Die Finanzkrise 2008 - denn sie wissen nicht, was sie tun: Ursachen, Folgen und L sungsvorschl ge aus der Sicht der sterreichischen Schule der National konomie

Die Finanzkrise 2008 - denn sie wissen nicht, was sie tun: Ursachen, Folgen und L sungsvorschl ge aus der Sicht der sterreichischen Schule der National konomie

by Philip J. Klaedtke

Paperback

$38.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Thursday, January 24

Product Details

ISBN-13: 9783958202641
Publisher: Bachelor + Master Publishing
Publication date: 01/13/2015
Pages: 64
Product dimensions: 7.00(w) x 10.00(h) x 0.13(d)

About the Author

Philip Klaedtke, B.L., wurde 1988 in Oldenburg geboren. Sein Studium in Wirtschaftsrecht an der Hochschule Fresenius in Köln schloss er 2013 mit dem akademischen Grad des Bachelor of Law erfolgreich mit einem Notendurchschnitt von 1,8 ab. Neben seinem Studium befasste sich der Autor ab dem Jahr 2008, dem Ausbruch der Finanzkrise, privat mit verschiedenen Denkstilen der Ökonomie, darunter dem Keynesianismus, Monetarismus und der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, um über deren Denkweise und vor allem Erklärungen zu den Ursachen für die Finanzkrise ab 2008 zu lernen. Seine Faszination galt vor allem der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, die laut seiner Überzeugung die vernünftigsten Argumenten präsentierte und die Aufmerksamkeit verdiente, nicht zuletzt da ihre Vertreter schon 2006 vor einer Finanzkrise warnten. Dies und sein Interesse an dem Thema motivierten ihn letztlich zur Verfassung dieser Arbeit.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews