Der deutsche Immobilienmarkt aus Sicht von Private Equity Unternehmen: Bewertungskriterien und Attraktivität

Der deutsche Immobilienmarkt aus Sicht von Private Equity Unternehmen: Bewertungskriterien und Attraktivität

by Tobias Krammer

NOOK Book(eBook)

$23.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Der deutsche Immobilienmarkt aus Sicht von Private Equity Unternehmen: Bewertungskriterien und Attraktivität by Tobias Krammer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,2, Munich Business School, 120 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, ob die Rahmenbedingungen für eine opportunistische Investition in Immobilien oder immobilienähnliche Assets vorteilhaft sind bzw. in welchen Sektoren des Immobilienmarktes eine REPE-Investition im Moment sinnvoll erscheint. Ausgehend von der Erläuterung der Begrifflichkeiten Private Equity und Real Estate Private Equity und einer kurzen Risikoabgrenzung von REPE zu anderen Immobilien Investitionskategorien werden die generellen Wertschöpfungsstrategien beschrieben, die REPE-Investoren verfolgen, um ihre zweistellige Rendite zu erzielen. Solche Wertschöpfungsstrategien wie Discountgeschäfte, Redevelopment, Performance und Finanzmanagement werden durch verschiedene Exit-Strategien wie den Asset Deal, den Portfolioverkauf, den Exit am Kapitalmarkt oder Share Deal, den Verkauf über REITs sowie die rechtliche und steuerliche Optimierung des Exits ergänzt. In einem letzten grundlegenden Abschnitt werden dann die Immobilienarten in vier wichtige Arten gegliedert und die Bereiche Grundstücke, Wohnimmobilie, Gewerbeimmobilie und Sonderimmobilie definiert und abgegrenzt. Aus den erläuterten Wertschöpfungs- und Exit-Strategien werden Kriterien entwickelt, die REPE-Gesellschaften bei der Prüfung einer potenziellen Investition heranziehen, um die Vorteilhaftigkeit der Investition zu prüfen. Diese Kriterien beziehen sich auf verschiedene Phasen der Wertschöpfungskette von REPE-Investoren. In der Beteiligungsphase werden der zeitliche Aufwand für die Verhandlungen, ein niedriger Einstiegs-preis, hohe Wertsteigerungspotenziale, der Beleihungsgrad und die Marge zwischen Netto-Anfangsrendite und Zinsniveau besonders beachtet. In der Managementphase geht es der REPE-Gesellschaft hauptsächlich um Potenziale hinsichtlich der Objekt-, Service- und Mietoptimierung und der Haltedauer. Hinsichtlich der letzten Phase der Wertschöpfung, der Desinvestitionsphase, spielen die Drittverwendungsmöglichkeit und der Veräußerungspreis eine besonders große Rolle für REPE-Gesellschaften. Dar-über hinaus spielen phasenübergreifende Kriterien wie der Wechselkurs und die Steueroptimierung eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, wo und in was die Gesellschaft investieren soll.

Product Details

ISBN-13: 9783640250615
Publisher: GRIN Verlag GmbH
Publication date: 01/01/2009
Sold by: CIANDO
Format: NOOK Book
Pages: 108
File size: 4 MB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews