×

Uh-oh, it looks like your Internet Explorer is out of date.

For a better shopping experience, please upgrade now.

Die Haltung Hamburgs zu dem Entwurf des Strafgesetzbuches 1924/25 und zu dem Entwurf eines Strafvollzugsgesetzes 1927
     

Die Haltung Hamburgs zu dem Entwurf des Strafgesetzbuches 1924/25 und zu dem Entwurf eines Strafvollzugsgesetzes 1927

by Kai Gronke
 
Schon bald nach dem Inkrafttreten des StGB 1871 begannen die Reformbestrebungen zu diesem Gesetz. Unterbrochen durch den ersten Weltkrieg, wurden die Bemühungen um die Strafrechtsreform in den zwanziger Jahren fortgesetzt. Den Schwerpunkt der Darstellung bildet die Reichsratsvorlage von 1924/25. Dabei hatte die zur damaligen Zeit liberale Haltung Hamburgs zur

Overview

Schon bald nach dem Inkrafttreten des StGB 1871 begannen die Reformbestrebungen zu diesem Gesetz. Unterbrochen durch den ersten Weltkrieg, wurden die Bemühungen um die Strafrechtsreform in den zwanziger Jahren fortgesetzt. Den Schwerpunkt der Darstellung bildet die Reichsratsvorlage von 1924/25. Dabei hatte die zur damaligen Zeit liberale Haltung Hamburgs zur Strafrechtsreform besonderes Gewicht. Die im Reichsrat eingebrachten Anträge zu den damals juristisch und gesellschaftspolitisch umstrittenen Themen wie Todesstrafe, Maßregeln der Besserung und Sicherung, Abtreibung und Homosexualität belegen dies. Berücksichtigt werden muß jedoch auch der von differenzierten Meinungen geprägte interne Willensbildungsprozeß in Hamburg. Ein Überblick zu dem Entwurf eines Strafvollzugsgesetzes rundet die Darstellung ab.

Product Details

ISBN-13:
9783631362556
Publisher:
Lang, Peter Publishing, Incorporated
Publication date:
04/14/2000
Pages:
132
Product dimensions:
5.83(w) x 8.27(h) x (d)

Meet the Author

Der Autor: Kai Grönke wurde 1970 in Bremen geboren. Von 1991 bis 1997 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Kiel. Nach der ersten juristischen Staatsprüfung im September 1997 war er Doktorand am Lehrstuhl von Professor Dr. Werner Schubert. Seit Dezember 1998 ist er Referendar am Landgerichtsbezirk Lübeck. Die Promotion erfolgte 1999.

Customer Reviews

Average Review:

Post to your social network

     

Most Helpful Customer Reviews

See all customer reviews