) Logistik und physische Distribution (21); e) Distributionsweg (27); f) Absatzkanal (28); g) Distributionskanal (29); h) marketing channel (30); i) Vertikal market structure (33); j) channel of distribution, distribution channel (35); k) Vertikal Marketing Systems (37).- 2.3 Beschaffungsbegriffe.- 2.4 Dem Begriff Absatzweg in der Systematik der absatzpolitischen Instrumente übergeordnete Begriffe.- 2.5 Der Warenweg.- 2.6 Der Recycling-Aspekt.- 2.7 Ergebnisse der Definitionsbetrachtung.- 2.7.1 Systematik der aus Definitionen abgeleiteten Dimensionen.- a) Funktionen (47); b) Zugehörigkeit (48); c) Absatzwegstruktur (49); d) Existenzbedingungen (54); e) Potentiale (55); f) Organisation (56); g) Berücksichtigung von Interdependenzen (57); h) Berücksichtigung wirtschaftlicher Kenngrößen (58).- 2.7.2 Mögliche Konzepte einer Absatzweganalyse.- 2.8 Einige ergänzende Begriffe.- a) Direkter, semidirekter und indirekter Absatzweg (62); b) Das Stufenkonzept (64).- 3. Ansätze zur Analyse von Absatzwegen.- 3.1 Der institutionelle Ansatz.- a) Unterschiedliche Ausrichtungen (71); b) Dynamik der Betriebsformen (72); c) Zusammenfassung (74).- 3.2 Der funktionsorientierte Ansatz.- a) Beispiel eines Funktionskataloges (76); b) Eigenschaften von Funktionen (78); c) Anwendungsmöglichkeiten (81); d) Klassifikationen von Funktionen (85); e) Funktionen und „flows“ (85); f) Zusammenfassung (86); g) Konsequenzen für das Stufenkonzept (88).- 3.3 Der produktorientierte Ansatz.- a) Fragestellung (88); b) Überblick und Einzeldarstellungen in der Literatur (90); c) Produkteigenschaften und Betriebsformen des Handels (98); d) Zur Frage der Produkteigenschaften (100); e) Verbundprobleme (103); f) Zusammenfassung (106).- 3.4 Der macht- und konfliktorientierte Ansatz.- a) Zur Einengung der Verhaltenstheorie auf Macht und Konflikt (110); b) Grundlagen der Konflikttheorie (111); c) Konfliktursachen (116); d) Konfliktlösung — Einführung (120); e) Macht als Konfliktlösungsinstrument (122); f) Machtgrundlagen (123); g) Zur Einordnung des Begriffes Macht (126); h) Konfliktlösungen (128); i) Ergebnisse (130).- 3.5 Bedeutung der Ansätze für die weitere Diskussion.- 4. Modelltheoretische Ansätze.- 4.1 Die produktionstheoretische Richtung.- a) Begründung der Darstellung (139); b) Beispiele in der Literatur zu Makrofunktionen (143); c) Beispiele in der Literatur zu Mikrofunktionen (146); d) Zusammenfassung (153).- 4.2 Die kostenorientierte Richtung.- a) Verbindung zu Unternehmensforschung und Produktionstheorie (155); b) Beispiele aus der Literatur (156); c) Zusammenfassung (162).- 4.3 Die mikroökonomische Richtung.- a) Beschränkung auf die Theorie mehrstufiger Märkte (165); b) Beispiele zur Theorie mehrstufiger Märkte: Hawkins und Weber (165); c) Ergänzende Aspekte: Preisbindung und Marktform (174); d) Zusammenfassung (179).- 4.4 Die organisationstheoretische Richtung.- a) Zum Umfang des Begriffes Organisation (181); b) Vertikale Kooperation (182); c) Vertikale Integration (185); d) Das Channel-Leader Konzept (190); e) Zentralisierung und Dezentralisierung in Absatzwegen (191); f) Zusammenfassung (193).- 4.5 Die klassifikatorische und statistische Richtung.- a) Ziele klassifikatorischer Ansätze (195); b) Klassifikationskriterien (195); c) Beispiel eines Klassifikationsversuchs auf Funktionsbasis (197); d) Empirische Untersuchungen (199); d) Zusammenfassung (204).- 4.6 Absatzwegstrukturmodelle.- a) Punktbewertungsverfahren (205); b) Grundmodelle zur Zahl und Abfolge der Absatzmittler (207); c) Funktionsverteilungsorientierte Modelle (208); d) Mehrstufige Marktmodelle (211); e) Personaleinsatzmodelle (216); f) Zusammenfassung (220).- 4.7 Modelle der physischen Distribution.- a) Transportmodelle (223); b) Fuhrparkeinsatzplanung (226); c) Standortmodelle (228); d) Zusammenfassung.- 5. Abschlleßende Bemerkungen.- a) Ergänzungen zur Literatur (234); b) Ergänzende Aussagen zu einzelnen Modellrichtungen in bezug zu einem Absatzweg-Total-Modell (235); c) Tendenzen der Forschung und ergänzende Fragestellungen (238).- Anhang: Modellchecklisten.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews