Die Einheit von Wahrnehmung und Motorik: Die Herausbildung von Kontrollstrukturen fuer die Verhaltenssteuerung im Wechselspiel von Wahrnehmung und Motorik

Die Einheit von Wahrnehmung und Motorik: Die Herausbildung von Kontrollstrukturen fuer die Verhaltenssteuerung im Wechselspiel von Wahrnehmung und Motorik

by Michael Ziessler

Paperback

$66.95
Usually ships within 1 week

Overview

Zielgerichtetes Handeln setzt ein Zusammenwirken von Wahrnehmung und Motorik voraus. Hier wird die These vertreten, daß es sich dabei um zwei Prozesse handelt, die sich lernabhängig aufeinander abstimmen. Damit wird die wahrgenommene Information unmittelbar paßfähig mit der Information, die zur Steuerung der Motorik benötigt wird. Reizmerkmale und Verhaltensparameter erscheinen so als zwei Seiten eines einheitlichen Sachverhaltes. Zwischen Wahrnehmung und Motorik muß nicht durch zusätzliche Prozesse vermittelt werden. Die Wahrnehmung schließt bereits die Steuerung der Motorik ein, und umgekehrt wird durch die Notwendigkeiten zur Steuerung der Motorik auch die Wahrnehmung gesteuert. Umfangreiche experimentielle Befunde zur Stützung dieser These werden vorgestellt.

Product Details

ISBN-13: 9783631491683
Publisher: Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date: 09/01/1995
Pages: 227

About the Author

Der Autor: Michael Zießler wurde 1954 geboren. Er studierte ab 1975 Psychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin (Diplom 1979, Promotion 1983). Von 1982 bis 1983 war er als Assistent an der Humboldt-Universität tätig. 1984 wechselte er zur Akademie der Wissenschaften der DDR und arbeitete dort zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, später als Abteilungs- und Bereichsleiter. Nach der Auflösung der Akademie der Wissenschaften kehrte er 1992 an die Humboldt-Universität zurück. 1995 erfolgte die Habilitation.

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Ausgehend von einer Übersicht über bisherige Ansätze zur Analyse des Zusammenhangs von Wahrnehmung und Motorik werden Experimente vorgestellt, die wechselseitige Anpassungen von Reizverarbeitung und Reaktionsvorbereitung belegen. Konsequenzen für die Organisation von Wissen und Gedächtnis werden diskutiert.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews