Die Flexibilität von Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeit

Die Flexibilität von Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeit

by Bernhard Wild

Paperback

$64.99
Choose Expedited Shipping at checkout for guaranteed delivery by Friday, March 29

Product Details

ISBN-13: 9783790808674
Publisher: Physica-Verlag HD
Publication date: 07/07/1995
Series: Schriften zur Quantitativen Betriebswirtschaftslehre , #8
Pages: 269
Product dimensions: 6.10(w) x 9.25(h) x 0.02(d)

Table of Contents

1 Einführung.- 1.1 Problemstellung.- 1.2 Präzisierung der Problemstellung.- 1.3 Gang der Untersuchung.- 2 Die Systemeigenschaften Flexibilität und Planungsstabilität.- 2.1 Ansätze zur Flexibilitätsmessung — Bewertung von Flexibilitätspotentialen.- 2.2 Ansätze zur Messimg der Planungsstabilität.- 2.3 Messung von Eigenschaften von Systemen.- 2.4 Das Flexibilitätsmaß nach SCHNEEWEISS.- 3 Arbeitszeitmanagementsysteme.- 3.1 Komponenten eines Arbeitszeitmanagementsystems.- 3.2 Instrumente des Arbeitszeitmanagements.- 3.3 Elastizität.- 3.3.1 Aktionsvolumen.- 3.3.2 Reagibilität.- 3.3.3 Disponibilität.- 3.4 Planungsfähigkeit.- 3.5 Systemumgebung.- 3.6 Bewertungssystem.- 3.6.1 Flexibilität.- 3.6.2 Ergebnisgrößen.- 3.6.3 Planungsstabilität.- 3.6.4 Mehrzieloptimierung.- 4 Die Entwicklung von Verrichtungsmaßen.- 4.1 Unternehmensziele und Ziele für das Arbeitszeitmanagement.- 4.2 Disparitäten und Verrichtungsmaße zur Flexibilitätsmessung.- 4.2.1 Allgemeine Diskussion.- 4.2.1.1 Festlegung der Disparität.- 4.2.1.2 Vage Hypothesen.- 4.2.1.3 Festlegung eines Verrichtungsmaßes.- 4.2.1.4 Unsicherheit der Nachfrage.- 4.2.1.5 Propheten- und Laissez-Faire-Maße.- 4.2.1.6 Mindestflexibilitätsgrad.- 4.2.1.7 Zusammenfassung.- 4.2.2 Spezielle Aspekte.- 4.2.2.1 Ungewisse Goodwill-Effekte.- 4.2.2.2 Heterogene Nachfragestruktur.- 4.2.2.3 Heterogene Zeitstruktur.- 4.2.2.4 Interaktionen mit anderen Teilsystemen.- 4.2.2.5 Eingeschränkte Planungsfähigkeit.- 4.2.2.6 Bewertung der Flexibilität mit Ergebnisgrößen.- 4.2.2.7 Einfachstverrichtungsmaße.- 4.2.2.8 Zusammenfassung.- 4.2.3 Standardverrichtungsmaß und Standardflexibilitätsmaß.- 4.3 Disparitäten und Verrichtungsmaße zur Messung der Planungsstabilität.- 4.3.1 Allgemeine Diskussion.- 4.3.2 Standardverrichtungsmaß und Standardstabilitätsmaß.- 4.4 Sonstige Interessengruppen.- 4.5 Zusammenfassung.- 5 Abbildung der Mitbestimmung in einem Optimierungsmodell.- 5.1 Relevante Mitbestimmungsaspekte.- 5.2 Modellierung der Mitbestimmung.- 5.3 Die Modellierung der Mitbestimmung als additive stochastische Störvariable.- 5.4 Zusammenfassung.- 6 Ein Optimierungsmodell zur Flexibilitätsmessung.- 6.1 Hierarchische Struktur der Arbeitszeitplanung.- 6.2 Eigenschaften eines hierarchischen Modells zur Flexibilitätsmessung.- 6.2.1 Grundbegriffe der Hierarchischen Planung.- 6.2.2 Antizipation.- 6.3 Aggregierte Modellbeschreibung.- 6.4 Detaillierte Modellbeschreibung.- 6.4.1 Ebene E3: Überstundenplanung.- 6.4.2 Ebene E2: Planung der Normalarbeitszeit.- 6.4.3 Ebene El: Planung der Personalstäxke.- 6.5 Das Arbeitszeit-DP.- 7 Planungsfähigkeit — Eine Heuristik zur mittelfristigen Arbeitszeitplanung.- 7.1 Planungsfähigkeit.- 7.2 Die Heuristik HORA.- 7.3 HORA in einem Modell zur Flexibilitätsmessung.- 8 Fallbeispiele: Bewertung von Betriebsvereinbarungen.- 8.1 Nachfragesituation.- 8.2 Mitbestimmung.- 8.3 Analyse vorgegebener Betriebsvereinbarungen.- 8.3.1 Annahmen.- 8.3.2 Betriebsvereinbarungen.- 8.3.3 Anpassung ausschließlich mit der Variablen Arbeitszeit.- 8.3.4 Anpassung mit Variabler Arbeitszeit sowie mit Vor- und Nacharbeit.- 8.3.5 Anpassung mit Variabler Arbeitszeit, Vor- und Nacharbeit sowie mit Überstunden.- 8.3.6 Zusammenfassung.- 8.4 Gestaltung von Betriebsvereinbarungen.- 8.4.1 Annahmen und Voraussetzungen.- 8.4.2 Decision-Support-System.- 8.4.3 Die Ermittlung effizienter Betriebsvereinbarungen.- 8.4.3.1 Zulässige Komponenten für eine Betriebsvereinbarung.- 8.4.3.2 Bestimmung effizienter Betriebsvereinbarungen bei Optimalplanung.- 8.4.3.3 Anspruchsniveaus und effiziente Betriebsvereinbarungen bei suboptimaler Planung (HORA).- 8.4.4 Einflüsse ausgewählter Elemente eines Arbeitszeitmanagementsystems.- 8.4.4.1 Personalstärke.- 8.4.4.2 Ausgleichszeitraum.- 8.4.4.3 Fixierungszeitraum und Ankündigungsfrist.- 8.4.5 Zusammenfassung.- 9 Schlußbemerkung.- Variablen und Symbole.- Literatur.

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews