Chemie der menschlichen Nahrungs- und Genussmittel: Nachtrag zu Band I. A. Zusammensetzung der tierischen Nahrungs- und Genussmittel

Chemie der menschlichen Nahrungs- und Genussmittel: Nachtrag zu Band I. A. Zusammensetzung der tierischen Nahrungs- und Genussmittel

Paperback(Softcover reprint of the original 1st ed. 1919)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 24

Product Details

ISBN-13: 9783642986253
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 01/01/1919
Edition description: Softcover reprint of the original 1st ed. 1919
Pages: 596
Product dimensions: 6.69(w) x 9.61(h) x 0.05(d)

Table of Contents

Inhaltsübersicht.- Fleisch von Warmblütern.- Rindfleisch.- Einfluß der Zubereitung auf die Zusammensetzung des Rindfleisches.- Wirkung niedriger Temperatur auf Rindfleisch (und Geflügel).- Hackfleisch aus Rindfleisch.- Gehalt und Preis von Rindfleisch.- Kalbfleisch.- Einfluß des Kochens, Gehalt und Preis von Kalbfleisch.- Hammelfleisch.- Einfluß des Kochens, Gehalt und Preis von Hammelfleisch.- Schweinefleisch.- Einfluß des Kochens und Bratens.- Hackfleisch aus Schweinefleisch.- Gehalt und Preis von Schweinefleisch.- Büffelfleisch und -fett.- Pferdefleisch.- Hundefleisch.- Kaninchenfleisch.- Entenfleisch.- Hühnerfleisch.- Beeinflussung durch das Futter.- Veränderungen beim Aufbewahren in der Kälte.- Anhang zu Fleisch.- Die stickstoffhaltigen Bestandteile des Fleisches.- Glykogengehalt des Fleisches.- Phosphor- und Schwefelgehalt des Fleisches.- Kieselsäuregehart des Fleisches.- Eisengehalt des Fleisches.- Gehalt an Alkalien und Chlor.- Gesamter Mineralstoffgehalt.- Elementarzusammensetzung und Wärmewert.- Schlachtabgänge. Innere Organe.- Blut.- Gehirn.- Leber.- Niere.- Milz.- Pferdepankreas.- Sehnen.- Knochenmark.- Tierische Fette.- Fleischdauerwaren.- Fleischpulver.- Biltong.- Sonstige Fleischdauerwaren.- Verhalten von Fleisch gegen Frischhaltungsmittel.- Würste.- Einfluß von Stärke und Wasserzusatz.- Gehalt und Preis der Würste.- Nachweis von Wasserzusatz.- Anhang zu Wurst.- Fleisch von Fischen.- Fischdauerwaren.- Fischwurst.- Indische Fischdauerwaren.- Einfluß des Futters auf Karpfenfleisch.- Einfluß des Hungers auf Fischfleisch.- Zusammensetzung zu verschiedenen Zeiten.- Aalbrut.- Einfluß der Zubereitung.- Gekochtes Fischfleisch.- Anhang zu Fischfleisch.- Die Stickstoff-Verbindungen.- Die Fette.- Mineralstoffe.- Muschel- und Krustentiere.- Austern.- Krabben und Krabbendauerwaren.- Kaviar.- Stickstoffverbindungen des Fischrogens.- Stickstoffverbindungen des Fischspermas.- Fette des Fischrogens und Fischspermas.- Mineralstoffe des Fischrogens und Fischspermas.- Fleischextrakte.- Liebigs Fleischextrakt.- Sonstige Fleischextrakte.- Amerikanische Fleischextrakte.- Selbsthergestellte Fleischextrakte (und Hefenextrakte).- Verschiedenartige Fleischpräparate.- Aschenanalysen.- Fleischextrakte von Neuseeland.- Phosphorgehalt in Fleischextrakten.- Fleischsäfte des Handels.- Fleischbasen und Dipeptide im Fleischextrakt.- Kryoskopie der Fleischextrakte.- Fleischsaft Puro.- Bouillonwürfel.- Speisewürzen und Bouillonwürfel.- Hydrolyse der Fleischextrakte.- Weitere Untersuchungen über Bouillon- und Suppenwürfel.- Peptone.- Gelatine des Handels.- Lecithinpräparate.- Suppenwürzen.- Hefenextrakte.- Sonstige Extrakte und Nährmittel.- Ochsena Pflanzenfleischextrakt.- Getreideextrakte.- Diastasepräparate.- Diätetische Erzeugnisse.- Hämoglobinerzeugnisse.- Sonstige Nährmittel.- Suppentafeln.- Nährmittel.- Aus Fleisch.- Aus Milch.- Aus Blut.- Aus Pflanzenstoffen.- Eier.- Eierdauerwaren.- Ei-Ersatzmittel.- Eßbare Vogelnester.- Milch und Milcherzeugnisse.- Frauenmilch.- Colostrum und normale Milch.- Aus linker und rechter Brust.- Einzelne Bestandteile.- Kindermilch-Präparate.- Kuhmilch.- Colostrum und Übergang zu normaler Milch.- Anhang zu Colostrum.- Milch von Kühen, deren Rasse nicht angegeben ist.- Käsereimilch.- Westungar. Kuhmilch.- Milch lombardischer Kühe.- Milch von Kühen, deren Rasse angegeben ist.- Allgäuer Kühe.- Steirische Kuh.- Ostpreußische Holländer.- Ungarische Kuhrassen.- Milchleistungen verschiedener Kuhrassen.- Kuhmilch zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten und Jahren.- Kuhmilch unter dem Einfluß verschiedener Lactationsverhältnisse.- Kuhmilch unter dem Einfluß der Kastration und Brunst.- Kuhmilch unter dem Einfluß von gebrochenem Melken und der Art des Melkens.- Milch aus den einzelnen Strichen der Kuh.- Kuhmilch unter dem Einfluß der Fütterung.- Weidegang und Stallfütterung.- Wechselnde Fütterung.- Wirkung des Futterfettes.- Einfluß verschiedener Futtermittel.- Kuhmilch unter dem Einfluß der Arbeit.- Kuhmilch unter Einfluß des Versandes.- Einfluß des Gefrierens.- Einfluß des Erhitzens.- Abnorm zusammengesetzte und fehlerhafte Milch.- Abnorm zusammengesetzte Kuhmilch, deren Ursache unbekannt war.- Desgleichen, deren Ursache bekannt war.- Milch von tuberkulösen Kühen.- Milch von maul- und klauenseuchenkranken Kühen.- Salzig-bittere Milch.- Salzig schmeckende Milch.- Träge Milch.- Milch von scheidekranken Kühen.- Alkohol- und Bakteriengehalt der Milch.- Anhang zu Kuhmilch.- Reduktaseprobe zu anderen Verfahren.- Säuregrad und Alkoholprobe.- Alkalitäts- und Säuregrad.- Gehalt an löslichen Stoffen.- Refraktometrische Untersuchung.- Kryoskopie der Milch.- Elektrolytische Leitfähigkeit.- Protein.- Ammoniakgehalt.- Lecithin-und Cholesteringehalt.- Citronensäuregehalt.- Milchasche.- Chlor-, Schwefelsäure- und Schwefelgehalt.- Gasgehalt.- Besondere Milchsorten und milchähnliche Zubereitungen.- Ziegenmilch.- Colostrum und Übergang in normale Milch.- Normale Milch.- Ziegenmilch zu verschiedenen Tageszeiten.- Ziegenmilch in den einzelnen Monaten.- Ziegenmilch bei gebrochenem Melken.- Ziegenmilch unter dem Einfluß der Fütterung.- Beziehung zwischen Futter- und Milchfett.- Einfluß von Nahrungsfett und Reizstoffen auf die Milchleistungen der Ziegen.- Einfluß von Reizstoffen.- Desgleichen von Protein und Asparagin.- Desgleichen von nichtproteinartigen Verbindungen.- Desgleichen von kalk- und phosphorsäurearmer Nahrung.- Schafmilch.- Colostrum und Übergang in normale Milch.- Stickstoffferbindungen im Colostrum.- Normale Schafmilch.- Schafmilch zu verschiedenen Tageszeiten und in verschiedenen Monaten.- Schafmilch bei Weidegang.- Einfluß von Fett und Reizstoffen auf Schafmilch.- Desgleichen von Protein.- Desgleichen von nichtproteinartigen Stickstoffverbindungen.- Büffelmilch.- Colostrum und Übergang in normale Milch.- Normale Milch.- Zu verschiedenen Tageszeiten und in den einzelnen Monaten.- Citronensäuregehalt.- Stutenmilch.- Colostrum.- Normale Milch.- Eselmilch.- Kamelmilch.- Renntiermilch.- Katzenmilch.- Schweinemilch.- Hundemilch.- Walmilch und Walfischmilch.- Anhang zu Milch.- Vergleichende Untersuchung verschiedener Milcharten.- Stickstoffverteilung.- Hydrolyse der Proteine.- Lecithingehalt.- Elementarzusammensetzung von Caseinen.- Milchdauerwaren.- Kondensierte Milch.- Eingedickte Magermilch.- Vollmilchpulver.- Halbfettmilchpulver.- Magermilchpulver.- Milchpulver mit Zusätzen.- Molken-, Buttermilch- und Rahmpulver.- Yoghurt.- Kefir.- Kumys.- Magermilch.- Leistungen von Kraftzentrifugen.- Einfluß der Lactationsstufe auf die Entrahmung der Milch.- Zunahme der fettfreien Trockensubstanz der Milch bei der Entrahmung.- Anhang zu Zentrifugenmilch: Zentrifugenschlamm.- Molken.- Buttermilch.- Serum der Buttermilch.- Rahm (aus Kuhmilch).- Zusammensetzung von Milch und dem daraus gewonnenen Rahm, sowie der Buttermilch.- Verhalten der stickstoffhaltigen Bestandteile in Milch und Rahm.- Ziegenmilchrahm.- Schafmilchrahm.- Anhang zu Rahm.- Vergleichende Untersuchungen über die Sera von Vollmilch, Magermilch, Buttermilch und Rahm.- Asche des Spontanserums.- Fett, Asche und Aschenbestandteile in Milch und zugehörigem Serum.- Butter.- Kuhbutter.- Deutsche Butter.- Untersuchungen über Butterfett.- Desgleichen über einzelne Fettbestandteile.- Sibirische Butter.- Butter aus russischen Ostseeprovinzen.- Holländische Butter.- Dänische Butter.- Norwegische Butter.- Kärntner Butter.- Ungarische Butter.- Bulgarische Butter.- Butter unter dem Einfluß des Futters.- Einfluß der Lactation und der Bearbeitung.- Sonstige Einflüsse.- Abnorme Butter.- Ziegenbutter.- Schafbutter.- Büffelbutter.- Kamelbutter.- Margarine.- Pflanzenbutter.- Käse.- Kuhmilchkäse.- Rahm- und überfetter Käse.- Fettkäse.- Anhang zu Fettkäse.- Halbfettkäse.- Magerkäse.- Sauermilchkäse, Quarg, Topfen, Zieger.- Schafkäse.- Ziegenkäse.- Büffelkäse.- Renntierkäse.- Margarine- und Pflanzenkäse.- Anhang zu Käse.- Untersuchungen über Käsereifung.- Käsefehler.- Ausnutzungsversuch mit Käse.- Zusätze zu vorstehenden Abschnitten.- Zusatz zu Rindfleich.- Schweinefleisch.- Pferdefleisch.- Wild- und Entenfleisch.- Anhang zu Fleisch.- Schlachtabgänge.- Tierische Fette.- Fleischdauerwaren.- Würste.- Fleisch von Fischen; Fischdauerwaren.- Muschel- und Krustentiere.- Austern.- Krebse.- Kaviar und Fischrogen.- Fleischextrakt.- Fleischsaft.- Bouillonwürfel.- Peptone.- Gelatine.- Lecithine.- Vitamine.- Suppenwürzen.- Nährhefe.- Hämoglobin.- Sonstige Nährmittel.- Eier.- Milch.- Abnorme Milch.- Refraktometrische Untersuchung der Milch.- Kryoskopie der Milch.- Elektrolytische Leitfähigkeit der Milch.- Ziegenmilch.- Stutenmilch.- Milchdauerwaren.- Butter.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews