Die Ameise: Schilderung ihrer Lebensweise

Die Ameise: Schilderung ihrer Lebensweise

by Karl Escherich

Paperback(Softcover reprint of the original 2nd ed. 1917)

$89.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Monday, November 26

Product Details

ISBN-13: 9783322980762
Publisher: Vieweg+Teubner Verlag
Publication date: 01/01/1917
Edition description: Softcover reprint of the original 2nd ed. 1917
Pages: 348
Product dimensions: 6.10(w) x 9.25(h) x 0.03(d)

Table of Contents

1. Systematisches.- 2. Geographische Verbreitung.- 3. Staatenleben.- 4. Untersuchungamethoden.- 5. Geschichtliches.- Literatur.- Erstes Kapitel. Morphologie und Anatomie.- A. Morphologie.- 1. Der Kopf.- 2. Der Brustabschnitt.- 3. Das Abdomen.- B. Anatomie.- 1. Der Darmkanal.- 2. Die Drüsen.- 3. Das Nervensystem.- 4. Die Geschlechtsorgane.- Literatur.- Zweites Kapitel. Polymorphismus.- 1. Die drei typischen Formen.- 2. Atypische Formen und weitere Formspaltungen.- Die verschiedenen männlichen Formen.- Die verschiedenen weiblichen Formen.- Die verschiedenen Arbeiterformen.- Ergatogyne Zwischenformen.- Hermaphroditen.- 3. Funktionen der verschiedenen Formen; Arbeitsteilung.- 4. Entstehung des Polymorphismus.- a) Phylogenie.- b) Ontogenie.- Literatur.- Drittes Kapitel. Fortpflanzung.- 1. Befruchtung.- 2. Gründung neuer Kolonien.- a) Unabhängige Koloniegründung durch ein oder mehrere Weibchen.- b) Abhängige Koloniegründung mit Hilfe von fremden Ameisen.- c) Koloniegründung durch Spaltung.- 3. Weiterentwickelung und Verfall der Kolonien.- a) Wachstum der Kolonien.- b) Kolonientod.- 4. Metamorphose und Brutpflege.- a) Eistadium.- b) Larvenstadium.- Literatur.- Viertes Kapitel. Nestbau.- A. Dauernester.- 1. Erdnester.- a) Rein minierte Nester.- b) Kraternester.- c) Nester unter Steinen.- d) Kuppelnester.- e) Schwebende Nester.- 2. Kombinierte Nester.- 3. Holznester.- 4. Marknester.- 5. Nester in schon vorhandenen Höhlungen.- 6. Kartonnester und gesponnene Nester.- 7. Zusammengesetzte Nester.- 8. Nester der gemischten Kolonien.- B. Wandernester.- G. Nebenbauten.- Literatur.- Fünftes Kapitel. Ernährung.- 1. Allgemeines über die Aufnahme, Verteilung und Beschaffung der Nahrung.- 2. Besonderheiten der Ernährungsweise.- a) Tierische Exkremente und Exkrete als Nahrung.- b) Die Honigameisen.- c) Die Körnersammler.- d) Die Pilzzüchter.- Literatur.- Sechstes Kapitel. Verschiedene Lebensgewohnheiten.- 1. Reinigung.- a) Persönliche Reinigung.- b) Reinigung der Brut.- c) Reinigung des Nestes.- 2. Schutz- und Verteidigungsmaßregeln.- a) Soziale Verteidigung und sozialer Schutz.- b) Persönliche Verteidigung.- 3. Kämpfe.- 4. Umzüge.- a) Gelegentliche Umzüge.- b) Periodische Umzüge.- 5. Die Wanderungen der Dorylinen.- 6. Krankenpflege, Spiele usw.- a) Krankenpflege.- b) Spiele.- c) Versammlungen.- Literatur.- Siebentes Kapitel. Beziehungen der Ameisengesellschaften zueinander und zu anderen sozialen Insekten (Termiten).- A. Die zusammengesetzten Nester und gemischten Kolonien der Ameisen.- 1. Zusammengesetzte Nester.- a) Zufällige Formen.- b) Gesetzmäßige Formen.- ?) Diebsameisen.- ?) Gastameisen.- 2. Gemischte Kolonien.- I. Temporär gemischte Kolonien.- 1. Fakultativer temporärer Sozialparasitismus.- 2. Obligatorischer temporärer Sozialparasitismus.- II. Dauernd gemischte Kolonien.- 1. Sklaverei (Dulosis).- 2. Allianzkolonien.- 3. Dauernder Sozialparasitismus.- Stammesgesehiehte des Sozialparasitismus und der Sklaverei.- Anhang: Künstliche gemischte Kolonien.- B. Ameisen und Termiten.- Literatur.- Achtes Kapitel. Die Beziehungen der Ameisen zu nichtsozialen Tieren.- A. Aktive Beziehungen (Trophobiose).- B. Passive Beziehungen (Myrmekophilie im engeren Sinne).- 1. Syneehthrie.- 2. Synoekie.- 3. Symphilie.- 4. Ekto- und Entoparasiten.- Literatur.- Neuntes Kapitel. Beziehungen der Ameisen zu den Pflanzen.- 1. Die Ameisen als Pflanzenschädlinge.- Pflanzenbeschädigung durch Nahrungserwerb.- Pflanzenbeschädigung durch Nestbau.- 2. Die Ameisen als Beschützer und Verteidiger der Pflanzenwelt.- Vertilgung der Pflanzenschädlinge.- Abwehr der Pflanzenschädlinge.- 3. Die Ameisen als Züchter und Verbreiter der Pflanzen.- 4. Die Pflanzen als Feinde der Ameisen. — Die Ameisen als Hügelbildner.- Literatur.- Zehntes Kapitel. Psychologie.- 1. Die Sinne der Ameisen.- 2. Das öroßhirn der Ameise.- 3. Wie erkennen sich die Ameisen?.- 4. Wie finden die Ameisen ihren Weg?.- 5. Besitzen die Ameisen Mitteilungsvermögen?.- 6. Besitzen die Ameisen ein formelles Schlußvermögen?.- Literatur.- Anhang I. Die Ameisen als lästige Haus- und Gartenbewohner und ihre Bekämpfung.- a) Hausameisen.- b) Gartenameisen.- Literatur.- Anhang II. Übersicht über die in Deutschland einheimischen Ameisen.- A. Die Unterfamilien.- B. Die Gattungen.- C. Die Arten.- Namenregister.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews