Das Modell der Verlustausgleichspflicht im Haftungssystem der Vor-GmbH: Die Gestaltung eines Haftungskonzeptes unter besonderer Beruecksichtigung des Bezugszeitpunkts des Unversehrtheitsgrundsatzes

Das Modell der Verlustausgleichspflicht im Haftungssystem der Vor-GmbH: Die Gestaltung eines Haftungskonzeptes unter besonderer Beruecksichtigung des Bezugszeitpunkts des Unversehrtheitsgrundsatzes

by Carlos Schutz

Paperback

$64.95
Usually ships within 1 week

Overview

Die Problematik der persönlichen Haftung der GmbH-Gründer hat sich zur Kardinalfrage des Gesellschaftsrechts entwickelt. Die Arbeit versucht, die einzelnen Komponenten des Haftungssystems der Vor-GmbH aufeinander abzustimmen und die Gründerhaftung in dieses System zu integrieren. Sie kommt zu dem Ergebnis, daß es vor der Eintragung keine Haftungsbeschränkung der Gründer geben kann und nur eine unbeschränkte Innenhaftung nach dem Muster der Vorbelastungshaftung widerspruchsfrei in die haftungsrechtlichen Vorgaben der Gründerorganisation eingeordnet werden kann.

Product Details

ISBN-13: 9783631462171
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 12/01/1994
Pages: 180
Product dimensions: 6.00(w) x 1.25(h) x 9.00(d)

About the Author

Diese Arbeit wurde von Prof. Dr. Edgar Ruhwedel betreut.
Der Autor arbeitet als Rechtanwalt in Frankfurt.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Gründerhaftung - Vorbelastungshaftung - Handelndenhaftung Unversehrtheitsgrundsatz - Vorbelastungsverbot - Verlustrisiko - Interdependenz zwischen Kapitalbindung und Haftungsbeschränkung - Verlustausgleichspflicht - Verlustausgleich - Haftungsbeschränkung.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews