Die Ghaselen des Qasem Anwar: Auf der Grundlage der Handschrift in der Mamier-Kulturstiftung, Ediert und mit einem Nachwort versehen durch Khosro Kiyanrad, ubersetzt von Sarah Kiyanrad

Die Ghaselen des Qasem Anwar: Auf der Grundlage der Handschrift in der Mamier-Kulturstiftung, Ediert und mit einem Nachwort versehen durch Khosro Kiyanrad, ubersetzt von Sarah Kiyanrad

Hardcover

$42.00

Overview

Qasem Anwar (1356-1434 oder 1436), der sich Zeit seines Lebens der mystischen Gottessuche widmete, gehort zu den bedeutenden iranischen Dichtern der Timuridenzeit. Einiges deutet darauf hin, dass Anwars Gedichte sich in der Bevolkerung noch lange nach seinem Tod grosser Beliebtheit erfreuten - eine Beliebtheit, die nachfolgende Dynastien gar dazu veranlasste, den Dichter ideengeschichtlich zu vereinnahmen. Beruhmt ist Anwar vor allem fur seine Ghaselen, die mit der hiesigen Edition und Ubersetzung erstmals dem deutschen Publikum prasentiert werden. Die Ghaselen des Qasem Anwar basiert auf einer aussergewohnlichen, mit zahlreichen Illuminationen versehenen Handschrift aus Afghanistan, welche den Anfang der Ghaselensammlung des Dichters beinhaltet (die Buchstaben alif bis dal). Neben der literaturgeschichtlichen Bedeutung, die den Gedichten zukommt, sind die zahlreichen Illuminationen der Handschrift auch eindrucksvolles Zeugnis islamisch-iranischer Buchkunst. Die Edition beinhaltet alle 217 der in der Handschrift erhaltenen Ghaselen samt ihrer Ubersetzung sowie ein Nachwort uber den Autor und sein Werk. 17 Farbabbildungen vermitteln einen Eindruck von den auf jedem Folio vorhandenen Illuminationen mit diversen Vogel- und Tierbildern.

Product Details

ISBN-13: 9783447103787
Publisher: Harrassowitz Verlag
Publication date: 05/01/2015
Pages: 498
Product dimensions: 6.06(w) x 8.54(h) x (d)

Customer Reviews

Most Helpful Customer Reviews

See All Customer Reviews