Die Auswirkung der russischen Lobbyarbeit auf die deutsche und europäische Energiepolitik: Das Fallbeispiel Gazprom

Die Auswirkung der russischen Lobbyarbeit auf die deutsche und europäische Energiepolitik: Das Fallbeispiel Gazprom

by Bledar Milaqi

Paperback

$39.90
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, October 24

Overview

Im Allgemeinen kann die Energiepolitik mit ihrer Stimme dem Wirtschaftswachstum und der Wettbewerbsfähigkeit eines Landes eine bedeutende Rolle verleihen. Als Politikfeld befasst sie sich mit Fragen der Energieversorgung, Energieeffizienz und der Problematik der Erneuerbaren Energien. Dabei können die Klimaverträglichkeit und die Belastbarkeit der Haushalte wichtige Einflussfaktoren für den Erfolg der jeweiligen energiepolitischen Maßnahmen sein. Neben dem Konzept der Energiepolitik und der Versorgungssicherheit der EU werden in dieser Abhandlung das Verhältnis zwischen Deutschland, der EU und Gazprom untersucht. Es wird hierbei die These vertreten, dass der russische Erdgaskonzern durch seine Aktivitäten und seine Preispolitik die Idee einer immediaten gemeinsamen europäischen Energiestrategie antrieb und die deutsche und europäische Energiepolitik beeinflusst hat. Dementsprechend werden Aspekte der Mitwirkung der russischen Politik auf die strategischen Entscheidungsinstanzen des Unternehmens bei Schlüsselsituationen verdeutlicht. Gleichwohl stellt diese Studie eine Analyse der Energiesituation Europas dar und veranschaulicht die chronologische Entwicklung der europäischen Energiepolitik seit der Gründung von EGKS und EURATOM.

Product Details

ISBN-13: 9783863413491
Publisher: Bachelor + Master Publishing
Publication date: 10/25/2012
Pages: 68
Product dimensions: 7.00(w) x 10.00(h) x 0.14(d)

About the Author

Bledar Milaqi, B.A, wurde 1983 in der Küstenstadt Durrës in Albanien geboren. Er studierte Politikwissenschaft, VWL und Wirtschaft- und Sozialgeschichte an der RWTH Aachen und profilierte sich im Bereich der Energie- und Umweltökonomie/-politik. Derzeit absolviert er seinen Master in Europastudien an der RWTH Aachen. Seit Jahren untersucht der Autor die steigende Bedeutung der Energieversorgungsfrage und andere Problematiken für Europa und verschiedene Schwellenländer. Andere Tätigkeits- und Interessengebiete des Autors sind politische Theorien und die Ökonomie der EU sowie die europäische Integration und EU-Lobbying.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews