Der Post-Occupancy-Evaluation-Ansatz im Rahmen des Facility Management und sein Beitrag zur Gebäudeoptimierung

Der Post-Occupancy-Evaluation-Ansatz im Rahmen des Facility Management und sein Beitrag zur Gebäudeoptimierung

by Ilka Pfeffer

Paperback

$81.90
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, May 23

Overview

Inhaltsangabe:Einleitung:
Immobilien nehmen sowohl bei privaten Haushalten als auch bei Unternehmen den größten Anteil am Gesamtvermögen ein. In der Bundesrepublik Deutschland beläuft sich das Immobilieneigentum auf DM 7.300 Mrd., dies entspricht einem Anteil von ca. 51%. Doch nehmen Immobilien nicht nur den größten Teil am Gesamtvermögen ein, sondern sie sind auch ein wichtiger Teil unserer Umwelt, in dem in unserer Zivilisation Menschen zumeist den größten Teil ihrer Zeit verbringen. Viele Erfahrungen und Erlebnisse werden im Laufe des Lebens in Gebäuden gemacht. Die Kindheit, das Erwachsenwerden, die erste Liebe, die eigene Familie, viele Feste und Feiern, die Arbeit und viele Freizeitaktivitäten finden in gebauten Umwelten statt. Der unmittelbare Einfluß der Menschen auf die gebaute Umwelt, in der sie leben/wohnen und arbeiten müssen, ist jedoch gering. Bauen vollzieht sich zumeist unter vorgegebenen, engen finanziell-ökonomischen Rahmenbedingungen und ist mehr an finanzielle Interessen sowie bautechnischen Standards als an den Bedürfnissen der Nutzer orientiert.
Die Frage, wie dieser gestörten Kommunikation zwischen Erbauern und Nutzern entgegenzuwirken ist und eine Bewertung gebauter Umwelten unter Nutzungsgesichtspunkten durchgeführt werden kann, ist zentraler Kern dieser Arbeit. Die vorliegende Arbeit befaßt sich zunächst mit einer Einführung in das Facility Management. Nach einer Klärung des Facility Management-Begriffs und der historischen Entwicklung, werden die Grundideen und Ziele definiert. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt nicht auf dem Facility Management, sondern bei der Einführung in die Post Occupancy Evaluation-Grundlagen. Der zweite Teil dieser Arbeit geht auf die Beziehung zwischen Aufgaben des Facility Management und der Analyse der Nutzer-Anforderungen ein. Anhand der Projektdurchführung und des Unterschiedes zwischen dem linearen und zyklischen Bauprozess wird der Begriff Gebäudeevaluation eingeführt. Die Bedeutung der Evaluation und de

Product Details

ISBN-13: 9783838652863
Publisher: diplom.de
Publication date: 06/28/2017
Pages: 40
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x 0.10(d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews