Das Verordnungswerk des Reichsdemobilmachungsamtes: Stabilisierender Faktor zu Beginn der Weimarer Republik

Das Verordnungswerk des Reichsdemobilmachungsamtes: Stabilisierender Faktor zu Beginn der Weimarer Republik

by Friedrich-Carl Wachs

Paperback

$73.78 $78.95 Save 7% Current price is $73.78, Original price is $78.95. You Save 7%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Das Verordnungswerk des Reichsdemobilmachungsamtes: Stabilisierender Faktor zu Beginn der Weimarer Republik by Friedrich-Carl Wachs

Obwohl das Reichsdemobilmachungsamt (DMA) durch sein ausgiebiges Verordnungswerk eine eminent wichtige Rolle bei der Stabilisierung und Neuordnung der Verhältnisse in der Frühzeit der Weimarer Republik gespielt hat, fehlt bisher eine Gesamtdarstellung seines Wirkens. Die hier vorgelegte Behördengeschichte beschreibt die Entstehung (Kooperation von Arbeitgeber- und Gewerkschaftsverbänden zur Verhinderung von Chaos und Revolution), das kurze Wirken seit November 1918 sowie die Gründe für die Auflösung im Mai 1919. Die Darstellung orientiert sich dabei an dem aufgrund besonderer Befugnisse erlassenen Verordnungswerk des DMA, welches die Nachkriegswirren ordnete und zugleich arbeits- und sozialpolitische Fortschritte zementierte, indem es die diesbezüglichen Forderungen der Linken aufnahm und weitgreifendes, modernes Recht schuf.

Product Details

ISBN-13: 9783631435328
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 01/01/1991
Series: Rechtshistorische Reihe Series , #85
Pages: 232

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Entstehungsgeschichte des Reichsdemobilmachungsamtes - «Quasidiktatorische Fähigkeiten» - Regulierung des Arbeitsmarktes durch systematischen Auf- und Ausbau der Arbeitsvermittlung - Wiedereingliederung demobilisierter Soldaten - Neuordnung der Wirtschaft - Auflösung im Mai 1919.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews