Das Innovationsdilemma: Technikentwicklung im Unternehmen

Das Innovationsdilemma: Technikentwicklung im Unternehmen

by Werner Rammert

Paperback(1988)

$69.99
Use Standard Shipping. For guaranteed delivery by December 24, use Express or Expedited Shipping.

Product Details

ISBN-13: 9783531120072
Publisher: VS Verlag f�r Sozialwissenschaften
Publication date: 01/01/1988
Edition description: 1988
Pages: 229
Product dimensions: 5.98(w) x 9.02(h) x 0.02(d)

Table of Contents

I. Teil Technikentwicklung und ihre betriebliche Organisation als Thema.- 1. Die Fragestellungen: Instanzen, Bedingungen und Verläufe der Entwicklung von Technik.- 2. Wirtschaftsunternehmen als strategische Akteure technischer Entwicklung.- 3. Die Organisation von F&E-Prozessen als Resultat der Umweltkomplexität und der unternehmerischen Autonomiestrategie.- 4. Der Innovationsverlauf als unter dem ökonomischen Primat organisierte Autonomie wissenschaftlicher und technologischer Produktionsprozesse.- II. Teil Produktinnovation als unternehmerische Strategie.- 1. Die betriebliche Organisierung von Forschung und Innovation zwischen Umweltdruck und Autonomiestrategie.- 1.1 Fragestellungen: Allgemeine und spezielle Innovationsstrategie.- 1.2 Organisierung, Autonomie und Umwelt als zentrale Kategorien eines strategietheoretischen Unternehmenskonzeptes.- 1.3 Prämissen und forschungsleitende Hypothesen.- 1.4 Erhebungsinstrumente.- 1.5 Gliederung der Ergebnispräsentation.- 2. Vergleich der Organisationsformen der F&E-Abteilungen in den untersuchten Unternehmen.- 2.1 Zentrale Variablen der Organisierung.- 2.2 Die empirisch erhobenen Organisationsstrukturen im Vergleich.- 2.2.1 Allgemeine Kennzeichen der Organisierung von F&E.- 2.2.2 Beschreibung der Organisierung von F&E in den einzelnen Unternehmen.- 2.3 Strategische Bedeutungsunterschiede von F&E und firmeninterner Differenzierung und Formalisierung.- 3. Strategien innovativer Unternehmen.- 3.1 Zentrale Variablen unternehmerischer Autonomiestrategien.- 3.2 Die Beschreibung der Strategien der untersuchten Unternehmen.- 3.3 Unternehmerische Autonomie und Strategietypen der Innovation.- 4. Umweltbedingungen für unternehmerische Innovationsstrategien.- 4.1 Zentrale Größen betrieblicher Umweltbedingungen.- 4.2 Die empirisch erhobenen Umweltstrukturen der Unternehmen im tabellarischen Vergleich.- 4.3 Versuch einer Interpretation.- 4.3.1 Komplexität der äußeren Umwelt.- 4.3.2 Komplexität der inneren Umwelt.- 5. Zusammenänge zwischen Strategietyp, Umweltkomplexität und Organisierungsgrad von innovativen Unternehmen.- III. Teil Technologische und ökonomische Strukturierungskomplexe in Innovationsverläufen.- 1. Technikentwicklung — Aspekte ihrer Strukturierung.- 1.1 Zum Systemzusammenhang von Technik auf der Gesellschaftsebene.- 1.2 Technikentwicklung unter dem ökonomischen Funktionsprimat.- 1.3 Strukturierungskomplexe unternehmerischer Produktinnovation.- 1.4 Rationalitäten und ihre Konfigurationen.- 1.5 Zur Dynamik des Innovationsprozesses.- 1.6 Anmerkungen zur Methode der Fallstudie.- 2. Der Bügelautomat und die Wertanalyse: Zum Innovationsverlauf im Elektrounternehmen.- 3. Das wartungsfreie Gelenklager: Zum Innovationsverlauf im Wälzlagerunternehmen.- 4. Der mikroelektronisch gesteuerte Sortierförderer: Zum Innovationsverlauf im Maschinenbauunternehmen.- 5. Chemotherapeutische Krebsmittel: Zum Innovationsverlauf im Pharmaunternehmen.- 5.1 Zur Methode und Phasentypisierung.- 5.2 Die Geschichte des Einstiegs in die chemische Krebstherapie.- 5.3 Die F&E-Vorhaben: Forschungsprobleme und Lösungswege.- 5.4 Die integrative Wirkung der naturwissenschaftlich-medizinischen Rationalitätsstandards.- 5.5 Die Organisierung der Außenkontakte zur Wissenschaft und der Binnenintegration ökonomischer und wissenschaftlicher Orientierungsstandards.- 5.6 Zusammenfassung: Formell und informell organisierte Strukturen der Kontrolle und Selbststeuerung der Innovationsprozesse im Pharmaunternehmen.- 6. Resümee der Fallstudien: “Kontrollierte Autonomie” als Verfahren der Integration ausdifferenzierter Innovationsbereiche.- 6.1 Zusammenhänge zwischen Problemlagen und Differenzierungsstrategien der Unternehmen.- 6.2 Mechanismen der Integration, Koordination und Kontrolle.- 6.2.1 Integration durch selbstbindende Folgenkontrolle der einzelnen Innovationsbereiche.- 6.2.2 Koordination durch mediatisierende Gremien.- 6.2.3 Kontrolle und unternehmerische Steuerung des Innovationssystems.- 6.3 Die Innovation der Innovation.- 6.4 Die Logik des Innovationsprozesses.- IV. Teil Technikentwicklung im Unternehmen als strategische Entscheidung und organisatorisches Problem.- 1. Rekapitulation der Problemstellung.- 2. Betrieblich organisierte Produktinnovation als unternehmensstrategische Entscheidung.- 3. Organisationsprobleme der Technikentwicklung in Unternehmen: Die “kontrollierte Autonomie” als Integrationslösung.- 4. Methoden der Bewältigung von Unsicherheit: Praktische Hinweise für die Organisation der Produktinnovation im Unternehmen.- Anhang A: Leitfaden für Experteninterviews zu Strategie und Organisation des Unternehmens.- Anhang B: Leitfaden für das fokussierte Interview zur Erhebung von Produktinnovationsgeschichten.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews