Bilinguale Wortschatzentwicklung tuerkischer Migrantenkinder vom Vor- bis ins Grundschulalter in der Bundesrepublik Deutschland

Bilinguale Wortschatzentwicklung tuerkischer Migrantenkinder vom Vor- bis ins Grundschulalter in der Bundesrepublik Deutschland

by Ibrahim Karasu

Paperback

$81.95

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Bilinguale Wortschatzentwicklung tuerkischer Migrantenkinder vom Vor- bis ins Grundschulalter in der Bundesrepublik Deutschland by Ibrahim Karasu

Die Arbeit behandelt die Entwicklung des aktiven, bilingualen Wortschatzes türkischer Migrantenkinder beim Übergang von der familiären zur schulischen Sozialisation. Die Probanden sind 15 bilinguale Vor- bzw. Grundschulkinder in Mannheim. Die empirische Untersuchung ist longitudinal angelegt und richtet sich auf beide Sprachen der Kinder. Die Untersuchung ergab, daß der Wortschatzstand der Kinder sowohl vor als auch nach dem Schuleintritt insgesamt im Türkischen höher ist als im Deutschen. Das Türkische, das den Wortschatzerwerb im Vorschulalter anführt, bleibt auch über die Einschulung hinaus noch die dominante bzw. allgemein präferierte Sprache der Kinder. Die allgemeine Entwicklungstendenz zeigt jedoch, daß der türkische Wortschatz nach der Einschulung langsamer zunimmt, als der deutsche. Die Einschulung wirkt sich also auf den deutschen Wortschatz stärker aus als auf den türkischen.

Product Details

ISBN-13: 9783631484265
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 06/01/1995
Series: Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache Series , #50
Pages: 273
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

About the Author

Der Autor: Ibrahim Karasu wurde 1963 in Erzincan/Türkei geboren. In Eskisehir/Türkei studierte er Deutsch als Fremdsprachenphilologie und Pädagogik und arbeitete dann als Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Eskisehir. Ab 1987 Studium Deutsch als Fremdsprachenphilologie und Pädagogik in Landau/Pfalz und Heidelberg; Promotion in Landau/Pfalz, Heidelberg, Hamburg und Bielefeld - gefördert durch Promotionsstipendien der Universität Koblenz/Landau und der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Hamburger Graduiertenkolleg «Mehrsprachigkeit und Sprachkontakte». Während seines Studiums arbeitete er als Übersetzer/Dolmetscher und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Koblenz/Landau und Heidelberg.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews