Das Kuckuckskind und seine drei Eltern

Das Kuckuckskind und seine drei Eltern

by Kerstin Aust

Hardcover

$88.95

Overview

Kerstin Aust belegt mit einem Vergleich der Regelungen in den 47 EMRK-Staaten, dass die Rechtsfragen, die sich in einer Familie mit Kuckuckskind stellen, trotz der anhaltenden Flut von Akten der deutschen Gesetzgebung und Rechtsprechung nicht zufriedenstellend gelöst sind. Auf die Frage, ob nur die biologische Abstammung oder nur die soziale Wirklichkeit Rechtswirkungen hervorrufen soll, gibt es ihrer Ansicht nach keine einzig gültige Antwort. Vielmehr kommt es auf den Einzelfall und auf das Wohl des Kuckuckskindes an. Die Autorin fordert daher flexible Regelungen: Das Gesetz sollte bei einem Kuckuckskind keine «entweder-oder»-Frage stellen, sondern eine «sowohl-als-auch»-Lösung bieten, welche die Möglichkeit des rechtlichen Nebeneinanders zweier Väter und einer Mutter beinhaltet.

Product Details

ISBN-13: 9783631666067
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 07/09/2015
Series: Studien zum deutschen und internationalen Familien- und Erbrecht Series , #24
Pages: 297
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Kerstin Aust studierte Jura an der Universität Konstanz, wo sie das Erste Juristische Staatsexamen ablegte und ihr Promotionsverfahren abschloss. Das Referendariat absolvierte sie am Landgericht Mainz mit Stationen u. a. in Stuttgart, Hamburg und Sydney. Sie arbeitet als Rechtsanwältin in München.

Table of Contents

Inhalt: Kuckuckskind – Väterliche Abstammung – Anfechtung der Vaterschaft – Vaterschaftsfeststellung – Vaterschaftstest – Kritik am geltenden deutschen Abstammungsrecht – Rechtsvergleich mit EMRK-Staaten – Auswirkungen der väterlichen Abstammung auf Unterhalts-, Erb, Sorge- und Umgangsrecht – Möglichkeit des rechtlichen Nebeneinanders zweier Väter.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews