Deutsch in Estland und Ungarn: Beitraege zur Germanistik und Fachdidaktik

Deutsch in Estland und Ungarn: Beitraege zur Germanistik und Fachdidaktik

by Winfried Ulrich (Editor)

Paperback

$52.29 $55.95 Save 7% Current price is $52.29, Original price is $55.95. You Save 7%.

Product Details

ISBN-13: 9783631379851
Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Publication date: 06/05/2001
Pages: 154
Product dimensions: 6.30(w) x 9.06(h) x (d)

About the Author

Der Herausgeber: Winfried Ulrich, geboren 1941 in Dramburg/Pommern, Studium der Germanistik und Ev. Theologie in Hamburg und Tübingen. Tätigkeiten als Wissenschaftlicher Assistent, Studienassessor, Professor für Deutsche Sprache und Literatur und deren Didaktik zuerst an der PH Reutlingen (1970-1980), dann an der PH Kiel (1980-1994), seitdem an der Universität Kiel. Prorektor (1987-1989) und Rektor (1990-1993) der PH Kiel, Gastprofessor an den Universitäten Tucson/Arizona, Brisbane und Melbourne/Australien. Ehrendoktor der Universität Tallinn/Estland.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Hubertus Menke: Pränational - kulturnational - staatsnational. Zur Herausbildung der Nationalsprachen im Nord- und Ostseeraum – Ildikó Szoboszlai: Erscheinungsformen des Agens in Passivsätzen der deutschen Gegenwartssprache – Margit Randlo: Das Problem der Konnotation am Beispiel von Komposita mit Nomina agentis – Nina Golikova: Die Rolle des soziokulturellen Hintergrundwissens bei der Erschließung der lexikalischen Bedeutung in Pressetexten – Erzsébet Forgács: Die Werbung als multimediale Kommunikation unter kommunikationstheoretischem Aspekt – Gabriella Nádudvari: Untersuchungen zum weiblichen Diskurs zu Friederike Mayröckers «mein Herz, mein Zimmer, mein Name» – Eszter Propszt: «Garten-Erwachen, schließlich Garten-Schlaf» - aus der ungarndeutschen Gegenwartsliteratur – Maris Saagpakk: Die literarischen Reaktionen der Deutschbalten auf den Ersten Weltkrieg – Helju Ridali: Zur stilistischen Analyse literarischer Texte im DaF-Unterricht – Wilhelm Strank: Der Faktor «Bedeutung» beim Sprechen- und Rechtschreibenlernen – Günter Rudolph: Überlegungen zur didaktisch-methodischen Gestaltung des Schreibunterrichts – Judit Schäffer: Fehlleistungen bei der schriftlichen Textproduktion von Germanistikstudenten in der Hochschulausbildung für DaF – Winfried Ulrich: Zur Konzeption einer textorientierten Schulgrammatik (TOSG).

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews