Automobilmarketing im Spannungsfeld von gesellschaftlichen Umweltzielen und Kundennutzen

Automobilmarketing im Spannungsfeld von gesellschaftlichen Umweltzielen und Kundennutzen

by Jens Hoffmann

Paperback

$86.95

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Automobilmarketing im Spannungsfeld von gesellschaftlichen Umweltzielen und Kundennutzen by Jens Hoffmann

Die Dissertation greift die Umweltdiskussion zum Automobil auf und lenkt dann den Fokus auf das Kundenverhalten (Kundennutzen). Diesem Vorgehen liegt die Erkenntnis zugrunde, dass das Verhalten des Kunden in Bezug auf das (umweltverträgliche) Automobil bislang nur unzureichend untersucht ist. Dieses Wissen ist aber sehr wichtig, da Automobilhersteller und ihr Marketing umweltverträgliche Automobile nur dann anbieten werden, wenn sie mit derartigen Fahrzeugen auch einen Markterfolg beim Kunden erzielen können. Zudem würden unverkäufliche «Öko-Autos» auch nicht dem Umweltschutz nützen. Je besser also die Zusammenhänge zwischen der Umweltverträglichkeit beim Automobil und den Nutzen- und Kostenanforderungen der Kunden bekannt sind, umso leichter ist es, die Gestaltungsspielräume des Automobilmarketing zur Umweltentlastung auch erkennen und nutzen zu können.

Product Details

ISBN-13: 9783631397138
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 10/01/2002
Series: Markt und Konsum Series , #13
Pages: 278
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Der Autor: Jens Hoffmann ist in Bremen aufgewachsen und studierte Wirtschaftswissenschaften in Hannover und Dublin. Die Promotion erfolgte an der Universität Hannover am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, in enger Kooperation mit der Konzernforschung eines international tätigen Automobilherstellers, Abteilung Umweltstrategie Geschäftsprozesse. Nach Abschluss seiner Promotion arbeitet Jens Hoffmann im Forschungsfeld Umwelt und Verkehr eines internationalen Automobilkonzerns in Wolfsburg.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Kernergebnis ist, dass das Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Umweltzielen und Kundennutzen in dem Maße vermindert werden kann, wie es dem Automobilmarketing gelingt, Allianzen zwischen der Umweltverträglichkeit des Automobils und den Nutzen- und Kostenanforderungen der Kunden zu nutzen bzw. zu generieren. Die theoretischen Ergebnisse werden mit dem Fallbeispiel Volkswagen Lupo 3L TDI (‘3-Liter-Auto’) untermauert.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews