Der arbeitsrechtliche Aufhebungsvertrag: Einvernehmliche Beendigung von Arbeitsverhaeltnissen unter Beruecksichtigung der Rechtslage nach der Schuldrechtsreform

Der arbeitsrechtliche Aufhebungsvertrag: Einvernehmliche Beendigung von Arbeitsverhaeltnissen unter Beruecksichtigung der Rechtslage nach der Schuldrechtsreform

by Nicole Burkardt

Paperback

$113.95
Usually ships within 1 week

Overview

Die einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses in Form eines Aufhebungsvertrages erfreut sich großer Beliebtheit. Allerdings hat auch diese Beendigungsform für beide Seiten nicht nur Vorteile. Der Arbeitnehmer gefährdet unter Umständen seinen Anspruch auf Arbeitslosengeld oder riskiert steuerrechtliche Nachteile, der Arbeitgeber läuft Gefahr, dass aus der Trennung in gutem Einvernehmen ein langwieriger Prozess vor dem Arbeitsgericht wird. Diese Arbeit stellt die unterschiedlichen Situationen dar, in denen der Aufhebungsvertrag rechtliche Probleme bereitet und gibt Möglichkeiten vor, wie Klippen umgangen werden können. Im Ergebnis kann der Aufhebungsvertrag auch gegenüber dem häufig als bessere Alternative bezeichneten Abwicklungsvertrag bestehen.

Product Details

ISBN-13: 9783631518427
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 01/08/2004
Series: Saarbruecker Studien zum Privat- und Wirtschaftsrecht Series , #38
Pages: 426
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Die Autorin: Nicole Burkardt wurde 1973 in Fulda geboren. 1997 schloss sie ihr rechtswissenschaftliches Studium an der Universität des Saarlandes ab. Nach dem Referendariat in Saarbrücken und Stuttgart begann sie 1999 mit ihrer Dissertation. Seit 2001 arbeitet die Autorin als Syndikusanwältin in Friedrichshafen am Bodensee. Die Promotion erfolgte 2003.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Einvernehmliche Beendigung eines Arbeitsverhältnisses – Schriftformerfordernis nach § 623 BGB – Hinweis- und Aufklärungspflichten des Arbeitgebers – Anzeigepflicht bei Massenentlassungen – Inhaltskontrolle wegen strukturell ungleicher Verhandlungsstärke – Anfechtung wegen widerrechtlicher Drohung – Widerrufsrecht nach den Vorschriften über Haustürgeschäfte – Abfindungsanspruch – Abwicklungsvertrag – Sozial- und steuerrechtliche Folgen – Rückwirkende Aufhebungsvergleiche.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews