Das Vertragsverletzungsverfahren als Instrument des Europaeischen Umweltrechts

Das Vertragsverletzungsverfahren als Instrument des Europaeischen Umweltrechts

by Stefan Christoph Hauser

Paperback

$74.72 $79.95 Save 7% Current price is $74.72, Original price is $79.95. You Save 7%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Das Vertragsverletzungsverfahren als Instrument des Europaeischen Umweltrechts by Stefan Christoph Hauser

Die Europäische Kommission gibt natürlichen oder juristischen Personen die Möglichkeit, mittels einer Beschwerde einen Verstoß gegen Gemeinschaftsrecht anzuzeigen. Die Arbeit untersucht die Frage, ob es möglich ist, hieraus einen Anspruch auf Durchführung eines Vertragsverletzungsverfahrens herzuleiten. Dabei wird insbesondere die Möglichkeit geprüft, diesen Anspruch im Wege einer Nichtigkeitsklage durchzusetzen. Im Mittelpunkt der Erörterungen steht die Frage, in welchen Konstellationen unmittelbare und individuelle Betroffenheit i.S.d. Art. 230 Abs. 4 EG vorliegen kann. Hierbei ist vor allem die Kontrolle der richtigen Anwendung des Gemeinschaftsrechts im Einzelfall von Bedeutung. Flankierend werden die Möglichkeiten einer Untätigkeits- sowie einer Amtshaftungsklage thematisiert.

Product Details

ISBN-13: 9783631516805
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 12/03/2003
Pages: 253
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Der Autor: Stefan Christoph Hauser studierte Rechtswissenschaften mit Begleitstudien im Europäischen Recht an der Universität Würzburg und legte dort das Erste juristische Staatsexamen ab. Im Anschluß folgten ein Promotionsstudium sowie ein Aufbaustudium im Europäischen Recht. Daneben arbeitete der Autor als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Würzburg. Er absolvierte 2000 ein Praktikum am Europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg. Zur Zeit ist Stefan Christoph Hauser als Rechtsreferendar am Landgericht Kassel tätig.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Das Individualbeschwerdeverfahren – Die Haltung der Rechtsprechung zum Anspruch auf Durchführung des Infraktionsverfahrens – Nichtigkeitsklage – Unmittelbare und individuelle Betroffenheit i.S.d. Art. 230 Abs. 4 EG, insbesondere Erweiterungen der Plaumann-Formel – Art. 226 EG im Interesse des Klägers? – Untätigkeitsklage – Amtshaftungsklage.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews