Burgerbeteiligung in Der Kommunalen Stadtplanung: Eine Kritische Betrachtung Partizipativer Moglichkeiten Am Beispiel Mediaspree

Burgerbeteiligung in Der Kommunalen Stadtplanung: Eine Kritische Betrachtung Partizipativer Moglichkeiten Am Beispiel Mediaspree

by Seraphine Leonhard

Paperback

$54.99
Eligible for FREE SHIPPING
  • Want it by Wednesday, October 24?   Order by 12:00 PM Eastern and choose Expedited Shipping at checkout.

Overview

Burgerbeteiligung in Der Kommunalen Stadtplanung: Eine Kritische Betrachtung Partizipativer Moglichkeiten Am Beispiel Mediaspree by Seraphine Leonhard

Dieses Buch soll zunächst einen fundierten und kritischen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten geben, die ein jeder Bürger hierzulande hat, um sich am politischen Geschehen zu beteiligen. Sinn und Zweck ist es außerdem, die Wichtigkeit und Tragweite von Partizipation aufzuzeigen und verständlich zu machen, weshalb das hier behandelte Thema trotz der momentan weit verbreiteten Lethargie diesbezüglich aktueller ist denn je. Dies soll insbesondere im praktischen Teil dieser Studie deutlich werden, in welchem, anhand des in Berlin stattfindenden Partizipationsprozesses rund um die Mediaspree, vor allem die lokale Relevanz der Problematik veranschaulicht wird.
Der Leser soll also theoretisch sowie praktisch an bestehende Möglichkeiten und Entwicklungen herangeführt werden und ihm sollen Anregungen dahingehend gegeben werden, wie Bürger und Kommunen bestehende Hindernisse überwinden können, um mithilfe von Beteiligung den lädierten Grundpfeilern unserer Demokratie zu neuen Kräften zu verhelfen.

Product Details

ISBN-13: 9783842862333
Publisher: Diplomica Verlag GmbH
Publication date: 06/27/2013
Pages: 94
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.19(d)

About the Author

Die Autorin Seraphine Leonhard wurde 1988 in Berlin geboren. Im Jahr 2013 schloss sie ihr Studium der Immobilienwirtschaft an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts erfolgreich ab. Bereits während des Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Thema der Stadt- und Regionalplanung und insbesondere die Rolle des Bürgers in diesem Kontext. Zahlreiche theoretische sowie praktische Erfahrungen aufseiten privater Investoren und Bauherren motivierten die Autorin schließlich, mit dem vorliegenden Buch das Thema der städtebaulichen Entwicklung auch einmal aus Sicht des Bürgers kritisch zu betrachten.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews