Free Shipping on Orders of $40 or More
Über den Umgang mit Menschen: Vollständige, erweiterte Ausgabe

Über den Umgang mit Menschen: Vollständige, erweiterte Ausgabe

by Adolph Freiherr von Knigge
Über den Umgang mit Menschen: Vollständige, erweiterte Ausgabe

Über den Umgang mit Menschen: Vollständige, erweiterte Ausgabe

by Adolph Freiherr von Knigge

eBook1 (1)

$1.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now
LEND ME® See Details

Overview

Viele denken bei Knigge an kleinliche Benimmregeln, welche Gabel man für welche Speisen nutzt oder ob zuerst die Dame begrüßt wird und erst dann der höhergestellte Herr? Mit solchen Nebensächlichkeiten und Moden hat das Buch von Knigge nichts zu tun. Es ist mehr zu verstehen als ein psychologisches Benimmwerk und als Buch voller zeitloser Lebensweisheiten. Wir lernen über den Umgang mit Familie, Freunden, Bekanntschaften, dem anderen Geschlecht und - bemerkenswert! - mit uns selbst. "Die Pflichten gegen uns selbst sind die wichtigsten und ersten, und also der Umgang mit unsrer eigenen Person gewiß weder der unnützeste noch uninteressanteste." [Kapitel "Über den Umgang mit sich selbst"] Der Titel ist Programm; Knigge konzentriert sich auf den Umgang mit Menschen. Eine Lebensphilosophie zum Gebrauch für die unmittelbare gesellschaftliche Praxis, ganz in der der Tradition der Aufklärung stehend. Knigges Sammeln von Erfahrungen und Beobachtungen lassen die Texte nicht als moraline Regeln, sondern als Vorschläge verkleidet daherkommen. Das Buch ist mehr ein früher Lebensratgeber als Benimmführer. In der 3. Auflage von 1790 hat es seine endgültige Form bekommen. Die lebendige und lebensnahe Sprache machen das Alter der Schriften schnell vergessen. Menschen sind Menschen geblieben, die Themen sind brandaktuell und werden es immer bleiben. "Allein in den jetzigen Zeiten, wo der Luxus so übertrieben wird; wo die Bedürfnisse, auch des mäßigsten Mannes, der in der Welt leben und eine Familie unterhalten muß, so groß sind; wo der Preis der nötigen Lebensmittel täglich steigt; wo die Macht des Geldes soviel entscheidet; wo der Reiche ein so beträchtliches Übergewicht über den Armen hat; endlich, wo von der einen Seite Betrug und Falschheit und von der andern Mißtrauen und Mangel an brüderlichen Gesinnungen in allen Ständen sich ausbreiten ..." [Kapitel: "Über den Umgang mit Leuten von verschiedenen Gemütsarten, Temperamenten und Stimmung des Geistes und Herzens"]


Related collections and offers

Product Details

ISBN-13: 9783954183135
Publisher: Null Papier Verlag
Publication date: 08/12/2015
Series: Sachbücher bei Null Papier
Sold by: Bookwire
Format: eBook
Pages: 433
File size: 2 MB
Age Range: 9 Years
Language: German

About the Author

Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge (geb. 16. Oktober 1752 in Bredenbeck bei Hannover; gest. 6. Mai 1796 in Bremen) war ein deutscher Schriftsteller und Aufklärer. Bekannt wurde er vor allem durch seine Schrift "Über den Umgang mit Menschen". Sein Name steht heute stellvertretend, aber irrtümlich, für Benimmratgeber, die mit Knigges eher soziologisch ausgerichtetem Werk im Sinne der Aufklärung nichts gemein haben.

Read an Excerpt

Sei streng, pünktlich, ordentlich, arbeitsam, fleißig in Deinem Berufe! Bewahre Deine Papiere, Deine Schlüssel und alles so, daß Du jedes einzelne Stück auch im Dunkeln finden könntest! Verfahre noch ordentlicher mit fremden Sachen! Verleihe nie Bücher oder andre Dinge, die Dir geliehen worden; hast Du von andern dergleichen geliehn, so bringe oder schicke sie zu gehöriger Zeit wieder und erwarte nicht, daß sie oder ihre Domestiken noch Wege darum tun, um diese Dinge abzuholen! - Jedermann geht gern mit einem Menschen um und treibt Geschäfte mit ihm, wenn man sich auf seine Pünktlichkeit in Wort und Tat verlassen kann.

Table of Contents

Das Buch Vorrede zu dieser dritten Auflage Vorrede zu den ersten beiden Auflagen Einleitung Erstes Kapitel: Allgemeine Bemerkungen und Vorschriften über den Umgang mit Menschen Zweites Kapitel: Über den Umgang mit sich selbst Drittes Kapitel: Über den Umgang mit Leuten von verschiedenen Gemütsarten, Temperamenten und Stimmungen des Geistes und Herzens Einleitung Erstes Kapitel: Von dem Umgange unter Personen von verschiedenem Alter Zweites Kapitel: Von dem Umgange unter Eltern, Kindern und Blutsverwandten Drittes Kapitel: Von dem Umgange unter Eheleuten Viertes Kapitel: Über den Umgang mit und unter Verliebten Fünftes Kapitel: Über den Umgang mit Frauenzimmern Sechstes Kapitel: Über den Umgang unter Freunden Siebentes Kapitel: Über die Verhältnisse zwischen Herrn und Diener Achtes Kapitel: Betragen gegen Hauswirte, Nachbarn und solche, die mit uns in demselben Hause wohnen Neuntes Kapitel: Über das Verhältnis zwischen Wirt und Gast Zehntes Kapitel: Über das Verhältnis zwischen Wohltätern und denen, welche Wohltaten empfangen, wie auch unter Lehreren und Schülern, Gläubigern und Schuldnern Elftes Kapitel: Über das Betragen gegen Leute in allerlei besondern Verhältnissen und Lagen Zwölftes Kapitel: Über das Betragen bei verschiedenen Vorfällen im menschlichen Leben Einleitung Erstes Kapitel: Über den Umgang mit den Großen der Erde, mit Fürsten, Vornehmen und Reichen Zweites Kapitel: Über den Umgang mit Geringern Drittes Kapitel: Über den Umgang mit Hofleuten und ihresgleichen Viertes Kapitel: Über den Umgang mit Geistlichen Fünftes Kapitel: Über den Umgang mit Gelehrten und Künstlern Sechstes Kapitel: Über den Umgang mit Leuten von allerlei Ständen im bürgerlichen Leben Siebentes Kapitel: Über den Umgang mit Leuten von allerlei Lebensart und Gewerbe Achtes Kapitel: Über geheime Verbindungen und den Umgang mit ihren Mitgliedern Neuntes Kapitel: Über die Art, mit Tieren umzugehn Zehntes Kapitel: Über das Verhältnis zwischen Schriftsteller und Leser Elftes Kapitel: Schluß

Customer Reviews