Die Automobiltreibmittel des In- und Auslandes: Eine Übersicht über die vorgeschlagenen Mischungs- und Herstellungsverfahrn, anhand der Patentliteratur

Die Automobiltreibmittel des In- und Auslandes: Eine Übersicht über die vorgeschlagenen Mischungs- und Herstellungsverfahrn, anhand der Patentliteratur

by Erwin Sedlaczek

Paperback(Softcover reprint of the original 1st ed. 1927)

$69.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Friday, October 18

Overview

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Product Details

ISBN-13: 9783642505768
Publisher: Springer Berlin Heidelberg
Publication date: 01/01/1927
Edition description: Softcover reprint of the original 1st ed. 1927
Pages: 250
Product dimensions: 5.51(w) x 8.50(h) x 0.02(d)

Table of Contents

Allgemeines über Kraftstoffe.- Allgemeines über Kraftstoffe.- A. Deutsche, österreichische und schweizerische Veröffentlichungen.- I. Kohlenwasserstoffe des Erdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Gasölusw.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze mit verschiedenen Wirkungen.- II. Produkte der Teerdestillation, Benzol und seine Homologen, Teeröle, Schieferöle u. a.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze mit verschiedenen Wirkungen.- III. Alkohole, Aldehyde, Ketone u. a.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze anderer Natur.- IV. Schwelbenzine, Teerbenzine, hydrierte Treibmittel, Krackbenzine, synthetisch hergestellte Treibmittel, wasserhaltige Treibmittel und Verschiedenes.- B. Französische Vorschläge zur Herstellung von Treibmitteln.- I. Kohlenwasserstoffe des Erdöls wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Gasöl u.a.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze verschiedener Natur.- II. Produkte der Teerdestillation, Benzol und seine Homologen, Teeröle, Schieferöle u. a.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- III. Alkohole, Aldehyde, Ketone.- Alkohole ohne wesentliche Zusätze.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze verschiedener Natur.- IV. Schwelbenzine, hydrierte Treibmittel, Krackbenzine, synthetisch hergestellte Treibmittel, wasserhaltige Treibmittel und Verschiedenes.- a) Wasserhaltige Treibmittel.- b) Synthetische und hydrierte Verbindungen.- c) Mittel gegen Korrosion und Klopfen.- d) Herstellung von Krackbenzinen.- e) Verschiedenes.- C. Amerikanische Patentvorschriften.- I. Kohlenwasserstoffe des Erdöls wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum, Kerosin, Gasöl usw.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze mit verschiedenen Wirkungen.- II. Produkte der Teerdestillation, Benzol und seine Homologen, Teeröle, Schieferöle u. dgl.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- III. Alkohole, Aldehyde, Ketone.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze verschiedener Natur.- IV. Schwelbenzine, hydrierte Treibmittel, Krackbenzine, synthetisch hergestellte Treibmittel, wasserhaltige Treibmittel und Verschiedenes.- a) Wasserhaltige Treibmittel.- b) Synthetische und hydrierte Treibmittel.- c) Krackbenzine.- d) Verschiedenes.- D. Britische Patentvorschriften.- I. Kohlenwasserstoffe desErdöls, wie Gasolin, Petroläther, Petroleumessenz, Benzin, Petroleum.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze mit verschiedenen Wirkungen.- II. Produkte der Teerdestillation, Benzol und seine Homologen, Teeröle, Schieferöle u. a..- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze mit verschiedenen Wirkungen.- III. Alkohole, Aldehyde, Ketone.- a) Zusätze, welche die Mischbarkeit und Wirkung erhöhen.- b) Zusätze, welche die Zündfähigkeit erhöhen.- c) Zusätze explosiver Natur.- d) Zusätze anderer Natur.- IV. Schwelbenzine, hydrierte Treibmittel, Krackbenzine, synthetisch hergestellte Treibmittel, wasserhaltige Treibmittel und Verschiedenes.- a) Krackbenzine.- b) Synthetisch hergestellte Treibmittel.- c) Wasserhaltige Treibmittel.- d) Verschiedenes.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews