Der Wettbewerb der Regionen: Regionale Unterschiede in der Absorption der EU-Foerdermittel. . Eine empirische Analyse

Der Wettbewerb der Regionen: Regionale Unterschiede in der Absorption der EU-Foerdermittel. . Eine empirische Analyse

by Loretta Huszak

Paperback

$72.72 $75.95 Save 4% Current price is $72.72, Original price is $75.95. You Save 4%.

Temporarily Out of Stock Online

Eligible for FREE SHIPPING

Overview

Der Wettbewerb der Regionen: Regionale Unterschiede in der Absorption der EU-Foerdermittel. . Eine empirische Analyse by Loretta Huszak

Im Verteilungsmechanismus der EU-Fördermittel können überraschende regionale Diskrepanzen beobachtet werden. Eine Region kann das Vielfache an Fördermitteln einer anderen Region abrufen, obwohl beide ähnliche Größe und Bevölkerungszahl aufweisen, und auch aufgrund ihrer Wirtschaftsdaten vergleichbar sind. Womit hängen die beobachtbaren Leistungsunterschiede zusammen? Warum haben einige Regionen Schwierigkeiten Fördermittel abzurufen? Hängt das Ergebnis mit Interessenschwankungen zusammen, oder sind administrative Engpässe verantwortlich für die regionalen Unterschiede? Besteht ein Zusammenhang zwischen den sozioökonomischen Rahmenbedingungen wie Wirtschaftsstärke und Kofinanzierungsfähigkeit sowie der Effizienz bei der Fördermittelumsetzung? Oder hängen die Ergebnisse mit politischen Entscheidungen zusammen? Der Erkenntniszweck der Untersuchung ist die Auslegung der möglichen Gründe der regional unterschiedlichen Absorptionsergebnisse bei der Fördermittelverwaltung, erforscht am Beispiel der ungarischen Regionen.

Product Details

ISBN-13: 9783631601792
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date: 07/09/2010
Pages: 310
Product dimensions: 5.83(w) x 8.27(h) x (d)

About the Author

Loretta Huszák ist eine ungarische Soziologin. Nach ihrem Studienabschluss in Geschichte und Germanistik an der ELTE Universität in Budapest 1998 arbeitete sie als Erzieherin in London. 2000 setzte sie ihr Studium im Masterprogramm Europastudien an der Universität Leipzig fort. Es folgten Berufserfahrungen im Projektmanagement in Brüssel, Budapest und Leipzig. Zwischen 2003 und 2005 leitete sie das Kompetenzzentrum Mittel- und Osteuropa Leipzig (KOMOEL) und war von 2005 bis 2007 Promotionsstipendiatin des Sasakawa Young Leaders Fellowship Fund (SYLFF). Die Autorin arbeitet seit 2008 beim Ungarischen Patentamt, wo sie die Bildungsabteilung leitet.

Table of Contents

Inhalt: Regionalentwicklung in der erweiterten EU – Förderung erst nach Forderung – Ausgleich versus Wachstumsziel – Mehrebenensystem in der Fördergeldallokation – Umsetzung regionalpolitischer Fördermaßnahmen der EU – Regionale Absorptionsunterschiede – Anpassung der nationalen Regionalpolitik an die EU-Vorgaben – Regionale Disparitäten – Regionalpolitik in Ungarn – Absorption im Prozess der Regionalentwicklung.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews