Askese in der Erlebnisgesellschaft?: Eine kultursoziologische Untersuchung zum Konzept der

Askese in der Erlebnisgesellschaft?: Eine kultursoziologische Untersuchung zum Konzept der "nachhaltigen Entwicklung" am Beispiel des Car-Sharing

by Uwe H. Bittlingmayer (With)

Paperback(2000)

$64.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 23
MARKETPLACE
3 New & Used Starting at $57.92

Overview

Das Konzept einer "nachhaltigen Entwicklung" scheint der lang ersehnte Ausweg aus den mit den Zivilisationsrisiken verbundenen ökologischen Problemen der Spätmoderne. Die vorliegende Studie zeigt die immanenten Schwächen der reformpolitischen Grundorientierung einer "nachhaltigen Entwicklung" auf. Aus der kultursoziologischen Perspektive Pierre Bourdieus wird insbesondere der Suffizienz- bzw. Verzichts-Ansatz am Beispiel des Car-Sharing kritisiert und die Kernthese veranschaulicht, daß in "Erlebnisgesellschaften" erst eine hinreichende Verfügung über Handlungsressourcen, insbesondere über kulturelles Kapital, soziale Akteure aus der Pflicht zum Genuß entbindet.

Product Details

ISBN-13: 9783531135106
Publisher: VS Verlag f�r Sozialwissenschaften
Publication date: 02/22/2013
Edition description: 2000
Pages: 171
Product dimensions: 0.00(w) x 0.00(h) x 0.01(d)

About the Author

Uwe H. Bittlingmayer ist Lehrbeauftrager am Institut für Soziologie der Universität Münster.

Table of Contents

Nachhaltige Entwicklung': Zur Karriere eines Schlagworts; Nachhaltige Mobilität; Suffizienz als Alltagspraxis: Handlungstheoretische Konzepte; Geschmack, Habitus und suffiziente Lebensstile; Verzicht in einer Kultur des Genusses? Gerhard Schulzes Konzept der 'Erlebnisgesellschaft'; Suffizienz und Distinktion: Schulze und Bourdieu im Dialog; Askese in der Erlebnisgesellschaft?

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews