Das igyptische Kinigtum im Spannungsfeld zwischen Innen- und Aussenpolitik im 2. Jahrtausend v. Chr.

Das igyptische Kinigtum im Spannungsfeld zwischen Innen- und Aussenpolitik im 2. Jahrtausend v. Chr.

Hardcover

$107.00
Usually ships within 6 days

Overview

In der neuen interdisziplinar ausgerichteten Reihe sollen Abhandlungen zu den Themen Konigtum, Staat und Gesellschaft fruher Hochkulturen zusammengefuhrt werden. Den Anfang bilden agyptologische Forschungsergebnisse des Sonderforschungsbereiches 295 Kulturelle und sprachliche Kontakte der Universitat Mainz, der sich den intra- und interkulturellen Beziehungen im Bereich des ostlichen Mittelmeergebietes, Nordostafrikas und Westasiens und den theoretischen Grundlagen ihrer Erforschung widmet. Die Beitrage des ersten Bandes gelten dem agyptischen Konigtum des 2. Jahrtausends v. Chr., den Zeitabschnitten der staatlich gewollten Isolierung (Mittleres Reich) und des Weltreiches (Neues Reich). Staatliches Selbstverstandnis, seine Grundlagen und seine Auswirkungen auf das Verhaltnis Agyptens zu den vorderasiatischen Nachbarstaaten werden schwerpunktmassig fur die Konigtumer Thutmosis' IV. und Amenophis' III. dargestellt. Dabei dienen die Fremdvolkerlisten, in denen das geographische Weltbild der damaligen Zeit zum Ausdruck kommt, als Hintergrund. Ein weiteres Hauptaugenmerk gilt der zentralen Funktion des koniglichen Hofes und der Rolle der Hofgesellschaft als innen- und aussenpolitische Entscheidungsebene. Als bedeutenden Mitgliedern des Hofes Ramses' II. ist seinen Wesiren eine eigene Abhandlung gewidmet.

Product Details

ISBN-13: 9783447050555
Publisher: Harrassowitz Verlag
Publication date: 01/09/2004
Series: Konigtum, Staat und Gesellschaft fruher Hochkulturen Series , #1
Pages: 432
Product dimensions: 6.65(w) x 9.45(h) x 0.00(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews