Der Mond im Ei: Geschichten für Menschen in mittelhohen Häusern

Der Mond im Ei: Geschichten für Menschen in mittelhohen Häusern

NOOK Book(eBook)

$15.99
Available on Compatible NOOK Devices and the free NOOK Apps.
LendMe® See Details
Want a NOOK ? Explore Now

Overview

Der Mond im Ei: Geschichten für Menschen in mittelhohen Häusern by Peter Ertle

Glossen, Mini-Essays, Anekdoten, deren Kunst in der Verschränkung von ernsthafter Analyse, überraschendem Blickwinkel und unterhaltsamer Methode liegt, ein attraktiv-irritierendes Wechselspiel aus Klarheit und Manierismus. Endlich erfahren wir, warum Fußgänger manchmal zusammenstoßen, warum Bushaltestellen immer verspuckt sind, warum wir einen Linksdrall haben, warum immer etwas fehlt, wie es sein kann, dass alles zum Tabuthema erklärt und dann ständig darüber gesprochen wird. Große Fragen wie die Zeit, die Kunst, die Arbeit oder die Langeweile werden genauso abgehandelt wie das Croissant, der Mann im Mond, der Mensch als Nudel oder die Spitzenreiter der bei Google eingegebenen Fragen. Seine Volten gegen Schnäppchenjäger, Technikblödsinn, inflationäres Krisengerede und leer drehendes Ereignisgedöns sind mitunter im besten Sinne politisch. Aber stets verspielt, um die Ecke gedacht, bisweilen hoch poetisch. Oder, wie 's der Autor Hans Magnus Enzensberger schrieb: »Ein Quodlibet, amüsant zu lesen, bei Klöpfers ganz sicher gut aufgehoben."

Product Details

ISBN-13: 9783863512248
Publisher: Klöpfer & Meyer Verlag
Publication date: 09/22/2014
Sold by: Bookwire
Format: NOOK Book
Pages: 255
File size: 2 MB

About the Author

Peter Ertle, 1962 in Augsburg geboren. Ein älterer Kollege seines Vaters in der Stadtverwaltung war der frühe Brecht-Freund »Orge" Pfantzelt, dem das Drama »Baal" gewidmet ist, sein Onkel wohnte als Student zur Untermiete bei Brechts Jugendliebe Paula Banholzer (»Bi"). So waren ihm Brechts Gedichte schon früh so vertraut wie Günter Netzes Pässe. Studium der Neueren Deutschen Literatur, Philosophie und Allgemeinen Rhetorik. Journalistische Publikationen als freier Mitarbeiter in verschiedenen Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften. Gewann einmal den Freiburger Literaturpreis. Kulturredakteur des Schwäbischen Tagblatts, in dessen Rubriken »Übrigens" und »Kulturphänomene" viele der im vorliegenden Band versammelten Texte erschienen. Lebt in Tübingen.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews