Der goldende Skalp: Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen

Der goldende Skalp: Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen

by Renate Hartwig

NOOK Book(eBook)

$17.99

Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
WANT A NOOK?  Explore Now

Overview

Vor 20 Jahren hat die Publizistin Renate Hartwig mit ihrer unbestechlichen und unerschrockenen Art Scientology über massive Öffentlichkeitsarbeit die Stirn geboten. Sie hat durch breite Thematisierung verhindert, dass diese totalitäre Institution in Deutschland wie gewünscht Fuß fassen kann. Heute klagt sie ein anderes System mit skandalösen Zügen an: unser Gesundheitswesen, das, durch die Rahmenbedingungen der Politik gedeckt, ein mafiöses System betreibt. Messerscharf recherchiert Hartwig, wie das Solidarsystem in eine Kommerzmaschine umgewandelt wurde. Sie berichtet von ihren Erlebnissen und Erfahrungen in den Machtzirkeln der Ärztefunktionäre. Entlarvt die Käuflichkeit und Feigheit sowie den Verrat der Patienten vonseiten der Masse der Ärzteschaft. Zeigt auf, wer profitiert und wohin die Gelder verschwinden und wie Kassenpatienten ausgeplündert werden: monetär, seelisch und als Ware. Im Zentrum stehen nicht weniger als die Frage nach Vertrauen, der Würde des Menschen und der Umgang mit Leben und Tod. Dem Kommerz zum Trotz: Der Mensch ist mehr als nur ein Glied in der finanziellen Wertschöpfungskette!

Product Details

ISBN-13: 9783038485667
Publisher: Fontis - Brunnen Basel
Publication date: 06/27/2014
Sold by: MBASSADOR
Format: NOOK Book
File size: 479 KB

About the Author

Renate Hartwig, geboren 1948 in Lindau, ursprünglich Sozialarbeiterin, ist heute Publizistin und Bestsellerautorin. Einer breiten Öffentlichkeit wurde Hartwig durch ihre kritischen Bücher über "Scientology" bekannt, die sie schrieb, während sie sich mutig gegen diese Organisation einsetzte. Mit demselben Engagement kämpft sie für ein Gesundheitssystem, in dem der Mensch und nicht der Mammon im Mittelpunkt steht. Sie stellt sich gegen die, wie sie sagt, von "Kapitalinteressen" dominierte Gesundheitspolitik. Die Art, wie sie seit Jahren gegen mafiöse Strukturen kämpft, findet in weiten Kreisen Anerkennung.

Table of Contents

Vorwort der Autorin 1. Die Wut eines Greenhorns 2. Wer hat den Bergdoktor auf dem Gewissen? - Abrechnen in den Weihnachtsferien - Das Geschäftsmodell Arzt - Wenn ehrlich nicht mehr hilft, dann halt unehrlich - Die Langfinger vom Stamme "Nimm" - Die Wut der Ärzte - Nichts mehr wert 3. Vom Patienten zum Schnäppchenjäger - Der Bonus für die Gesunden - Sirenenschreie - Schnäppchenjagd beim Arzt - Warum ein besserer Rollstuhl? Gelähmt ist gelähmt! - Wer kriegt zu Recht unser Geld? 4. Frau Doktor! Die Kassen sind krank! - Die Kassen sind "schizofirm" geworden - Eine Kasse verpuppt sich - Das Kartell der Kassen - Frankenstein weckt das Kassenmonster - Geschlossene Kassen-Gesellschaft - Die Reise des Geldes - Der ewige Zahlenknoten - Der Traum vom Sparen zerplatzt - Unbeantwortete Fragen - Alle Organe kuschen 5. Nützliche Idioten - wie Selbständige von den Krankenkassen ausgenommen werden - Das Jahr der Tränen - Ein Fragezeichen in meiner Abrechnung 6. Kannibalen unter sich - wie sich Ärzte selbst zerfleischen - Was ist die Kassenärztliche Vereinigung? - In der Regressfalle - Knuspern am Hexenhaus - Millionen aus dem Keller - Verschanzt im Selbstbedienungs-Saloon - Kassenärztlicher Konzern - Ein Aprilscherz im Februar - Der Beitragsgeldfluss fließt und fließt - Der Speck und die Mäuse - Sexuelle Störung im Kartenleser - Und wie schützen wir die Daten? - Sollen wir lachen oder heulen? 7. Häuptlinge in der Drehtür - wo Politiker und Lobbyisten sich die Klinke in die Hand drücken 8. Die Jagd nach dem goldenen Skalp - Das Postfach quillt über - Dann gehen wir eben ins Olympiastadion! - Die Hausärzte verraten die Patienten - Hausärztlicher Kundendienst - Die Politiker verraten die Hausärzte - Der letzte Kampf der Hausärzte - Der Tag X - Eine Telefonlawine geht ab - Die Ideen der Ärzte - Eine Ideenfabrik in der Post - Der Tanz geht erst los 9. Räuber auf der Pirsch - die Konzerne nehmen Witterung auf - Ein fantastischer Deal - Ein gescheitertes Uni-Experiment - Sturm über Kronach - Krankenhäuser zu verschenken - Ich will nicht verkauft werden - Rote Karte für den Klinikverkauf 10. Bittere Medizin - die lukrative Symbiose von Kassen und Pharmafirmen - Rabattverträge und die Krankenkassen - Die andere Seite der Spar-Medaille - Sparen ist unerwünscht - Satire: Aus Staub wird Gold! - Eine Krankheit als Geschäftsmodell? 11. "Klinik ist wie Bundeswehr" - der unmenschliche Alltag von Pflegekräften - Die Pflege liegt am Boden - Die stillen Helden fangen an zu schreien - "Feigheit gehört zum System" - Eine Pflegekonferenz in eigener Sache - Die Billig-Falle - Ruhiggestellt mit Medikamenten - Der glücklichste Fall 12. Helvetia und ihre medizinischen Einwanderer - Eine Therapeutin pendelt - Klinikärzte werden heimisch - Ein deutscher Exportschlager - Die Schweizer Versicherten und die Kosten - Die Schweiz und wir 13. Die Wut des ehemaligen Greenhorns - Hippokrates' letzte Jünger - Eine zwei Jahrtausende alte Provokation

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews