Der Geltstag - Die Wirtschaft nach der neuen Mode: Eine Burleske des Autors von

Der Geltstag - Die Wirtschaft nach der neuen Mode: Eine Burleske des Autors von "Die schwarze Spinne", "Uli der Pächter" und "Der Bauernspiegel"

by Jeremias Gotthelf

NOOK Book(eBook)

$0.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
LendMe® See Details
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Der Geltstag - Die Wirtschaft nach der neuen Mode: Eine Burleske des Autors von "Die schwarze Spinne", "Uli der Pächter" und "Der Bauernspiegel" by Jeremias Gotthelf

Dieses eBook: "Der Geltstag - Die Wirtschaft nach der neuen Mode" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Jeremias Gotthelf (1797-1854) war das Pseudonym des Schweizer Schriftstellers und Pfarrers Albert Bitzius. Seine Romane spiegeln in einem zum Teil erschreckenden Realismus das bäuerliche Leben im 19. Jahrhundert. Mit wenigen starken, wuchtigen Worten konnte er Menschen und Landschaften beschreiben. Gotthelf verstand es wie kaum ein anderer Schriftsteller seiner Zeit, die christlichen und die humanistischen Forderungen in seinem Werk zu verarbeiten. Aus dem Buch: "Der arme Mensch, wie sehr er sich erhebt, hängt doch so sehr vom Äußerlichen und dessen Eindrücken ab, darum sollte er mit sinnigem Ernste und mit wahrhaft reformiertem Sinne dafür sorgen, daß was ihn umgibt, für ihn erhebend sei, daß mit jedem Geräte, mit dem er sein Haus ziert, ein guter Geist einziehe, der jedesmal, wenn er es sieht, ihn erhebt, ihn neu durchdringt mit heiligendem Gedenken einer schönen Stunde, mit dem Geiste, den er ins Haus gebracht. Das wäre die wahre, echte Weihe, und echte Reformierte, hätten wir das Haus doch voll Reliquien, heiliger Amulette, und was der Schweizer an vaterländischen Festen gewonnen, das würde ihm zum geweihten Palmbüschel, dessen Anblick ihm das Zeugnis geben würde, sein Haus sei ein geweihtes und sicher vor jedem bösen Geiste, solange die Weihe des Herrn es überschatte."

Product Details

ISBN-13: 9788026845881
Publisher: e-artnow
Publication date: 11/02/2015
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 390
File size: 742 KB

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews