Der Schutz des Beschuldigten vor identifizierenden und tendenzioesen Pressemitteilungen der Ermittlungsbehoerden

Der Schutz des Beschuldigten vor identifizierenden und tendenzioesen Pressemitteilungen der Ermittlungsbehoerden

by Birgit Dalbkermeyer

Paperback

$71.99 $77.95 Save 8% Current price is $71.99, Original price is $77.95. You Save 8%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Der Schutz des Beschuldigten vor identifizierenden und tendenzioesen Pressemitteilungen der Ermittlungsbehoerden by Birgit Dalbkermeyer

Die Untersuchung behandelt einen wichtigen Ausschnitt aus dem Spannungsfeld zwischen Pressefreiheit und Persönlichkeitsschutz: die Frage, inwieweit der Beschuldigte im Laufe des Ermittlungsverfahrens vor enthüllenden Presseberichten von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei geschützt werden kann. Die Arbeit beschreibt zunächst die Informationspolitik der Strafverfolgungsbehörden in der Praxis und zeigt die durch sie verursachten Eingriffe in die Persönlichkeitssphäre des Beschuldigten auf. Relevant sind dabei vor allem zwei Aspekte: die Aufdeckung der Identität des Beschuldigten und die sog. tendenziösen Stellungnahmen. Daran anschließend wird der Schutz des Beschuldigten vor Preisgabe seiner Identität untersucht. Im Mittelpunkt steht hier die Frage nach der strafrechtlichen Verantwortlichkeit der Strafverfolgungsorgane. Schließlich werden die Möglichkeiten eines Schutzes vor tendenziösen Stellungnahmen erörtert. Eine zentrale Rolle spielen hier Reformüberlegungen für einen effektiveren Schutz des Beschuldigten.

Product Details

ISBN-13: 9783631477571
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 11/01/1994
Series: Schriften zum Strafrecht und Strafprozessrecht Series , #19
Pages: 255

About the Author

Die Dissertation wurde von Prof. H.-U. Paeffgen an der Universität Bonn betreut.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Informationsarbeit der Ermittlungsbehörden - Identifizierung und tendenziöse Berichterstattung - Persönlichkeitsschutz des Beschuldigten - Presserechtlicher Informationsanspruch - Nichtöffentlichkeit des Ermittlungsverfahrens - Teilnahme- und Mitwirkungsrechte des Beschuldigten.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews