Das franzoesische reglement interieur d'entreprise: Die Arbeitsordnung im franzoesischen Arbeitsrecht

Das franzoesische reglement interieur d'entreprise: Die Arbeitsordnung im franzoesischen Arbeitsrecht

by Tina Luise Allenberg

Hardcover

$90.95
Usually ships within 1 week

Overview

Das règlement intérieur d’entreprise ist ein zentrales Rechtsinstitut des französischen Arbeitsrechts. Es enthält Gegenstände, die nach deutschem Recht zur «Ordnung des Betriebs» im Sinne des § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG gehören würden, geht aber teilweise auch darüber hinaus. Anders als eine deutsche Betriebsordnung wird das règlement intérieur einseitig vom Arbeitgeber erlassen. Dieser muss die Arbeitnehmervertretungen lediglich konsultieren und den beschlossenen Entwurf dem Arbeitsinspektor vorlegen. Die Länderstudie bietet eine grundlegende Analyse des Anwendungsbereichs, der Errichtungsvoraussetzungen, des Regelungsgegenstands, der Wirkungen sowie der vor allem durch die staatliche Arbeitsinspektion ausgeübten Rechtmäßigkeitskontrolle. Ein Originalmuster und eine Übersetzung der maßgeblichen Vorschriften sollen das Verständnis erleichtern und es dem deutschen Leser ermöglichen, das fremde Rechtsinstitut in seiner Gesamtheit zu erschließen.

Product Details

ISBN-13: 9783631594490
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date: 07/16/2009
Series: Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht Series , #53
Pages: 293
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Die Autorin: Tina Luise Allenberg, geboren 1979 in Heidelberg, studierte von 1998 bis 2004 Rechtswissenschaften in Saarbrücken und Nizza. Ihren Studienaufenthalt an der Université de Nice – Sophia Antipolis von 2000 bis 2001 schloss sie mit dem Erwerb des französischen Diploms Licence en droit ab. Den juristischen Vorbereitungsdienst verbrachte sie in renommierten Kanzleien in Karlsruhe und Heidelberg sowie in der Rechtsabteilung eines großen deutschen Automobilherstellers in Rastatt, bevor sie im Jahr 2006 in Stuttgart das Zweite juristische Staatsexamen ablegte. Seit März 2007 ist sie als wissenschaftliche Assistentin am Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht (ZAAR) in München tätig.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Rechtsnatur der französischen Arbeitsordnung – Einseitiger privatrechtlicher Rechtsakt – Errichtungsverfahren – Konsultation der Arbeitnehmervertretungen – Rolle der Arbeitsinspektion – Normwirkung – Adressaten – Ordnung im Betrieb – Regelungen über Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit und zur Betriebsdisziplin – Gesetzes- und Tarifkonformität – Einschränkung der Personen- und Freiheitsrechte – Alkoholkontrolle – Ethik-Codex – Durchsuchungen – Rechtmäßigkeitskontrolle.

Customer Reviews