Analyse des globalen interorganisationalen Netzwerks 'Global Compact' als Instrument von Corporate Social Responsibility

Analyse des globalen interorganisationalen Netzwerks 'Global Compact' als Instrument von Corporate Social Responsibility

by Nadine Pauly

Paperback

$62.91 $69.90 Save 10% Current price is $62.91, Original price is $69.9. You Save 10%.
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Monday, October 1  Order now and choose Expedited Shipping during checkout.

Overview

Analyse des globalen interorganisationalen Netzwerks 'Global Compact' als Instrument von Corporate Social Responsibility by Nadine Pauly

Die Kontroverse über die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Globalisierung hat bis dato nicht an Aktualität verloren. Multinationale Unternehmen, die als zentrale Akteure hinsichtlich der weltweit voranschreitenden Vernetzung ökonomischer und sozialer Aktivitäten angesehen werden, sind in diesem Zusammenhang immer wieder in die öffentliche Kritik geraten, insbesondere in Hinblick auf fragwürdige umwelt- und sozialpolitische Aktivitäten und Methoden in Entwicklung- und Schwellenländern. Angesichts dem Fehlen international verbindlicher Regeln und Gesetze bezüglich der Durchsetzung und Einhaltung von grundlegenden Umwelt- und Sozialstandards, steht die Diskussion um Verhaltensregeln für die Aktivitäten multinationaler Unternehmen, vor allem in den Entwicklungsländern, daher nach wie vor, wenn nicht umso mehr, auf der internationalen Agenda.
Die Herausbildung sogenannter interorganisationaler Netzwerke, welche unter Einbezug verschiedener öffentlicher und privater Akteure zur Lösung komplexer weltpolitischer Themen beizutragen suchen, stellen hierbei einen recht neues Phänomen innerhalb der Global Governance - Entwicklung dar. Der im Jahr 2000 von Kofi Annan unter dem Dach der Vereinten Nationen lancierte Global Compact ist ein solches interorganisationales Netzwerk, welches sowohl privatwirtschaftliche als auch zivilgesellschaftliche und öffentliche Akteure umfasst und dabei primär darauf zielt, Unternehmen innerhalb ihrer Corporate Social Responsibility (CSR) bei der Regulierung und Durchsetzung sozialer und umweltpolitischer Standards einzubinden.
Der Global Compact als Instrument von Corporate Social Responsibility und die netzwerktheoretisch inhärente Einbindung privatwirtschaftlicher und zivilgesellschaftlicher Akteure in die Formulierung und Durchsetzung weltweiter Standards wirft jedoch einige interessante Fragen auf, insbesondere hinsichtlich der Legitimität und der Effektivität dieser Form der Regulierung.
Die vorliegende Arbeit untersucht daher

Product Details

ISBN-13: 9783836656429
Publisher: Diplomica Verlag GmbH
Publication date: 02/10/2012
Pages: 142
Product dimensions: 7.00(w) x 10.00(h) x 0.30(d)

About the Author

Nadine Pauly, Diplom-Kauffrau (E.M.B.Sc.), Studium der Europäischen Wirtschaft an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg sowie Studium der Business Sciences an der University of Wales in Swansea (UK) mit Abschluss B.Sc. (First Class Honours). Seit Abschluss des Studiums im Jahre 2007 tätig in der internationalen Beratung im Bereich Entwicklungsfinanzierung mit Schwerpunkt Ost-Europa und Zentralasien.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews