Der heutige Stand der Lehre vom Sudeck-Syndrom

Der heutige Stand der Lehre vom Sudeck-Syndrom

by Carl Blumensaat

Paperback(1956)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, April 9

Product Details

ISBN-13: 9783642528361
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 08/01/2012
Series: Hefte zur Zeitschrift "Der Unfallchirurg" , #51
Edition description: 1956
Pages: 228
Product dimensions: 0.00(w) x 0.00(h) x 0.02(d)

Table of Contents

A. Die Lehre vom Sudeck-Syndrom.- I. Begriffsbestimmung.- II. Statistisches.- III. Ätiologie und Pathogenese.- 1. Ätiologie.- Einteilung.- Traumen.- Zusätzliche traumatische Ursachen.- Entzündungen.- Nervenerkrankungen.- Kälte-Wärmeschäden.- Gefäßerkrankungen.- Hauterkrankungen.- Endogene Ursachen.- Schlußfolgerungen und Einteilung.- 2. Pathogenese.- a) Örtlich periphere Theorien.- Humorale Erklärung.- Reflektorische Erklärung.- Venöse Erklärung.- b) Peripher-zentrale Erklärung.- Peripher-zentrale Erklärung.- Animales Nervensystem.- Erklärung nach Speransky.- c) Zentrale Erklärung.- 3. Ätiologie und Pathogenese des Sudeck-Formenkreises.- Begründung.- Krankheitsbilder.- a) Das neurogene Sudeck-Syndrom.- Peripher-neurogenes Sudeck-Syndrom.- Sudeck-Syndrom und Kausalgie.- Sudeck-Syndrom und Amputationssowie Narbenneurom.- Sudeck-Syndrom und psychosomatische Medizin.- Das zentrale neurogene Sudeck-Syndrom.- Sudeck bei Poliomyelitis.- Neurovertebraler Sudeck.- b) Das Sudeck-Syndrom an der Wirbelsäule.- Sudeck der Wirbelsäule.- Sudeck-Syndrom und Kümmell’sche Krankheit.- Sudeck-Syndrom und Osteolysen-Osteonekrosen.- Postoperatives Sudeck-Syndrom am Becken (Ostitis pubis).- Sudeck-Syndrom und Periarthritis humeroscapularis.- Sudeck-Syndrom bei der traumatischen und neurovertebralen Periarthritis humeroscapularis.- Sudeck-Syndrom mit Nacken-Schulterschmerz bei Erkrankungen innerer Organe (Herz).- f) Sudeck-Syndrom bei entzündlichem Plattfuß.- g) Sudeck-Syndrom bei Kälte-Hitze-Strahlenschäden.- h) Seltenere Sudeck-Vorkommen im Formenkreis.- Pelipathia spastica pseudomalacica.- Erythromelalgie.- Handrückenödem.- Posttraumatische Patellitis.- Ischaemische Muskelkontraktur.- Reisebein.- 4. Histopathologie und Physiologie.- a) Histologie.- Knochen.- Weichteile.- b) Physiologie.- Weichteile: Blutgefäße, Durchblutung.- Angiographie.- Muskulatur, Bindegewebe, Haut.- Sympathicus.- Hyperhidrosis.- Kontralateraler Sudeck.- Sympathicusausschaltung.- Neurotrophik.- Schmerz.- Akzessorische Ursachen.- Deutung der Sudeck-Durchblutung.- Relationspathologie und Stufengesetz.- Arteriovenöse Anastomosen.- Skelet: Durchblutung.- Ossäre Vorgänge.- Sudeck und Knochenbruchheilung.- Die Sudeck-Erklärung als neurohormonale Regulationsstörung.- Zusammenfassung der Ätiologie und Pathogenese des Sudeck.- IV. Phasendeutung.- Phasendeutung.- Phaseneinteilung.- Kollateraler Sudeck (Herd-Hof-Theorie).- V. Das Krankheitsbild des Sudeck-Syndroms.- 1. Klinische Diagnose und Verlauf.- 2. Röntgendiagnose.- 3. Differentialdiagnose.- 4. Prognose.- 5. Prophylaxe und Therapie.- Allgemeines.- Behandlung des Grundleidens.- Grundkrankheit und prophylaktische Maßnahmen.- Sudeck-Behandlung.- Allgemeine und physikalische Maßnahmen.- Beeinflussung des vegetativen Nervensystems.- Zusätzliche medikamentöse Behandlung.- Beeinflussung der hormonalen Regulation.- Hormonale Frühstbehandlung (Prophylaxe).- Allgemeine Hormonbehandlung.- Örtliche Hydrocortisonbehandlung.- Zusammenfassung der Behandlungsgrundsätze beim Sudeck-Syndrom.- B. Sudeck-Syndrom und Unfallheilkunde.- I. Bedeutung.- II. Rentenbegutachtung.- Aufgaben.- Erwerbseinbuße.- Schmerzensgeld.- III. Beurteilung des ursächlichen Zusammenhangs.- Anhang: Gutachten-Kasuistik.- IV. Sudeck und Berufskrankheit.- C. Schlußwort.- Schrifttum.

Customer Reviews